Frage von Giotto12, 227

Wieso schüttelt mein Pferd sein Kopf immer?

Guten Abend. Mir ist seit kurzem aufgefallen dass mein Pferd öffters sein Kopf nach links und dann nach rechts "schüttelt" als ob sie sagen wollen würde dass ihr irgendetwas nicht passt. Wisst ihr was dass zu bedeuten hat und wie man es das Pferd wieder abgewöhnen kann? Danke schon :)

Antwort
von LifeLikeYou, 71

Wenn zb nach dem Reiten oder unterm Reiten ist, dann hälts du eventuell den Zügel etwas zu sehr gespannt. Wir haben selbst ein Pferd, das sich nach der Reitstunder immer wieder den Kopf schüttelt, um die Halsmuskeln zu entspannen. Durch zu kurzes/strenges führen (beim Reiten) kann es sein, dass sich dein Pferd über den Hals etwas verspannt.
Hoffe konnte helfen und dass es nichts Schlimmes ist :D LG

Antwort
von Sientis, 141

Tut er es RICHTIG oft (er kann schon nicht mehr fressen) oder nur ab und an? Wenn das erste passiert, würde ich mich beim Arzt wegen Headshaking informieren. Allerdings fällt mir gerade nichts anderes ein, wenn er erst gerade damit angefangen hat. ;)

Kommentar von Giotto12 ,

Nein richtig oft macht sie es nicht. Sonst ist sie auch gesund, Sattel passt auch.

Antwort
von steffenOREO, 136

Dann prüfe mal alles nach: Sattel, Zaumzeug, Ohren auf Parasitenbefall, etc. etc. etc.

Antwort
von Stardusthorse, 61

Also Tiere schütteln sich ja, wenn sie Schmerzen haben. Also würde ich Don Pferd mal von oben bin unten richtig durchchecken lassen.

Antwort
von Sesshomarux33, 93

Hallo, 

das kann viele Ursachen haben - Headshaking, Weben, Ohrenentzündung oder Parasiten im Ohr. 

Hast du vielleicht ein Video? Wie lebt das Pferd? Am besten mal vom Tierarzt untersuchen lassen. 

MFG

Antwort
von Boxerfrau, 56

Bei was macht das Pferd das denn? Nur beim reiten?

Kommentar von Giotto12 ,

Nein beim Reiten gar nicht, auch nicht bei der Bodenarbeit oder so, nur wenn ich ich mit ihr z.B. Bodenarbeit gemacht habe, wir dann damit fertig waren und ich sie dann auf die Koppel gestellt habe und sie dann von mir weggegangen ist.

Antwort
von Tawkyt, 118

Passt der Sattel?

Kommentar von Giotto12 ,

Ja, beim reiten oder so ist es ja nicht. Das ist nur wenn sie auf der Weide steht oder ich z.B. mit ihr Bodenarbeit gemacht habe und sie dann weg von mir geht (wenn wir mit der Boenarbeit fertig sind)

Antwort
von DCKLFMBL, 113

könnte Headshaking sein! lass einfach mal alles Abchecken wie Sattel und Co. Headshaking kann übrigens auch vom Gebiss kommen!…aber das würde ich sowieso weglassen :-)

Kommentar von Giotto12 ,

Das Gebiss weg lassen?

Kommentar von Giotto12 ,

Nein so wie Headshaking sieht es nicht
aus. Das geht so vom Hals aus. Keine Arnung wie ich dass schreiben soll,
aber sie "verdreht" dann den Hals so komisch...vllt versteht ihr ja was
ich meine.

Und wie gesagt, sie macht es halt nur wenn sie (glaube ich) keine Lust hat:)

Kommentar von DCKLFMBL ,

ich würde wirklich mal Probieren, ob sich das bessert, wenn das Gebiss (ein Fremdkörper im maul!) weggelassen wird! damit kann sich so einiges bessern :-)

Kommentar von Giotto12 ,

Also müsste ich mir dann erst wieder eine Gebisslose Trense kaufen?:/

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Nein musst du nicht. Das ist Quatsch. Warum sollte ein Pferd wegen dem Gebiss auf der Weide den Kopf den Kopf verdrehen. Würde es das beim Reiten tun, dann kann das vielleicht am Gebiss allgemein liegen oder weil´s nicht passt bzw der ganze Zaum nicht passt je nach Pferd halt. 

Kommentar von DCKLFMBL ,

Ich würde es trotzdem ausprobieren, es kann was bringen und man sollte immer testen was das Pferd am liebsten mag!

