Frage von BradWong,

Wieso schlafen Frauen oft auf der linken Seite des Bettes?

Hallo,

mir ist mehrmals aufgefallen, dass Frauen auf der linken Seite des Bettes schlafen. Ist das jetzt nur "Zufall" das ich das bisher immer miterleben" durfte oder eher Klischee?

Ich hab auch mal was gelesen, dass Frauen immer weg von Türen schlafen und der Mann zur Tür nähe.

Ist euch mal so etwas aufgefallen?

Wieso schlafen Frauen oft auf der linken Seite des Bettes?

Ich meine mit schlafen, dass normale... also zzzzzzzZZZZzzz und nicht das was sicher 78,65% der Leser denken...

Hilfreichste Antwort von Affia,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei uns ist es tatsächlich so, dass mein Mann in Türnähe schläft und daran hat auch ein Umzug nichts geändert, ich schlafe seitdem auf der anderen Seite und er immer noch in Türnähe.

Antwort von miimiimiimiimii,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

links oder rechts spielt keine rolle, nur ob die seite des bettes an die wand grenzt oder nicht.

Kommentar von BradWong,

Heißt das Frauen schlafen "lieber" an einer Wand?

Kommentar von miimiimiimiimii,

individuell verschieden, ob die frau eher das bedürfnis nach sicherheit hat oder ob sie sich lieber eine fluchtmöglichkeit offen hält. und hängt sicher auch vom jeweiligen partner ab.

Kommentar von anousha95,

Kommt darauf an wer es ist neben dem ich schlafe^^ wenn ich mir flucht Möglichkeiten offen halten will...lieber nicht an der Wand...Wenn ich mich sicher fühle...an der Wand :))

Antwort von Bluffer79,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also ich schlafe auf der rechten Seite. Ich denke es ist wegen der Schlafzimmertür. Frauen liegen nicht gern auf der Seite wo die Tür ist. Der Mann muss auf die Frau aufpassen und wenn der Mann auf der Seite liegt wo die Tür ist kann er die Frau schützen. Deshalb schlafen wir Frauen wohl auf der Seite wo das Fenster ist. Bei ist auch auf der rechten Seite das Fenster. Und mein Mann schläft links. ^^

Kommentar von BradWong,

Da scheint die Tür wohl eher der "Schlüssel" zu sein...

Antwort von MrSavage,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei mir und meiner Ex war's umgekehrt!

Kommentar von Humpelschtilz,

siehstewoll - da kümmt denn Ex bei raus ;o)) ;o)) ;o)) Also in D mus denn woll doch alles seine Richtigkeit un gesetzliche Ordnung haben ;o)) ;o))

Kommentar von MrSavage,

Na klar, in Deutschland ist alles fein säuberlich geregelt:-)))!!! Aber jetzt, da ich wieder alleine lebe, liege ich wieder Rechts;O))!

Antwort von josfine,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wie "es" richtig ist, kann man in Benimm-Büchern nachlesen.

Zitat: "Der Herr geht im allgemeinen (wenn einem das Paar gegenübersteht) *links neben der Dame."

Und Knigge hat so einige Regeln aufgestell, wobei "Der Herr geht im allgemeinen links von der Dame" auch auf das Ehebett ausgeweitet wurde.

Meine Eltern haben den Knigge ausgeschaltet.

Meine Mutter nämlich schläft, Perspektive mir gegenüber liegend, rechts von meinem Vater, (d.h. Vater am Fenster links, Mutter näher zur Tür rechts, ) damit sie, als ich Baby war, schneller bei mir sein konnte, als aus ganz profanen, praktischen Gründen.

Sie betont aber immer mal wieder, dass sie, lt. Benimm-Buch, eigentlich links, am Fenster liegen müsse.

Es gibt für fast alles eine Benimm-Regel. Auch auf dem Friedhof wird ein Ehepaar nach links/rechts Regeln bestattet.

Kommentar von josfine,

Das genannte Buch, so unterhaltsam es sich auch liest, wird unter ernsthaften Evolutiontheoretikern umstritten bis indiskutabel gehandelt.

***Möchte dennoch hinzufügen, dass die Benimmregeln in älteren Büchern aus der Beschützer-Perspektive des Mannes abgeleitet worden sind.****

Wiederum hing das Linksgehen des Mannes - früher - noch von einer anderen Tatsache ab: er trug, als Zeichen seiner Würde, seinen Degen an seiner Linken. So hatte sein Linksgehen noch einen Sinn. Es bewahrte die Dame davor, beim Gehen durch seine Waffe belästigt zu werden.

Besitze das Buch "Der gute Ton von heute", 1956; dort wird disdret auf "die Tage des Unwohlseins der Frau" hingewiesen und auf den Umstand, dass man (damals) ständig davon ausgehen musste, dass die Frau "guter Hoffnung" sei.

Aus diesem Grund wurde, hilfsbereit und respekterbietend, der Frau aus dem Mantel geholfen, die Tür geöffnet und der Stuhl im Restaurant zurechtgerückt.

Es muss also nicht streng evolutionsbedingt sein, dass die Frau die linke Seite des Bettes wählt /wählen sollte, wohl aber aus kulturellen Gründen. Und die wiederum haben ihren Ursprung im Beschützerwesen der Herren, womit wir doch wieder bei der Evolution landen könnten, wenn es nicht, aus heutiger Sicht, ein wenig an den Haaren herbeigezerrt scheint.

Antwort von Specht,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil rechts besetzt ist !

Antwort von moebi64,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sehr interessante Frage, ich schlafe jedenfalls bevorzugt auf der linken Seite des Bettes (da ich bevorzugt auf meiner rechten Seite schlafe) und das unabhängig davon wo sich Fenster oder Türen befinden. Bei meiner Mutter, Großmutter etc. ist das auch schon so gewesen, ebenfalls unabhängig von Türen oder Fenster, ich denke man sucht bei fremden Betten in Hotels oder dergleichen immer ein gewisses Heimatgefühl und legt sich analog zur gewohnten Anordnung.

Antwort von Kekskugel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Na, denn will ich hier mal die richtige Antwort gebenm obwohl mir die Spekulationen hier sehr gefallen ;-)

Das hat was mit dem "Beschützerinstinkt" aus der Steinzeit zu tun. Das Männchen schläft besser, wenn es den "Höhleneingang" bewachen und seine Familie gegen Eindringlinge verteidigen kann.

Nachzulesen in "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken können"

Antwort von gansh,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

frauen schlafen immer in der nähe des fensters,damit sie schnell raus springen können.

Antwort von Fox0815,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei mir haben bisher die meisten Freundinnen rechts gelegen, weil da einfach die Wand war... Wenn schon jemand aus dem Bett fallen muss, dann ist es natürlich der Mann... Absolutes Klischee ;) Das Thema mit der Tür haut da schon eher hin...

Kommentar von BradWong,

Witzig. Bei mir ist links die Wand... liegt dann vll an der Wand... odr nur Zufall.

Kommentar von Fox0815,

oft ist die Wand weg von der Tür, vielleicht überschneiden sich da die Beobachtungen. aber ich hab auch wirklich schon die Begründung gehört "Weil ich an der Wand schlafen will". Da war dann aber auch die Tür an der Wandseite... Kann man wahrscheinlich nicht verallgemeinern ;)

Kommentar von BradWong,

Hm, ich glaub ich stell die Frage später noch mal neu auf Wände bezogen.. ^^

Kommentar von Affia,

Unser Bett steht nicht an der Wand ........ doch, mit dem Kopfende. Wir können also von beiden Seiten 'einsteigen'. Trotzdem liegt mein Mann immer näher an der Tür und ich früher näher am Fenster, jetzt näher am Kleiderschrank. Ich kann dann nur hoffen, dass sich niemand im Kleiderschrank versteckt hat, dann läge ich nämlich auf der falschen Seite und müsste mir selbst helfen.

Sehr konfus das alles.

Antwort von Mazda6Top,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hmmm... jetzt wo du es sagst...meine Auch

Ihre Begründung...sie will nicht an der Wand schlafen...

Glaube aber nicht das alles das bett so stehen haben wie ich :)

Kommentar von Fox0815,

Was hast denn du an deiner Wand, dass sie da nicht liegen mag? o_O

Kommentar von anousha95,

Sie will nicht an der Wand schlafen weil sie dann nicht so gut flüchten kann ;))

Antwort von Jerne79,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das mit der linken Seite ist wirklich Zufall.

An der Sache mit den Türen kann (!) insofern was dran sein, daß in vielen immernoch ein gewisser Beschützerinstinkt steckt. Und da ist der, der näher an der Tür ist, in der besseren Verteidigungsposition gegen Eindringlinge.

Antwort von berettaberetta,

ebenfalls rechte seite

Antwort von xawea,

Das ist Zufall so wie das Bett steht.

Antwort von xFreddyKruegerx,

Bei mir kommts immer drauf an wie das Bett steht. Also ich schlafe immer auf der Seite an der die Wand ist also wenn das Bett in einer Ecke steht. Da kann es rechte und linke Seite sein.

Antwort von Zicke1101,

also ich schlafe auf der rechten seite und guck gegen die wand. bedeutet mann liegt an der innenseite des bettes

Antwort von Reling,

Aus demselben Grund, aus dem viele Frauen oft auf der rechten Seite des Bettes schlafen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community