Frage von gerti77hotchick, 200

Wieso schmückt sich Deutschland (Bayern) mit fremden Federn?

Hallo,

Immer, wenn ich auf dieser Seite bin, fällt mir auf, wie deutschlandlastig sie ist, wenn es um die Sprache geht. A und CH wird da oft vergessen. Da diese Seite von wohl hauptsächlich Deutschen genutzt wird, ist das bis zu einem gewissen Grad auch verständlich, wobei ich auch darin einen unschönen Zug erkennen kann, aber egal. Es geht eigentlich darum, dass ich im Zuge dieser Beobachtung gemerkt habe, wie viele ursprünglich österreichischen Wörter, Trends, etc. auf Bayern bezogen wird, obwohl Bayern das oft abkupfert. So ist das klassische Dirndl wohl als "deutsche Nationalkleidung" bekannt, obwohl wohl kaum eine Deutsche ein echtes Qualitätsdirndl besitzt, geschweige denn es zur Arbeit/Schule oder zur Familienfeier anzuziehen. Auch im Französischen ist das Dirndl die "robe tyrolienne", also das "Tiroler Kleid". Mir ist durchaus bewusst, dass Bayern durch die Monarchie zu dem angesehenen österreichischen Ruf gekommen ist, aber wieso hat Bayern nicht den Mut und die Größe, zu sagen, dass dieser ihnen nicht zusteht? Auch das Bayern als das "Alpenland" gilt finde ich eigen, weil es ja nur sehr geringfügig (prozentuell gesehen) durch die Berge des Wohnraums beraubt wird. Es gibt noch zahlreiche weitere Beispiele, aber egal. Wieso bleiben die Bayern denn nicht bei dem, was sie können? Fußballspielen und von D wegwollen...

Also - versteht das einer? Ich nämlich nicht.

LG Gerti

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von casala, 93

ich entnehme mal deiner frage, daß du ein nationalstolz besitzende/r österreicher/in bist.

da dies ein deutscher blog ist, kann es natürlich vorkommen, daß die befindlichkeiten unserer lieben nachbarn etwas in den hintergrund geraten. das ist nicht böswillig, sondern natur der sache.

daher ist es auch nicht verwunderlich, daß für uns deutsche bayern (aus sicht der lage) als alpenland tituliert wird. wäre doch bezüglich sachsen eine solche aussage blödsinnig. bayern ist nun mal ein alpenanrainer und das wird wahrgenommen (egal wieviel fläche da sein soll).

welchen mut soll denn bayern aufbringen, wenn man sich auf überlieferte traditionen beruft, deren ursprung keineswegs NUR auf österreich zu beziehen sind???

etwas mehr überblick und unvoreingenommenheit tut gut.  :)

Kommentar von gerti77hotchick ,

Ehrlich gesagt bin ich eine Deutsche, die seit nicht allzu langer Zeit in Österreich wohnt. Es ist mir eher aufgefallen 😁 Ich möchte Dir jedenfalls dafür danken, dass Du bei meinem Pronomen gegendert hast - auch wenn ich mich als heterosexuelle Frau identifiziere und auch weiblich geboren worden bin und somit nie nicht im Einklang mit dem, was mir von Gott geschenkt worden ist, war, finde ich das sehr aufmerksam und umblickend von Dir! Das Bayern als Alpenland wahrgenommen wird, finde ich unverständlich, davor müsste man immer noch Italien, die Schweiz und eben Österreich nennen. Je länger ich in Ö lebe und je mehr Zeit ich online mit Deutschen in Kontakt trete bzw mit meinen deutschen Bekannten und Verwandten spreche, desto mehr fallen mir eben diese Kleinigkeiten auf.