Hier kannst du eine Gebisslose Zäumung für 5€ testen (Sidepull oder bitless bridle) und gucken ob dein Pferd das lieber mag :-)

Kommentar von DCKLFMBL ,

Ausserdem hat die FS ja gesagt das es das nur macht wenn sie da ist!

Kommentar von Giotto12 ,

Ja also dann wenn sie sieht, dass ich was mit ihr machen möchte:D

Kommentar von DCKLFMBL ,

dann kann das mit dem Gebiss gut Möglich sein! du willst ja wahrscheinlich auch nur das beste für dein Pferd - das würde ich echt mal Probieren! ich bin Positiv sehr Überrascht gewesen ;-)

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Vom Gebiss abraten aber zum BB raten? Na da ist ne Wassertrense besser... Du wiedersprichst dir gewaltig! Ob du Druck im Maul ausübst oder starken Druck auf´s Nasenbein etc. macht keinen Unterschied. Ein Pferd hat am Schädel überall Nerven und kann starke Schmerzen durch jede harte Einwirkung haben. Ich würde dich ja noch verstehen, wenn du zu einem Sidepull ohne großartig Hebelwirkung oder einem Halsring rätst... Aber es hat ja keinen Sinn. 

Giotto, sicher? Wenn du nicht da bist, weißt du ja nicht ob dein Pferd das macht. Frage mal, ob jemand im Stall das beobachten kann. Einen Tierarzt würde ich trotzdem noch fragen.

Kommentar von DCKLFMBL ,

ich bin nicht fürs BB! außer man kann damit wirklich Umgehen und das Pferd mag diese Zäumung! ich würde auch eher zum weichen Sidepull raten mit dem man in Anlehnung reiten kann!

Kommentar von Giotto12 ,

Ich hab meine Pferde hier zu Hause. Also wenn ich bei und auf ein Fenster gucke, dann guck ich direkt auf die Weide.

Kommentar von sukueh ,

Wenn das Kopfschütteln nach der Bodenarbeit auftritt, liegts wohl eher weniger am Gebiss. 

Und wahllos zum Einsatz gebissloser Zäumungen zu raten, ist meiner Meinung nach auch keine Lösung. Wer damit umgehen kann (also nicht zuviel Zug auf die Zügel etc.) kann es im Normalfall auch mit Gebiss. Ansonsten ist es nur ein Austausch von einem Aua gegen ein anderes....

Vielleicht ist es für dein Pferd nur ein Zeichen der Entspannung nach getaner Arbeit? Ohne das Pferd zu sehen (Körperhaltung und Mimik) kann man nur raten.

Kommentar von DCKLFMBL ,

und du rätst dazu es noch nicht mal Auszuprobieren ob das dem Pferd lieber ist? na ganz toll…das sollte man immer ausprobieren!

Kommentar von sukueh ,

Nein, einfach ausprobieren sollte man meiner Meinung nach eben nicht. Man sollte nur Dinge ausprobieren, wenn man sie beherrscht oder zumindest jemanden an der Hand hat, der einem den sachgerechten Umgang erklären und beibringen kann. 

Als Beispiel: Warum wird sonst so oft eine Hackamore als freundlich, weil Gebisslos angesehen, ohne dass die Benutzer überhaupt eine Ahnung haben, wie sie wirklich wirkt. 

Kommentar von DCKLFMBL ,

Ob Gebiss oder Gebisslos ist von der Wirkung her egal, ich finde es aber besser gebisslos weil da nix nervt und sie es nur merken wenn man was mit den Zügeln macht, ansonsten stört nix und sie können entspannt sein - beim Gebiss ist es störend weil es die ganze im Maul nervt - das ist der Unterschied!

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Da vermenschlichst du etwas.

Kommentar von Giotto12 ,

Ich werde mir erstmal keine Gebisslose Trense kaufen...ich beobachte das ganze noch mal, vielleich gib es ja eine 'Lösung' wesshalb sie es macht

Kommentar von DCKLFMBL ,

Was ist daran Vermenschlichen? Glaubst du Tiere haben Lieber eisen im Maul als menschen? Ist doch unnatürlich!

Antwort
von kenibora, 90

Wahrscheinlich versteht es, wie viele Menschen, die Welt nicht mehr!

Kommentar von Giotto12 ,

Wenn ich sie auf der Weider "beobachte" dann macht sie es nicht, sie macht es halt nur wenn ich da bin. Als ob sie sage würde dass sie gerade ken Bok hat, dass kann nich mir aber nicht vorstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten