Frage von DunkelElfe3344, 129

Wieso sind alle Ponys gleich Deutsche Reitponys?

Hii,

also ich habe auf Instagram von einigen Seiten mitbekommen, das ihre Ponys eigentöich keine DRP´s sind, obwohl sie das sagen. Bei einer zB ist der Vater ein Connemara Pony & die Mutter ein Welsh-B, trotzdem steht anscheinend in den Papieren DRP.

Ich kenne noch ein paar andere fällte bei denen es genau so ist.

Wieso ist ein Pony(mix) automatisch ein DRP?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 64

jedes in deutschland geborene pony, dessen mutter und vater im zuchtverband DRP eingetragen sind, ist automatisch ein DRP.

zusätzlich gibt es noch die rasseverbände. beim connemara- oder welshverband ist das von dir beschriebene pony ganz sicher NICHT eingetragen.

ein DRP, das übers mass wächst, hat übrigens ein anrecht als "deutsches reitpferd" anerkannt zu werden - und zwar im zuchtverband für deutsche pferde.

das findest du zum beispiel beim connemara oder beim new forest recht häufig. die liegen im rassestandard grössenübergreifend zwischen pony und pferd.

das deutsche reitpony wird eingeteilt in K (klein), M (mittel) und G (gross). bei der kategorie G strebt man noch mal eine unterteilung an in "edles reitpony" und "schweres reitpony".

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 91

Weil es lt. Zuchtbuch drauf ankommt, wo das Pferdchen geboren ist.

Antwort
von tryanswer, 97

Das "Deutsche Reitpony" ist wie das "Deutsche Reitpferd" keine gewachsene Rasse, es handelt sich viel mehr um ein Zuchtziel. Die für diese "Rasse" zuständigen Zuchtverbände erkennen einfach alle Tiere an, die sie bekommen können und die ihnen in irgendeiner Weise nützen.

Kommentar von friesennarr ,

Nein - das deutsche Reitpony hat schon einen Standart, aber es kommt immer drauf an wo das Pferdchen geboren ist und in welchen Verband man es eintragen lassen will.

Kommentar von tryanswer ,

Möglicherweise habe ich mich in dem Punkt etwas unklar ausgedrückt. Die Genannten haben ihren Standard, jedoch handelt es sich nicht wie bspw. bei Isländern, Exmoor, usw. um historisch gewachsene Rassen. Die Zucht eines dt. Reitponies wurde erst in den 60iger Jahren begonnen.

Kommentar von friesennarr ,

Nein - es ist lediglich eine freier Zuchtverband mit offenen Zuchtbüchern und hat mit der Zucht "eines deuteschen Reitponies" als Rasse nix zu tun.

Unter deutschem Warmblut läuft alles was als deutsches Reitpferd irgendwo im Bundesgebiet eingetragen ist (meine Friesen z.B. sind da nicht eingetragen, die haben ein eigenens Zuchtbuch) aber bei den Pony´s und den Großpferden aus deutscher Herstellung gilt das so.

Es gibt auch in Deuschland Zuchtbücher die Geschlossen sind - da darf dann kein Pferd von einem anderen Zuchtverband mehr eingetragen werden.

Antwort
von Salomchen, 47

Es kommt darauf an wo das Pony geboren wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community