Wieso schafft man immer alles wenn man wirklich glaubt dass man es schafft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil du viel fokussierter auf dein Ziel bist. Du bist mit allen Sinnen dabei, bist vollkommen konzentriert und zuversichtlich. Wenn du von vorn herein sagst, das geht nicht, bist du mehr bei dem Gedanken, als bei der Sache. Man geht schon halbherzig heran und das führt eben selten zum Erfolg. Glaube versetzt Berge! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du was entdeckt, was einer Menge Leute viel Kopfzerbrechen bereitet. Deine innere Überzeugung kann tatsächlich in deinem Leben unglaublich viel bewirken.

Du wirst nicht auf einmal ein Meter größer werden und die Schwerkraft wirst du auch nicht mal eben überwinden können, aber wenn es um deine Fähigkeiten geht, dein Leben zu gestalten, zu lernen, was du möchtest, im Beruf zu machen, was dir gefällt. Das ist so ziemlich grenzenlos. Je mehr du daran glaubst, aus jeder Situation etwas machen zu können, desto besser wirst du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monstrus87
29.09.2016, 01:36

Und du kennst keine Leute, die mit vollster Überzeugung singen, Tanzen Malen oder so und eigentlich total schlecht sind? Was ist mit diesen Heinis bei DSDS? Klar, viele von denen meinen es nicht ernst, aber eine Menge sicherlich schon. Und die singen trotzdem grottig. Ich war bei Dingen auch schon voll überzeugt, dass ich sie schaffe und bin glorreich gescheitert. Ich finde diese Du-kannst-alles-wenn-du-nur-willst-Philosophie

 irgendwie fragwürdig. Klar, der Glaube hat sicher einen bedeutenden Einfluss auf unseren Erfolg. Aber so unendlich extrem ist das auch nicht. Dieser extreme Glaube erinnert mich immer an so Motivationstrainer aus den Werbevideos. "Schauen Sie: So viel Geld in nur einem Monat. Das können SIE auch! Mit meinem Motivationsbuch Reich über Nacht."

0

Das Leben ist eine Pralinen Schachtel. Wenn alle Pralinen nach Erfolg schmecken, kannst du keine schlechte mehr erwischen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso schafft man immer alles wenn man wirklich glaubt dass man es schafft?

Ist es tatsächlich immer so? Ich denke, dass Selbstvertrauen allein nicht immer reicht - zwar sehr oft, aber es gibt auch Ausnahmen. Zum Beispiel wenn jemand festen Glaubens ist, fliegen zu können und springt vom Dach, wird dieser Person der Glaube allein vermutlich nicht viel bringen, auch wenn da 0 % Zweifel sind.

Kann Glaube wirklich alles möglich machen?

Wenn es etwas ist, dass durchaus möglich ist, weil man physisch dazu in der Lage ist, kann es sehr gut daran liegen, dass man, wenn man es sich zutraut, also keine Selbstzweifel hat, etwas schafft, das man nicht schaffen würde, sobald man an sich zweifelt. Das mit dem Basketball ist dafür ein durchaus passendes Beispiel. Physisch ist ein Mensch unter normalen Bedingungen auf jeden Fall dazu in der Lage, einen Ball in einen Korb zu werfen, und immer entsprechend zu treffen, aber die Bedingungen müssen dafür ausreichen. Und um die Bedingungen zu optimieren, kann es sicher nicht schaden, dass man keine Zweifel daran hat, dass es klappt. Aber man darf in dieser Hinsicht die Abwesenheit von Selbstzweifeln weder mit Überheblichkeit verwechseln, noch die vorhandenen Möglichkeiten mit denen, die nicht vorhanden sind (ersteres in Bezug auf Basketball und letzteres zum Beispiel in Bezug auf den eventuellen Glauben, fliegen zu können).

Um das Eine klarzustellen: Ich glaube durchaus, dass (in der Bibel so genannte) geistige Gaben möglich sind, aber bisher ist mir noch niemand begegnet, der zweifelsfrei zeigen konnte, dass diese tatsächlich existieren und (auch heute noch) genutzt werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ellyson
29.09.2016, 05:27

Diese geistige Gaben aus der Bibel gibt einem dann ja wahrscheinlich Gott. Dann sollte man schon eine sehr enge und starke Beziehung zu Gott haben, um so belohnt zu werden. Das würde sicher auch eine lange Zeit in Anspruch nehmen. 

0

Man schafft eben nur das, was man auch schaffen will. Andernfalls stellt man sich selber ein Bein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?