Frage von changeofheart00, 58

Wieso schreibt er mich immer noch an?

Hey Leute :) Mensch mensch also es ist echt etwas kompliziert. Vergangenen Sommer habe ich einen wirklich liebevollen, humorvollen Menschen kennen gelernt. Wir waren beide in einem Sommercamp an einem deutschen Meer und das Wetter war schön und ohne Eltern hat man ja eh so ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit. Er und ich haben uns wirklich gemocht. Nach paar Tagen hat er sogar manchmal meine Hand genommen und wir konnten uns über viele Dinge unterhalten. Es war einfach schön. Es gab keinen Kuss oder so aber es hat sich schon wie verliebt sein angefühlt. Dieses Camp ging nur eine Woche und so war es viel zu schnell vorbei. Das war wie gesagt im Sommer und wir haben es mittlerweile fast Dezember. Anfangs haben wir jeden Tag geschrieben und mittlerweile wurden die Pausen immer kürzer. Das "Gespräch" beschränkt sich schon längst auf 'was machst du' 'wie geht es dir' und so was belangloses. Mich würde das ja nicht groß stören, schliesßlich schreibt er überhaupt, aber er antwortet nie wenn ich schreibe. Wenn er mich anschreibt und ich 'Hallo' zurück schreibe liest er es uns antwortet nicht xD wtf wieso???! oder wenn er mich fragt was ich gerade mache und ich ihm das beantworte und ihn zurück frage antwortet er wieder nicht. Und das ist nicht irgendwie ein/zwei Mal vorgekommen. Neeeein ich habe mal überschlagen und sowas passierte wirklich mindestens 10 mal bereits. ( Heute übrigens auch wieder ;)) :| WIESO schreibt er mich an, wenn er gar nicht schreiben will? Wisst ihr was ich meine? Vor fast zwei Monaten haben wir uns gegenseitig geschrieben, dass wir uns vermissen aber mich wieder sehen will er irgendwie auch nicht. Wir wohnen weit auseinander aber eigentlich nur im nächsten Bundesland. Wieso nimmt er die Fahrt nicht auf sich? Will er mit seinen Nachrichten nur den 'Kontakt' bewahren.? So ein blöder 'was machst du gerade' smalltalk wäre ja schon doof aber wenn wir nicht mal so eine "Konversation" hinkriegen weil er NIE antwortet obwohl er mich angeschrieben hat und nicht anders rum, was ist denn das bitte? Natürlich freue ich mich über seine nachrichten, weil ich dadurch das gefhl bekomme, dass er an mich gedacht haben muss, aber.. meeehhh?? Keine Sorge ich war zwar in der Phase, in der ich jeden Tag an ihn gedacht habe aber mittlerweile klammer ich nicht mehr so daran. Kann ja auch sein dass wir nichts für einer empfinden wenn wir uns nächstes jahr im camp wieder sehen, sollten wir überhaupt zur selben zeit da sein, aber er will es ja nicht mal jetzt herausfinden. Die Distanz ist ihm zu groß aber für ein 'Hey' reiche ich ihm noch? Ich verstehe das nicht.. Sagt mir bitte was ihr denkt. Vielleicht blickt ihr da ja durch :)

Antwort
von Paganini, 27

Ich hab da eine Vermutung.

Möglicherweise mag er Dich sehr, aber ihn verlässt jedesmal der Mut, wenn Du nur wenig zurückschreibst. Manche Männer erwarten aufgrund ihrer Unsicherheit oder Schüchternheit mehr Initiative von Frauen, weil sie sie insgeheim für das in der Hinsicht stärkere Geschlecht halten.

Mag jetzt vielleicht schmeichelnd für Dich sein, aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass derselbe oder ein ähnlicher Fehler auf der weiblichen Seite gemacht wird. Im Grunde genommen warten beide Seiten auf denjenigen Part, der mutiger ist und den Ton angibt.

Amüsant für Außenstehende ist, dass diese Aneinandervorbeiflirten durchaus witzig sein kann, für die Beteiligten aber äußerst frustrierend.

Kannst Du Dir ungefähr vorstellen, was ich meine?

