Frage von Axel34534, 60

Wieso sind Bäume rund?

Wieso nicht viereckig ?

Antwort
von MarkusPK, 18

Du meinst sicher dien Baumstamm, der genau genommen nichf und rund, sondern zylinderförmig ist.

Das hat mit der Gleichmäßigkeit seines Wachstums zu tun. Die Holzsubstanz baut sich gleichmäßig auf, während der Baum wächst. Genau wie ein Wassertropfen, der ins Wasser fällt, dort Ringe verursacht. Die runde Form bietet dem Baum außerdem die größtmögliche statische Stabilität, um ihn vor Wind und Wetter zu schützen. 

Antwort
von DerJustinBieber, 17

Bäume sind rund oder eher oval/ eiförmig, damit sie Umwelteinflüssen besser standhalten können.

Ein starker Sturm wird viel besser abgeleitet bei einem runden Stamm, bei einem eckigen hat der Wind volle Angriffsfläche.

Ausserdem schützt sich der Baum so auch vor Verdunstung / Austrocknung.
Die runde Form bietet im Vergleich zur eckigen Form physikalisch die kleinste Oberfläche pro Volumen. Und das bedeutet bei einer kleinere Oberfläche weniger Wasserverluste durch Verdunstung, z.B. wenn die Sonne drauf scheint.

Und wenn ein anderer Baum gegen ihn Fällt, dann wird er durch die runde Stammform oft abgeleitet und reißt ihn meistens nicht mit um.


Antwort
von JackBl, 6

Weil so ziemlich alles relativ gleichmäßig wächst. Daraus ergibt sich beinahe zwangsläufig eine Runde Form. Steht es zB auf einer Seite an, dehnt sich die Form des Gewebes von dort in die Breite aus.

Im Übrigen wächst ein Baum im Kambium, das ist die Schicht zwischen Splindholz und Borke. Diese Schicht wandert also sozusagen nach aussen. Die Rinde hingegen wird von dort aus noch weiter nach aussen geschoben. Deswegen reißt sie auch auf, weil innen mehr nachwächst als aussen noch Platz hat.

Antwort
von Derschnupfen, 46

Weil wir nicht in Minecraft leben.scherz nein weil die runde Form für viele die einfachste Form ist sich auszudehnen. Beobachte mal was mit Luft passiert die unter Wasser entweicht.

Antwort
von DerEinsiedler, 26

Also als "rund" würde ich Bäume jetzt nicht bezeichnen.

Aber zur Frage: Weil gleichmäßiges Wachstum von einem Zentrum aus einen gleichen Abstand zum Zentrum erzeugt.  Und Alle Punkte mit gleichem Abstand zu einem gegebenen Zentrum liegen nun mal auf einem Kreis und nicht auf einem Viereck.

Antwort
von mrlilienweg, 17

Weil die Bäume von innen nach außen wachsen, am Anfang ist der Stamm oder Ast eine dünne Gerte, diese wächst kontinuierlich an der äussern Oberläche bis es mal ein dicker Stamm bzw. Ast ist. 

Antwort
von GoodFella2306, 14

Die Natur kennt keinen rechten Winkel.

Antwort
von Franzmann0815, 30

Aus dem selben Gründen, warum die banane kaum ist.

Kommentar von DerEinsiedler ,

Warum ist du kraum Bananen?

Kommentar von Franzmann0815 ,

Verdammt. Ich meinte krumm. Krumm+ Handy + autokorektur = kaum

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community