Alles Liebe,
Gerti

Kommentar von casala ,

ups - du gehst aber recht hart mit deiner alten heimat um. bezüglich des "alpenlandes" habe ich das doch wohl genügend ausgeführt. aus unserer sicht hat nun mal bayern genügend berührungspunkte mit den alpen, sodaß man es unter den 16 bundesländern durchaus als alpenland bezeichnen kann. schade, wenn du die sichtachsen durch deinen ö-aufenthalt so negativ verschiebst. :)

Kommentar von casala ,

thx. fürs sternchen. ich hoffe, daß ich es bekommen habe, weil die erkenntnis entstand, daß eine disskussion über die frage irrelevant ist.  :)

Antwort
von abibremer, 2

Als (deutscher) Bundesbürger stört mich schon seit vielen Jahren, dass sich in den Medien das Wort "Bundesrepublik" schon "ganz automatisch" NUR auf Deutschland bezieht! WARUM, zum Teufel, schlägt denn da (bisher) KEIN österreichischer Bundeskanzler oder Präsident mal ordentlich Krach? Vielen (blöderen als mir) Deutschen scheint es gar nicht bekannt zu sein, dass unser südlicher Nachbar AUCH ein föderal organisierter Staat ist.

Antwort
von Jonnymur, 61

Zunächst einmal hat Deutschland eine fünf Mal so große Bevölkerung wie Österreich und die Schweiz zusammen. Da ist eigentlich klar, dass auf deutschsprachigen Seiten - insofern nicht explizit auf die Schweiz oder Österreich bezogen - v.a. Deutsche anzutreffen sind.

Dass die Bayern von Österreich die Dirndl hätten, ist schlichtweg falsch. Das Dirndl gilt gemeinhin als ursprünglich alpenländisch, nicht rein österreichisch. Dass von den Alpen mehr in Österreich als in Bayern liegt ist dabei nicht sonderlich relevant. Davon abgesehen, gewann das Dirndl letztendlich seine modische Bedeutung als städtisches Trachtenkleid. Auch unterschieden und unterscheiden sich Dirndl regional recht stark.

Dass Bayern im Gegensatz zu Österreichern keine Qualitätsdirndl besitzen würden, ist ebenfalls Unsinn. Was "die" nicht-bayerischen Deutschen für Dirndl haben, ist hingegen ziemlich egal, da es innerhalb Deutschlands sowieso nur in Bayern einen traditionellen Charakter hat. Sicherlich kennen manche das Dirndl allgemein als "deutsche Nationalkleidung" - das ist natürlich nicht richtig, aber wird auch nicht von jedem behauptet.

Dein folgendes Zitat ist mir unverständlich: "Mir ist durchaus bewusst, dass Bayern durch die Monarchie zu dem angesehenen österreichischen Ruf gekommen ist"

Die wenigsten Bayern wollen zudem von Deutschland weg. Das ist ein Klischee.

Antwort
von askrenegade, 68

Darauf kommt es nicht an. Es steht jedem Land selbst frei zu entscheiden was für sich selbst charakteristisch sein soll. Auch wenn nur ein kleiner Teil wirklich bergig ist, so hat man trotzdem Berge und Dirndl usw.

Die Tatsache, dass Deutschland und auch Bayern international eher wahrgenommen wird als Österreich hängt einfach mit dem Einfluss und der Wichtigkeit des Landes zusammen.Viele Menschen auf anderen Kontinenten wissen gar nicht, dass Österreich überhaupt existiert.

Antwort
von rav3ry, 28

Wie man sich nur über sowas aufregen kann ?? Ja Bayern hat halt den besten Fußballverein, Ja Bayern zahlt halt am meisten an Deutschland, Ja Bayern hat halt die geilsten Berge, Ja Bayern is halt was besonderes.

Genauso darf jeder auch über sein Bundesland reden,... bis auf den Fußball.

Kommentar von TobsterMRT ,

Die geilsten Berge😂. Pffff Das kann man nicht Berge nennen, was ihr habt. Und den besten Fußballverein hat Bayern auch nicht!

Kommentar von Chriyovime ,

Es gibt sicherlich Berge die sich mit den Alpen und Fussballvereine die sich mit dem FC Bayern messen können. Aber nicht viele...


Kommentar von Samcro0702 ,

Welcher Verein in Deutschland soll denn besser sein@ TobsterMRT

Antwort
von Samcro0702, 10

Meiner Meinung nach ist das Quatsch

Antwort
von koten, 2

Du bist auch nicht besser. Du ignoriert den souveränen Staat Liechtenstein.

Antwort
von tanztrainer1, 33

Je nachdem wo jemand in Bayern lebt, hat der eben einen Dialekt, der dem Österreichischen sehr ähnlich ist. Eine meiner Freudinnen stammt aus Berchtesgaden. Viele denken von ihr, dass sie aus Österreich kommt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community