Frage von didili, 120

Wieso schleift meine Kupplung?

Also es ist in letzter Zeit vieles schief gelaufen... Meine Kupplung ging kaputt und da eine reparatur um die 800€ kostet, wollten wir es selbst machen. Wir haben eine Hebebühne auf der Arbeit meines Vaters aber sonst keine wirkliche Ahnung von Autos. Meine Schwester hat einen Freund der uns dabei helfen wollte, er hat eine Ausbildung zum Automechaniker absolviert aber wohl nicht weiter in dem Beruf gearbeitet. Wir haben alles auseinander genommen Kupplung rein, Drucklager ausgewechselt und alles wieder zusammen gebaut. Beim Zusammenbauen ist uns ein Kunstoffteil, wo die Kühlflüssigkeit durch geht, kaputt gegangen, da es sehr porös war. Also konnten wir nicht sofort alles ausprobieren, haben das Teil nachbestellt 80€ Zusatzkosten. Dann haben wir den Wagen gestartet, den Druck von der Kupplung (größtenteils) wieder aufgebaut durch ablassen der Luft bei der Bremsflüssigkeit und Pumpen der Kupplung. Fahren kann man nun zwar wieder mit dem Auto aber die Kupplung schleift leicht beim VOLLEN Eintreten des Pedals und ziemlich stark beim Anfahren. Beim weiteren Schalten schleift die Kupplung nur noch wenn das Pedal voll eingetreten ist. Zusätzlich muss ich um in den Rückwärtsgang zu gelangen nicht mehr den Schaltknüppel nach unten drücken, was mich auch ziemlich wundert.

So viel zur Geschichte. Meine Frage ist nun woran das liegen könnte. Kann es sein dass einfach noch zu wenig Druck auf der Kupplung ist? Das Kupplungspedal lies sich vorher noch etwas schwerer eindrücken. Ist es möglich, dass wir die Kupplungsscheibe falsch herum eingebaut haben? Die Scheibe haben wir zentriert, aber vielleicht müsste sie ja anders herum sitzen? Das mit dem Rückwärtsgang könnte ja auch eventuell einfach nur eine Einstellungssache sein, das dauert dann ja nur ein paar Minuten, aber dass die Kupplung schleift kann ja nicht allzu gut sein. Da wir nicht sonderlich viel Geld haben wäre es gut hilfreiche Tipps zu hören und nichts wie: "Bring das auto in eine Werkstatt." Das werden wir notfalls machen aber erst wenn alle Stricke reißen. Das Auto ist ein Ford Fiesta von 1998 für weitere Fragen bezüglich meines Autos könnte ich sonst auch noch ein Foto des Fahrzeugscheins hochladen. Denke aber es wird wohl nicht nötig sein, da ich ja nur Vermutungen hören möchte worin das Problem liegen kann und ich denke da wird der genaue Typ des Autos keine Rolle spielen.

Antwort
von Biberchen, 94

so wie du hier schreibst habt ihr die Hydraulikleitung mit der von der Bremse verbunden und auch andere Schäden angerichtet. Da hilft wirklich nur die Werkstatt, das Schaltgestänge scheint auch verstellt zu sein.

Kommentar von didili ,

Das mit dem schaltgestänge ist ja keine große sache das ist eine mutter lösen und wieder einstellen

wieso die hydraulikleitung mit der von der bremse verbunden? Wie würde sich das genau äußern?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community