Frage von americankin123, 11

wieso sind banken wichtig für eine funktionierende Weltwirtschaft?

Frage steht oben :D freue mich auf informative texte

Antwort
von soga57, 7

Weil die  Banken als Vermittler fungieren zwischen denen, die Geld haben und es gerne gewinnbringend anlegen möchten und denen, die Geld brauchen, um Investitionen zu tätigen und ihr Umlaufvermögen finanzieren.

Stell dir vor, du hast etwas Erspartes, so EUR 20'000.--. Dein Nachbar, der einen kleinen KMU-Betrieb führt (Schreiner, Metallbauer etc.) muss eine neue Maschine anschaffen, um weiterhin konkurrenzfähig zu sein.

Beim Samstäglichen Grillfest trefft ihr euch zwar, werdet aber kaum über solche Themen reden. Auch wenn dem so wäre, weisst du ja nicht, ob du deinem Nachbarn in finanziellen Angelegenheiten vertrauen kannst. Noch komplizierter wird die Sache, wenn du den Schreiner, der Geld braucht, gar nicht kennst.

Jetzt geht ihr beide, du und der Schreiner, zu einer Bank und bringt eure Wünsche vor. Die Bank offeriert dir Möglichkeiten, dein Geld anzulegen, dem Schreiner offeriert sie einen Kredit zur Finanzierung seiner Maschine.

So bringen die Banken Geldgeber und Geldborger zusammen und erfüllen ihre Vermittleraufgabe. Für ihre Bemühungen lässt sich die Bank mit der Zinsdifferenz entschädigen.

Soweit das klassische Bankgeschäft. Durch die seit Jahren anhaltende Tiefzinsphase gerät dieses Modell immer mehr in Bedrängnis.

Antwort
von SWbuEEllT, 5

Die Banken sind unter anderem für eine stabile Währung zuständig und bilden damit einen sehr wichtigen Teil der Weltwirtschaft. Es gibt ja genug Länder/Beispiele bei denen die Währung eingebrochen ist. Die Auswirkungen auf die Wirtschaft waren dabei verheerend. 

Beispielsweise die Europäische Zentralbank. 

Kommentar von Infomercial ,

Daß aber auch gerade Banken (wenn auch über Umwege) an Währungsspekulationen und somit dem Kollaps ganzer Volkswirtschaften mitschuldig sind, ist dir schon bekannt??

Kommentar von SWbuEEllT ,

Natürlich ist mir das bekannt. Aber das ändert nichts an der Tatsache das die EZB bsp. mithilfe von verschiedenen Prozessen die Inflation etc steuert und das mitunter einen wichtigen Teil der Weltwirtschaft darstellt. 

Letztendlich ist das genauso wie in der Natur jeder hat eine Daseins Berechtigung. Auch wenn sie sich einem vielleicht nicht auf den ersten Blick erschließt. 

Kommentar von FrageSchlumpf ,

Also das ist mir jetzt echt neu. Gibt es hier Beweise , dass nur die Banken Währungsspekulationen machen und sonst niemand ?

Lass dir gesagt sein, mittlerweile sind Banken eine Nullnummer im Devisenmarkt. Der wird gemcht von großen Hedgefonds und großen Industrieunternehmen und von den vielen Anlagefonds.

Antwort
von stubenkuecken, 7

Banken als Dienstleister im bewegen von Geld sind schneller und billiger, als Kurierdienste die Geldkartons hin und her schleppen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community