Frage von Okay25, 78

Wieso sind Afrikaner so frohnaturen?

Vom Afrikaner der Selbstmord begangen hat habe ich irgendwie noch nie gehört

Antwort
von WolfblutGER, 30

Die genauen Zahlen weiß natürlich niemand .

Doch Ich schätze es liegt auch daran das wir Europäer eher Nachdenklicher sind .Nicht die sind die Menschen die ''frohnaturen''sind sondern wir sind die Menschen die zu Negativ sind .

Ich nenne es mal bei denen einfach Leben, ihnen Liegt es im Blut einfach darauf los zu Leben und schlechte Erfahrung schnell wieder zu vergessen .

Wir Nord-Europäer sind hingegen darauf spezialisiert dinge genauer zu betrachten und länger darüber nachzudenken ,bedrückt uns etwas wird es uns die nächsten Wochen im Kopf bleiben .

Diese Fähigkeit ist wohl nichts schlechtes bei uns im gegenteil.

doch durch das ganze System, in dem Menschen gefangen sind, zerdrückt es sie von innen zu sehr und sie Fangen an nicht mehr zu Leben sondern zu überleben.



Antwort
von susicute, 21

Hi,

allein die Grundannahme ist schlicht weg falsch. Und ich finde es erschreckend wie viele hier sofort die Klischeekiste vom fröhlichen, tanzenden Afrikaner auspacken, ein "einfacheres" Gemüt oder nicht ganz so hohe Ziele vermuten. Solch eurozentrisches Gedankengut gehört in die Kolonialzeit und nicht ins 21. Jahrhundert!

Die WHO hat hierzu einen Bericht veröffentlicht. Ein Blick auf die Karte sollte genügen die Annahme zu widerlegen: http://www.who.int/mental_health/prevention/suicide/suicideprevent/en/

Dort wirst du auch sehen, dass unter den Länder mit erschreckend hoher Suizidrate >20 pro 100.000 Einwohner mehrere Afrikanische Staaten sind:
Burundi, Mosambik, Tansania. 15 (oder mehr) sind es im Sudan, Südsudan, Eritrea, Dschibuti, Äquatorialguinea, Uganda, Kenia, Malawi, Sambia und Simbabwe. Zum Vergleich: in Deutschland sind es rund 9 von 100.000 Personen.

Lg Susan

Antwort
von Nayes2020, 34

Naja das ist etwas einfach gedacht.

du siehst sie ja auch nur im Fernsehen etc. oder kennst du VIELE richtige Afrikaner?

Ich würde aber dir recht geben das diese wohl eher fröhlicher drauf sind als andere Kulturen.

Ich würde sagen der Großteil ist in der Kultur verankert. Viel Musik und Tanz. ein einfaches Leben, was auch bedeutet das Ziele und Träume nicht hoch sind.

Die menschen sind schon mit wenigen Zufrieden. und kriegen diesen Gedanken auch in die Wiege gelegt.

Sonne macht glücklich^^

Antwort
von BadANDHappy, 18

Also Keineahnung wo du so etwas gehört hast ich kenne einige die oft traurig sind und kannte auch einige die sich umgebracht haben. Ich bin auch manchmal traurig und denke viel über Sachen nach und das habe ich auch schon in Somalia. Nur weil du vielleicht einige hier gesehen hast die glücklich sind heißt das nicht das alle so sind.

Kommentar von BadANDHappy ,

Aber wir zeigen meistens auch nicht das wir traurig sind.

Antwort
von Sonrisita88, 26

Das Afrikaner alle solche Frohnaturen sind, liegt einfach in ihrem Wesen. Sie gehen sehr viel gelassener mit ihrem Leben, sind weniger vom Stress geplagt, was auf einen Teil ihrer Kultur und natürlich der sonnigen Wettertemperaturen zurückzuführen sind. Generell, wenn man sie mit ihren Instrumenten musizieren sieht, strahlen sie meist eine Euphorie aus, die gleich zum mitmachen einlädt. 

Antwort
von Almalexian, 47

Die gibts allerdings.

Die frohe Natur ergibt sich wohl einerseits aus der Sonne, andererseits aus der Kultur.

Antwort
von MrRomanticGuy, 30

Ja natürlich die ganzen Kindersoldaten und Vergewaltiger, Folterer und Co in Afrika sind natürlich ganze Frohnaturen genauso wie die Boko Haram. ^^

Antwort
von BernhardBerlin, 23

Es gibt sicherlich auch schwermütige Afrikaner. Aber die meisten sind vom Naturell her positive Menschen, die eben gern lachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten