Frage von DerFlummi, 57

Wieso schiebt meine Katze Hass auf Füße?

Meine Katze ist eigentlich ganz korrekt, aber sie kann es irgendwie manchmal nicht tolerieren wenn man Barfuß rumläuft und beißt einem dann out of nowhere in die Füße oder Knöchel und fängt dann an aggressiv zu werden und verfolgt die Füße oder lauert einem auf.

Und nein, sie möchte nicht spielen. Ihre Bewegungen und Gesichtsausdruck und Körperhaltung ist nicht wie bei einer Katze die spielen will..

Weiß jemand was sie für ein Problem hat?

Antwort
von ilknau, 22

Hallo, DerFlummi.

Es kann gut sein, dass sie mal, absichtlch oder nicht, getreten wurde, um nun lieber gleich von vorherein an zu zeigen: Aufpassen - ich bin hier!

Meine siamesische Kampfkatze Kali macht es so, seit ich sie mal erwischte, um allerdings sanfter in ihren Mahnungen geworden zu sein, da es nie wieder vorkam.

So umfasst sie nur warnend das Fußgelenk mit den Vorderpfoten, Krallen drin, meint sie, kommt ihr der Fuß zu nahe, wenn ich über sie drüber steige, um gleich wieder auszulassen.

Zuvor hieb sie auch fett zu, scheuchte hinterher und hatte schwarze Augen sowie die Ohren halb nach hinten geklappt, lG.

Kommentar von DerFlummi ,

Sie kommt aus dem Tierheim ich weiß natürlich nicht was sie davor so alles erlebt hat.

Aber sie ist mit den Jahren schon ruhiger geworden. Als sie noch jünger war, war das mal mehr

Antwort
von pingu72, 40

Doch sie will spielen. Das machen viele Katzen und manche werden dann aggressiv, vor allem wenn man darauf nicht reagiert.

Kommentar von DerFlummi ,

Ich glaube ihre Körpersprache sieht nicht wie spielen aus, außerdem habe ich dann schon oft versucht sie durch ein Katzenspielzeug abzulenken aber sie steigt darauf nicht ein und will weiter in meine Füße beißen..

Kommentar von pingu72 ,

Dann solltest du laut und böse "Nein" sagen und sie ignorieren, mit der Zeit lernt sie dann das sie das nicht darf.

Antwort
von brosss, 40

sie kann den gestank nicht aushalten, was für menschen nicht riechbar aber für die katze unaushaltbar ist. am besten ölst du deine füße mit sonnenblumenöl und lässt das ganze einwirken (10-15 min). du darfst so natürlich nicht rumlaufen, sonst könntest du ausrutschen

Kommentar von DerFlummi ,

Sicher? Sie macht das aber auch teilweise mit angezogenen Füßen, also ja da kann man Fußgeruch als Katze sicher durchriechen aber wieso sollte sie einfach Dinge angreifen die unangenehm riechen, ist das normal?

Kommentar von brosss ,

das kann ich leider nicht beantworten, aber am besten schimpfst du mit deiner katze, wenn sie dir weh tut. ich habe 4 katzen momentan und die kratzen und beißen nicht. aber meine katze, die verstorben ist, die hat manchmal gebissen und gekratzt, dann könntest du ihr zb auf die pfoten einen klaps geben, natürlich nicht zu fest, aber so merkt sie, dass sie das nicht machen darf und es weh tut. du könntest dabei auch einen bestimmten laut geben wie AUA zb oder irgendetwas bestimmtes, was nur für diesen fall benutzt werden sollte. so lernt sie mit der zeit, dass sie das nicht tun darf. lg

Kommentar von DerFlummi ,

Ich mach wenn dann dieses "kssch" Geräusch. Sie weiß auch eigentlich was das heißt aber es interessiert sie nicht. Wenn man ihr in dem Moment zu nahe kommt kratzt sie. 

Kommentar von brosss ,

wenn sie kratzt auf die pfoten einen klaps geben und ihr klar und deutlich mit strenger stimme sagen, dass sie das nicht tun soll. und das machst du solange bis sie das lernt. glaub mir es hilft 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten