Frage von Gym80951996, 27

Wieso schaut der GLS (GL) so altbacken aus?

Besonders von innen... Vorne nur die neue Mercedes-Fratze drangeklatscht und vom aktuellen Mercedes-Interieur auch keine Spur... und dafür soviel Geld?

Antwort
von BenzFan96, 12

Bei einem Facelift wird selten das Interieur komplett umgekrempelt. Schon gar nicht Dinge wie die Türverkleidungen oder gar die Sitzanlage.

Als der X 166 vor einem Jahr vom GL zum GLS geliftet wurde, hat er innen immerhin das neue Lenkrad, einen freistehenden großen Bildschirm und sogar das Touchpad bekommen. Das ist schon recht viel für ein Interieur-Facelift.

Was das Exterieur angeht: Dass bei einem Facelift größere Blechteile geändert werden, kommt nur im absoluten Ausnahmefall vor. So geschehen etwa bei der letzten E-Klasse (BR 212). Normalerweise gibt es aber nur kleine Änderungen an Front- und Heckschürze, manchmal neue Leuchten. Beim GLS ist da schon recht viel passiert, mit komplett neuer Frontpartie, neuer Heckschürze und neuen Leuchten rundum.

Der X 166 wurde 2012 eingeführt, 2015 geliftet, 2018 kommt der Nachfolger. Dafür finde ich wirkt er wirklich nicht altbacken, das Facelift hätte er gar nicht so nötig gehabt.

Was hättest du denn erwartet? Dass man das Interieur der neuen E-Klasse in den GLS klatscht? So einfach geht das nicht...

Früher wurden Autos nicht selten 10 Jahre oder länger gebaut, mit sehr dezenten Facelifts oder ganz ohne. Heutige Produktzyklen mit 3-4 Jahren bis zum Facelift und 6-7 Jahren bis zur Ablösung sind schon sehr kurz.

Du hast wahrscheinlich ohnehin nicht das nötige Kleingeld, um einen GLS oder ein vergleichbares Fahrzeug zu kaufen. Hätte ich es, würde ich allerdings auch eher auf den Nachfolger warten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community