Frage von Ngage, 69

Wieso Schmerzen / Krämpfe nach dem K A C K E N?

hi, entschuldigt bitte die plakative Wortwahl.

Allerdings habe ich hier keine vernünftige Antwort gefunden: https://www.gutefrage.net/frage/unterleibsschmerzen-nach-stuhlgang

Hab nämlich auch manchmal so einen dumpfen Schmerz nach dem Stuhlgang. Krampfartig. Dabei war der Vorgang selbst absolut schmerzlos. Die Wurst normal fest, aber nicht hart. Aber Regelschmerzen sind das nicht. Obwohl der Schmerz schon teilweise von der Stärke dem nahekommt. Ist mehr am Darm hinten am After 10-15 cm rauf und pulsierend. (nein, Analverkehr hatte ich bisher nicht - und das wird auch bestimmt nicht die passende Therapie sein ... :P ) Fühlt sich so an, als hätte ein Pferd hinten reingetreten oder als wäre man auf das Steißbein gefallen. Nach 15 Minuten oft is alles weg. Ernähren tu ich mich würd ich sagen ausgewogen und ballaststoffreich. Meine Mama achtet schon darauf, da sie Ökotrophologin ist.

Hat jemand eine vernünftige Erklärung, wie es zu diesen Krämpfen kommt? Danke

Antwort
von Kuro48, 69

Da würde sich eher der gang zum Arzt anbieten als hier zu fragen. Schmerzen treten in der Regel nach dem Stuhlgang auf, wenn es zu hart/fest war, zu groß kann auch ein Grund sein und wenn man es zu lange eingehalten hat. Das kann auch schon mal unbewusst passieren und so Probleme erzeugen wie auch nachgelagerte, starke Magenschmerzen  etc.

Bei allem anderen wäre mal eine Untersuchung der bessere Weg, gerade wenn es nicht nur alle paar Wochen mal dazu kommt sondern häufig der Fall ist.

Antwort
von Delveng, 64

Wenn dein Leidensdruck groß genug ist, dann empfehle ich dir, einen Proktologen (Internist, spezialisiert auf Darmenderkrankungen) aufzusuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten