Frage von jennlolly, 55

wieso sieht die Verhältnisformel von lithium oxid so aus könnte mir das bitte jmd erklären schreiben morgen nen test?

4Li+02->2Li2O

Antwort
von Spucki12, 28

Die Verhältnisformel von Lithiumoxid sieht so aus: Li(2)O

Denn das Lithiumatom muss ein Elektron abgeben, um die Edelgaskonfiguration zu erreichen, da es in der 1. Hauptgruppe ist. Es ist in nach außen hin neutralen Verbindungen also 1-fach positiv geladen.

Sauerstoff hingegen muss 2 Elektronen aufnehmen, da es in der 6. Hauptgruppe ist. Es ist in nach außen hin neutralen Verbindungen demnach 2-fach negativ geladen.

Damit die Verbindung von Lithium und Sauerstoff nach außen neutral ist, braucht man also 2 Lithium-Atome und ein Sauerstoff-Atom. Verstanden?

4Li + O2 -> 2 Li2O , weil statt 2 Lithiumatomen und einem Sauerstoffatom (Sauerstoff ist ein Molekül, es kommt nur als Paarung (zu zweit) vor), ein Sauerstoffmolekül(!) genommen wurde und demnach auch die Anzahl der dafür benötigten Lithiumatome verdoppelt werden musste.

Antwort
von RatgeberinxxX, 21

Sauerstoff tritt, wenn es alleine vorkommt, nur als Molekül auf, daher steht als eines der Edunkte 02 dort. Da Sauerstoff 2wertig ist benötigst du also für 2 Sauerstoffatome (ein Sauerstoff-Molekül) insg. 4 Elektronen, die vom Sauerstoff aufgenommen werden können. Dadurch, dass Lithium 1wertig ist, folglich also 1 Elektron abgeben kann, brauchst du 4x Lithium, deswegen 4Li + O2. Das Produkt lautet 2Li2O, da du auf beiden Seiten des Pfeils die gleiche Anzahl an Stoffen benötigst 2Li2 = 4Li : richtig, 2O = O2 : richtig. Die Zahl, die bei dem Produkt ganz vorne, vor allen Stoffen steht, gilt für alle Stoffe, die folgen. Anders ist es bei den Zahlen, die klein unten an Stoffe geschrieben werden, die beziehen sich nur auf den direkt daran stehenden (links drüber) Stoff. Ich hoffe, dir hat die Antwort weiter geholfen. Falls du noch weitere Fragen hast, stehe ich dir gerne zur Verfügung! 

LG !

Antwort
von cg1967, 14

wieso sieht die Verhältnisformel von lithium oxid so aus

Weil es sonst kein Lithiumoxid wäre.

Falls du meinst, warum die Reaktionsgleichung so aussieht: Weil Lithium mit Sauerstoff unter einigermaßen gemütlichen Bedingungen nunmal zum Oxid reagiert und nicht wie Natrium zum Hyper- oder Kalium zum Superoxid.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Natrium zum Peroxid, nur ein Schreibfehler.

Kommentar von cg1967 ,

Selbstverständlich.

Antwort
von Mike074, 29

Es gibt keine Reaktionsgleichungen von Produkten. Die existieren nur für Reaktionen.

Antwort
von tamiTHW, 34

Weil es links immer gleich viel sein muss wie rechts

Kommentar von Mike074 ,

Super-Erklärung!

Kommentar von Bevarian ,

Super-Erklärung!

Find ich auch: Dh!

Kommentar von tamiTHW ,

dann vormulier deine Frage anders

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten