Frage von LordRob, 76

Wieso sieht kommunistische Propaganda immer ähnlich aus?

Ich meine jetzt nicht, dass die Farbe Rot häufig ist,oder das behaptet wird, dass jeder glücklich ist, sondern die art, wie Menschen und Soldaten gemalt werden , vorallem in neuerer(nach stalin). Ich kann leider nur einen link einstellen, also das hier: http://www.wnd.com/files/2014/11/lobaido7.jpg Die soldaten guckin in plakaten immer zu einer seite, und die shcattierungen sind oft deutlich zu sehen.

Antwort
von atzef, 29

Kunst und Kultur ist ein Bereich, in dem sich der totalitäre, entindividualisierende Charakter von Glaubenssystemen mit Rechtgläubigkeitsanspruch am sinnfälligsten zeigt.

Diese Uniformität ist beileibe nicht nur ein Phänomen kommunistischer Kunstdarstellungen, sondern auch solcher der Religionen oder auch des Faschismus.

Bezeichnenderweise warb Stalin Ende der 30er Jahre intensiv um Arno Breker, den Haus- und Hof-Bildhauer Hitlers...

Antwort
von dandy100, 54

komische Frage.... es ist doch der Sinn des Kommunismus möglichst alles gleichzuschalten und keine Individualität zuzulassen; jeder soll dem Gemeinwohl dienen und seine eigene Persönlichkeit in den Hintergrund stellen - es ist doch wohl nur logisch, dass man deshalb innerhalb kommunistischer Propaganda wohl kaum unterschiedliche Charaktere darstellt, sondern natürlich immer denselben Typus


Kommentar von authumbla ,

Die Frage ist durchaus nicht komisch.

Der sogenannte "sozialistische Realismus" ist eine Stilrichtung der Kunst mit typischen Merkmalen, die man benennen kann. Alles nachzulesen bei:

https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialistischer_Realismus

Kommentar von dandy100 ,

Danach zu fragen, warum immer derselbe Typus Mensch dargestellt wird, finde ich allerdings überaus seltsam, denn dass es im kommunistischen Menschenbild ganz bestimmt nicht um das Recht auf Individualität geht, ist doch wohl sonnenklar, oder nicht?

Wie kann einem das denn dann komisch vorkommen, dass immer der gleiche Typ dargestellt wird - sorry, das verstehe ich jedenfalls nicht, es sei denn, man hat keine Ahnung, was die Grundideen des Kommunismus sind - das kann man allerdings überall selbstständig nachlesen

Antwort
von voayager, 22

Und in Kuba ist die Kunst wieder anders, so auch die Propaganda, also verallgemeinere nicht, sondern hol dir mehr Infos ein.

Kommentar von LordRob ,

ich habe mir viele propagandaplakate aus Russland,Deutschland und korea angesehen, und alle sehen ähnlich aus, mit menschen die seitlich in den himmel gucken und kleineren sachen(panzern, oder viele soldaten) davor

Kommentar von voayager ,

einen kleinen Kunstausschnitt hast du gesehen und nimmst den als allgemeinen Maßstab sozialitischer Kunst

Antwort
von authumbla, 31

Das ist der sogenannte "sozialistische Realismus"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community