Kommentar von changeofheart00 ,

naja ich schreibe relativ ausführlich zurück. Ich stehe nicht auf blöde smalltalks und hab den Gedanken, dass man auch aus einem 'was machst du' eine Konversation starten kann. Er ist derjenige der es mit seinem Ignorieren meiner Antworten verhindert.. Wenn er mich wirklich mögen würde, wäre die Entfernung doch nicht so schlimm oder? In Filmen wohnen die Protagonisten teilweile Welten auseinander und bei uns sind es Bundesländer. Das ist doch nicht vergleichbar.. Ja ich weiß, ein Film ist jetzt auch nichts, woran man sich orientieren sollte. Ich finde mir aber einfach keinen Rat

Kommentar von Paganini ,

Als jemand, der schon so einige Fernbekanntschaften hatte, kann ich Dir nur sagen, es kann funktionieren – aber empfehlen würde ich es Dir nicht. Es ist belastend, eine Verschwendung von Lebenszeit, und das Schlimmste ist, dass man das alles erst sehr viel später bemerkt.

Meine wahre Liebe habe ich durch totalen Zufall acht Häuser weiter gefunden.

Antwort
von RedSprite, 29

Vielleicht sollte es einfach bei der vergangenen Sommerromanze bleiben (was ja durchaus eine schöne Erinnerung sein kann). 

Zum nicht antworten: Ich würde ihn das direkt fragen - aber mit einem Anruf, nicht über whatsapp). Vielleicht hat er auch zu viele Nachrichten bekommen, so das er es unterbewusst als lästig empfindet, vielleicht aber auch empfindet er die Distanz zwischen Euch als nervig. 

Hast du ihm schon den Vorschlag gemacht, ihn einmal über die Feiertage oder an einem Wochenende zu besuchen? 

Kommentar von changeofheart00 ,

Es ist wirklich eine schöne Erinnerung :) Ich will ja auch nicht mehr verlangen. Trotzdem wundert mich sein komisches Chat-Verhalten. Blöd, dass es überhaupt Whatsapp und andere unpersönliche Messenger gibt. Telefonieren wäre mir eh lieber, aber ich glaube das wäre bisschen merkwürdig, wenn ich ihn anrufen würde.. Will ihn ja nicht nerven und ihn mehrmals darauf ansprechen, warum er nicht anwortet. Er meinte einmal er habe es 'nicht mit vollem Bewusstsein' gelesen. wieso schreibt er mir überhaupt, wenn er nur halb dabei ist? ://

Und zum Besuchen:

Ich habe ihn gefragt warum er es nicht in Eerwägung zieht, dass wir uns treffen könnten. Er meint wir wohnen zu weit auseinander ._. ich würde locker mal in seine Stadt fahren, wenn mal meine Band da spielt oder so. Ich war da auch schonmal vor zwei Monaten wegen einer Freundin, aber er war das Wochenende natürlich nicht da.. Vielleicht soll es auch einfach nicht sein, aber ich will wissen warum er überhaupt noch den oberflächlichen kontakt sucht

Kommentar von RedSprite ,

Ich denke, das lässt sich nur herausfinden wenn man einander persönlich gegenüber steht. Es gibt da einen Spruch der heißt "Distanz schafft Verbundenheit" ... das gilt aber nicht für viel Distanz, und auch nicht für dauerhafte Distanz. ... Mit der Zeit können ja auch die Gefühle abstumpfen wenn man sich nie sieht, aber immer nur doof im messenger schreibt. Es ist jetzt ein sehr dummer Vergleich: Aber wenn jemand täglich raucht, und er dann aufhört, fehlen im die Zigaretten für Tage, Wochen, oder Monate, aber irgendwann hat man dann kein Verlangen mehr danach. Damit will ich die Verliebtheit jetzt keinesfalls als Laster abstempeln, aber die Verliebtheit ist eben auch ein chemischer Prozess in unserem Körper.  Ich meine: Fahr Ihn besuchen! 

Kommentar von RedSprite ,

Ok, das mit dem Besuchen hast du erst später ergänzt ;)  Ich würde es Ihm trotzdem noch einmal unverbindlich anbieten. Und wenn er nicht will, weißt du zumindest auch woran du bist. Kannst dabei nur gewinnen

Antwort
von schokoeinhorn00, 26

Sprich ihn doch ganz einfach mal drauf an und frag ihn das

Kommentar von changeofheart00 ,

ich habe ihn schonmal so indirekt darauf hingewiesen. Er meinte einmal er habe es nicht mit 'vollem Bewusstsein' gelesen. aber wieso schreibt er mich dann überhaupt an??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community