Frage von Cherryredlady, 28

Wieso sind amerikanische Schauspieler so talentiert?

Das ist ja selbstverständlich, aber ich möchte nur betonen, dass das ist nur meine eigene Meinung und ich möchte damit auch nicht sagen, dass jeder amerikanische Schauspieler perfekt ist.

Ich persönlich finde aber grundsätzlich amerikanische Schauspieler bspw. überzeugender als Deutsche. Wie sie reden uns sich verhalten, wie sie ihre Emotionen zeigen - das alles kommt einfach vieler echter rüber. Die Rolle wird einfach viel realistischer.

Aber woran liegt das? Gibt es da einfach eine bessere Ausbildung? Üben sie länger? Oder was könnte noch der Grund sein?

Expertenantwort
von knallpilz, Community-Experte für Film, 5

"Gibt es da einfach eine bessere Ausbildung?"
Ja.
Das wird daran liegen, dass das Medium sehr viel stärker in deren Kultur verankert ist.

Die werden halt auch für Filmschauspiel ausgebildet. Spätestens seit Marlon Brando versucht man sich von allem zu entfernen, was irgendwie künstlich wirkt.
Hier in Deutschland ist das sehr viel theaterorientierter und sehr oft auch rückständig, wie ich gehört habe. Der stereotype deutsche Schauspieler ist sehr vom Regisseur abhängig (was, wenn du miteinbeziehst, dass bei deutschen Filmen nicht geprobt wird, zu den Performances führt, die man meist sieht), während amerikanische Schauspieler in der Regel beigebracht bekommen, wie man ein Drehbuch studiert und selbst eine Figur entwickelt.

Christoph Waltz hat das glaube ich mal erzählt. Der hat in seiner Jugend (oder in seinen Zwanzigern oder sowas) in New York ein paar Kurse belegt und einer der seiner Ansicht nach wichtigsten Kurse für ihn war Script Interpretation. Da meinte die Dozentin sowas wie "Man fängt mit dem ersten Wort des Skripts an." Und meinte damit den Namen des Autors. 
Das hat er mal erzählt, weil er, als er die Rolle in Inglourious Basterds bekommen hatte, als Vorbereitung als erstes sich nochmal alle Tarantino-Filme angesehen hat. Um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, was das für ein Typ ist, wie er schreibt, etc. Dann liest man sich das Drehbuch bis zum Umfallen durch und versucht Nuancen zu finden. Oder sich sonstwas zusätzliches auszudenken. Da geht es nicht nur um Text können, sondern darum, zwischen den Zeilen zu lesen. Viele amerikanische Schauspieler mögen das auch nicht, wenn man ihnen was vormacht oder sagt, wie man es gerne gespielt haben würde. Die wollen sich das selber ausdenken, weil das ihr Handwerk ist. Nem Schreiner sagt man auch nicht, welches Holz er für was verwenden soll.

Natürlich gibt es auch in Deuschland Schauspieler, die sowas instinktiv machen. Aber die Schauspielausbildung in Deutschland tötet wohl sehr viele Instinkte ab, obwohl diese später nützlich für's Handwerk sein können. Und einige Facetten des Handwerks bekommt man hier wohl nicht beigebracht.


Antwort
von Xendom, 9

Für amerikanische Filme wird mehr Geld ausgegeben, da viel mehr Leute englisch sprechen und die Filme auch in vielen Ländern synchronisiert werden. Und mit mehr Geld kann man sich logischerweise bessere Schauspieler leisten. So gut wie alle deutschen Filme werden nur in Deutschland veröffentlicht, weshalb man nicht genauso viel Geld in sie investieren kann. Das ganze muss sich schließlich auch rentieren. Dafür hat Deutschland allerdings viele Synchronsprecher mit klasse Stimmen :)

Antwort
von Sharakan, 14

Die USA haben halt die größte Filmindustrie, die besten Filme und somit die besseren Schauspieler. Diese kommen allerdings natürlich nicht immer aus den USA. Verständlicherweise gibt es bei einer größeren Filmindustrie auch mehr Schauspielschulen und sonstige Bildungsmöglichkeiten in der Richtung, auf die Personen kann man das aber nicht unbedingt beziehen, gerade wenn man die Bevölkerungsgröße bedenkt. Ich würde dann eher Britannien als Talentzentrum erkennen.
LG

Antwort
von yatoliefergott, 5

Deutsche sind einfach schrecklich. Schon die art ist unsympathisch. die wenigsten haben Stil (sind dann die, die bei Roller oder so ihr Möbel kaufen zB :"D). So ist das auch in der Filmindustrie. Schließlich gibt es hier keinen einzigen deutschen Film (außer natürlich die Feuerzangenbowle xD) und keinen wirklich annehmbaren Schauspieler.

Antwort
von IIZI9I5II, 14

Wer mehr Geld hat, kann sich bessere Filme und Leute leisten. Das ist überall so.

Antwort
von Pianoforte79, 2

In den USA gibt es die besseren Drehbuchautoren, Filmstudios, Schauspieler, Regieseure . Die Filmindustrie  ist da viel größer und viel mehr weiterentwickelt

als hier in Europa.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community