Wieso sehe ich mich im Spiegel immer dicler als ich auf Fotos bin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz einfach Avalon...,

Im Foto siehst du aus wie im Original, so wie dich alle anderen sehen.
Im Spiegelbild siehst du dich 'gespiegelt' also so wie dich nie jemand sieht, es sei denn er stände hinter dir, wenn du vor dem Spiegel stehst.
Das Spiegelbild ist also künstlich und falsch, man hat sich aber daran gewöhnt, weil man sich selbst ja eigentlich immer nur durch den Spiegel sieht -- alles nur Lug und Trug! ;- ))
Das Foto ist immer richtig!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naiver
23.08.2016, 15:47

Ach, na ja, also Fotos konnen durch besondere Linsen natürlich auch verfälscht sein, hier ging es ja nur um normale Foto und gespiegeltes Bild. :- )

0

Das ist ein Streich Deine Selbstbewusstseins. Viele Menschen kennen diesen Effekt. Sie sehen sich selbst sehr kritisch und interpretieren, ohne das sie dies steuern könnten ihr Bild anders, als andere das tun. Bei magersüchtigen Menschen z.B. wird dieser Effekt zum Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt wohl weniger am Spiegel, so wie die meisten hier schreiben, sondern an der Qualität + Objektiv der Kamera. Ein Weitwinkel oder ein Telezoom verändern auch deine Statur, du kannst breiter oder dünner wirken. Grade Handykameras sind sehr beschränkt in ihrer Anwendungsweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt ganz auf die Qualität des Spiegels an.

Der Effekt sollte aber eigentlich nicht so sein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung