Frage von askandanswer23, 39

Wieso schaltet sich mein Router immer ab?

Liebe Community,

Ich habe meinen WLan Router über ein Lan Kabel mit einem anderen WLan Router der sellben Marke verbunden. Den 2. Router habe ich nur als Bridge eingestellt, das heißt das er das vorhandene Netz mitbenutzt und Praktisch nur weitere Lan Ports anbietet und das WLan Netz erweitert. Jedoch jedes mal wenn ich die Beiden Router verbinde, schaltet sich der 1. Router nach einer unregelmäßigen Zeit ab und wieder ein(Restartet). Das kann in einem Zeitraum zwischen 30 min und 2h passieren. Sobald ich den 2. Router wieder vom Netz trenne hat er keine Probleme mehr.

Die Router sind von der Marke FritzBox. Der erste Router wurde schon mehrmals getauscht.

Meine Fragen daher: 1. Warum passiert das immer? 2. Würde es etwas bringen mal den 2. Router auszutauschen? 3. Hat einer von euch ähnliche Probleme?

MfG askandanswer23

Antwort
von mojo47, 37

du musst den 2. router als access point einrichten und auf die genauen einstellungen achten. IP adressen ordentlich einstellen, MAC adressen ausschalten, 100% selbes wlan passwort einstellen, auf IP adressbereich achten etc.

Kommentar von askandanswer23 ,

Warum funktioniert es so momentan nicht hast du da eine erklärung?

Kommentar von mojo47 ,

ich hatte damit auch oft sinnlose probleme, bis ich mich mal in das thema reingelesen habe und verstanden habe was ich da eigentlich mache und wie es funktioniert. und selbst dann kamen immer wieder unerklärliche probleme auf. 

es könnte an einem veralteten gerät liegen oder an falschen einstellungen. ist der 2. router wirklich auf access point gestellt? hast du die beiden mit ethernet kabel verbunden?

Kommentar von askandanswer23 ,

Ok danke, ich werde es mal mit einem anderen Gerät testweise versuchen, denn der 2. Router ist tatsächlich schon ein bisschen alt.

Kommentar von mojo47 ,

also ich will dich nicht dazu verleiten ein neues gerät zu kaufen. vllt kannst du dir erstmal eins von nem freund leihen oder hast irgendwo noch nen anderen router rumfliegen, mit dem du es erstmal testen kannst.

ein neuer router hat mein problem damals größtenteils gelöst, da der access point router schon 5-6 jahre alt war. das muss aber nicht zwangsläufig funktionieren...

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet & Router, 19

welche 2 Fritten Modelle hast du ?

Antwort
von Lumpazi77, 39

Versuche es mit einem Repeater

Kommentar von mojo47 ,

der halbiert aber die bandbreite, ein access point erweitert lediglich die funkstrecke.

Kommentar von mojo47 ,

und nun? ^^ schön werbung gemacht :)

das ändert nichts daran, dass der repeater selbst die bandbreite des hauptrouters belastet.

Kommentar von Lumpazi77 ,

Was machst Du mich wegen angeblicher Werbung an ? Gehts noch ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community