Wieso schauen Männer Pornos? Reichen wir denen nicht?Sind sie nicht auslastet von Familie und Alltag

... komplette Frage anzeigen

28 Antworten

Sorry aber du solltest deine einstellung überdenken und dir auch mal sowas ansehen. Das ist völlig normal. es ist ein hirngespinst der frauen gleich rückschlüsse auf sich selbst zu ziehen und glauben sie reichen ihm nicht mehr. das hat damit gar nichts zu tun!

Meine güte, ich bin ne Frau und weißt du was ich mir so alles reinziehe am computer? ja und mein partner reicht mir und wir haben genug sex. das ist das gleiche wie mit selbstbefriedigung in einer partnerschaft. bekommst du dann auch solche zustände? Lass ihn mal, es ist vollkommen ok! schon mal dran gedacht das er eben zu ausgelastet ist und mal dampf ablassen will?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso fragst du eigentlich, wieso andere Männer Pornos schauen, wo es doch um deinen Mann geht? Aber sei's drum:

"Gängige Vorurteile zum Pornokonsum (Beispiele: nur relativ wenige Menschen würden überhaupt Pornos konsumieren; Pornos würden einzig von Männern, insbesondere älteren Männern, konsumiert; Pornos seien auf die unteren sozialen Schichten beschränkt; Frauen würden durch Pornos nicht stimuliert und sie grundsätzlich ablehnen) sind nach modernen Erkenntnissen ausnahmslos falsch." (http://de.wikipedia.org/wiki/Pornografie)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vllt solltest du ihn einfach mal drauf ansprechen denn weist du vllt warum er das tut vllt holt er sich diverse anregungen wer weiß das schon ich denke du solltest ihn einfach mal fragen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du es glaubst oder nicht: Der Mensch ist ein eher polygames Tier. Pornos geben dem Mann die Vorstellung, mit mehr als einer Frau zu schlafen. Ich bin der Meinung, dass das sehr wichtig ist. Solange es nicht wirklich passiert, solltest du ihn lassen. Pornos zu schauen heißt nicht unbedingt, dass er dich nicht liebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch nicht weiter tragisch, wenn es noch normale Pornos sind. Der Punkt ist: es ist unkompliziert, sich einfach mal schnell einen abzuschütteln, statt die ganze Anstrengung richtigen Sexes auf sich zu nehmen. Du willst ja sicher auch nicht, dass er nur mal schnell rüberrutscht. Die Pornos sind dabei nur Nebensache, ich würde es gar nicht ansprechen, sondern versuchen, eure Beziehung an sich auf die Reihe zu kriegen, trotz Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Antwort soll dich bitte nicht verletzen und ist auch nicht persönlich gemeint!
Aber es gibt Frauen die z.B. sich keine gedanken über ihren Mann machen... Warum macht er das? Also mit den Pornos?! Weil ihm vielleicht etwas fehlt? Worauf steht dein Mann? Hat er Vorlieben oder Neigungen? Erfüllst Du Ihm diese? Frage Dich genau dies... Wann hast du ihn das letzte mal verführt? Oder wann das letzte mal darüber nachgedacht was ihm fehlen könnte? Die Medalie hat immer zwei Seiten... Rede mit Ihm und sehe was er will, kannst du damit leben... Erfülle ihm seine Fantasien! Kannst du nicht damit leben... wird es schwierig und er wird es eh heimlich machen! (Aber noch was... Lieber Pornos als Fremd gehen) Sehe auch mal etwas gutes darin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iselle
12.11.2010, 16:28

Warum denken immer alle, dass einem etwas in der Beziehung fehlt, wenn man etwas erotisches ansieht?!

0

bin zwar kein mann, aber antworte dir trotzdem, mit einer gegenfrage.wieso stört dich das???er guckt doch nur filmchen an!deshalb liebt er dich wahrscheinlich doch nicht weniger. wenn man als frau nicht so oft LUST hat, da kann man seinem mann doch einen harmlosen film gönnen.was ist so schlimm daran?hast du schon mal mitgekuckt?hast du angst vor den anderen frauen?kann das nicht so ganz nachvollziehen,warum so viele frauen es so schrecklich finden.das ist doch keine untreue,es sind nur phantasieanreger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Gründe für so ein Verhalten, jedoch würde ich nicht sagen, dass so jeder Mann tickt. Erstmal hat der Mensch Hormone die einen dafür anreizen Sex in jeglicher Form zu verüben.

Vielleicht mag dein Mann dich nicht belästigen damit und möchte lieber sich allein vergnügen.

Ich würde es anders machen - <.< wow jeder Mensch ist anders :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex findet zu rund 80% im Kopf statt. Vielleicht hat Dein mann einfach eine Phase, in der er sich seinen Phantasien hingeben möchte, ohne sie auszuleben.

Viele Paare schauen sich auch gemeinsam Pornos an, um sich anzuregen bzw in die passende stimmung zu bringen.

Vielleicht ist es für Deinen Mann auch streckenweise anstengend, wenn er von der Arbeit kommt und unter Umständen gleich den ganzen Tag zuhause vorgebetet bekommt (soll ja auch vorkommen).

Am besten wird es sein, wenn Du ihn direkt darauf ansprichst, denn wir können Dir seine Antwort nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum empfinden Frauen Pornos als Konkurrenz? Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Vielleicht hat er Fantasien, die er bei dir nicht erfüllen kann, frag ihn doch einfach mal danach. Und wenn nicht: so what? Stell dir vor, es wären Kinderfilme - würdest du dann denken, er vernachlässigt die Kinder und sucht dieselbe Beschäftigung anderswo?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte nicht rigoros Männer wegen Po-rnos verurteilen. Denn es gibt auch Frauen, die welche gucken. Ich selbst habe mit Pornos, wenn sie gut gemacht sind, kein Problem.... Die Frage, die du stellst: warum schauen Männer po-rnos?... warum stellst du diese Frage nicht deinem Mann???? Und zwar nicht vorwurfsvoll, sondern ganz nüchtern und schlicht: Du jürgen, du hast gestern Nacht wieder Por-nos geguckt... ICH hätte mich gefreut, wenn du zu mir gekommen wärst und wir hätten miteinander Sex gehabt... usw...

Gründe für Por-nos:

  1. die meisten Männer sind sehr visuell fixiert... sie sehen eben gerne die Handlungen als solches vor sich... während wir Frauen oftmals lieber lesen, sicherlich auch erotische Literatur...
  2. Ein Por-no macht die Männer (auch Frauen) an... und sie können diesen auch in der Form genießen, dass sie selbst dabei einen Höhepunkt haben... was ist daran verwerflich?? In meinen Augen nichts... solange sich die Sexualität nicht auf Pornogucken konzentriert und dies die alleinige Befriedigung ist!!
  3. warum kann man nicht mal gemeinsam einen Por-no ansehen? Ich finde so etwas höchst interessant, wobei es nicht viele gute Por-nos gibt... die meisten haben eben keine Handlung, nur rein-raus-geram-mel.....

Ich kann dir nur raten, mit deinem Mann zu reden und vielleicht GEMEINSAM eine neue Form von Sexualität für euch zu finden... Im übrigen: sobald du deinem Mann das Zeichen gibts: Du, mich störts nicht, wenn du guckst... ist oftmals die Faszination vorbei... es wird nicht mehr interessant... denn es ist ja nicht mehr "verboten"... ' Ich kann allen Frauen nur raten, Sexualität nicht auszuklammern, den Männern Freiheiten zu lassen und auch für sich selbst sexuelle Freiheit in Anspruch zu nehmen, sofern sie nichts mit Verlust von Vertrauen zu tun hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weltenwandlerin
12.11.2010, 16:28

wir Frauen sollten den Männern auch zubilligen, dass sie die unkomplizierte Art schnellen Sexes suchen... solange es nicht bei Damen des "Gewerbes" ist :-)... aber Männer brauchen auch mal den schnellen sex, sie wollen nicht immer die ganze Bandbreite auffahren, sie möchten einfach nur schnelle Befriedigung... und wenn man DAS als Frau mal versteht, dann sind Männer gaaaaaaaaanz leicht zu händeln .-))) grins....

0

Was ist an Pornos schlimm? Das hat nichts mit der eigenen Frau oder der Familie zu tun. Jeder Mensch hat ein Recht auf seine eigene Autoerotik. Das hat weder etwas mit Fremdgehen noch mit Betrügen zu tun. Pronos sind einfach nicht schlimm. Ich schau sie auch ab und an.

Ich bin übrigens eine Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iselle
12.11.2010, 16:24

Gute Antwort!

0

Sag ihm doch, daß du gerne mal mitgucken würdest.Wenn ihn das so anturnt, kannst du nur provitieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt mal als Frau: Pornos sind echt nicht schlimm, ich wette du hast nicht immer "Bock" wenn er bock hat und die meisten Männer sind eben AUCH schwanzgesteuert (sorry jungs, ihr nehmt mir das nicht übel, oder?)

Wenn er statt mit dir zu schlafen dann an den PC geht, dann sollte er zum psychologen:) Ansonsten ist doch alles okay.

Pornos sind exotisch. Klar manches würde man(n) gern ausprobieren, aber das meiste bleibt in ihren Köpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deinem Mann er soll den schei** lassen.. Wenn man single ist, kann ich es noch verstehen aber warum heiratet man wenn man am ende doch noch pornos anschaut.Ich denke du solltest ihn echt farauf ansprechen, denn sowas gefährdet die ehe..Sollte man echt ernst nehmen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weltenwandlerin
12.11.2010, 16:27

wieso gefährdet das die Ehe????

0

Ich bin auch ene Frau und frage dich: Was ist denn bitte so schlimm drann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht traut er sich ja nicht seine phantasien dir gegenüber zu äußern dieses problem haben ja viele.

es gibt auch keinen mann der dies nicht macht, und sich ein film usw.anzuschauen finde ich jetzt noch nicht so verwerflich.

er betrügt dich doch nicht was ist so schlimm daran sich mal brüste anzusehen?

solche frauen braucht man auch nicht als konkurenz zu sehen das der mann sie eh nie bekommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HavannaFunkGirl
12.11.2010, 16:28

man könnte sie auch gemeinsam sehen und sie als anregung nehmen ;)

0

Auch Frauen schauen Pornos. Aber frag Deinen Mann doch einfach, warum er das macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sprich du ihn doch an :), wenn er es nicht schafft.

Vielleicht macht er es genau wegen deiner Meinung zu dem Thema heimlich.

Schaut doch mal einen gemeinsam an ;-). Hab ich auch schon mit meiner Partnerin gemacht, (..und der Vorschlag kam auch nicht von mir ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht für alle Männer reden, denn es gibt auch Männer, die keine Pornos schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von icke20chuck
12.11.2010, 16:26

Alle Männer machen es. In einer Studie wollten die Wissenschaftler Pornoschauende Männer mit nicht Pornoschauenden Männern vergleichen. Die suche nach letzteren stellte sich als sehr schwierig heraus. Die wissenschaftliche Veröffentlichung hieß dann: Alle Männer schauen Pornos.

0

Was möchtest Du wissen?