Frage von AlexxWe, 82

Wieso schaffe ich es nicht abzunehmen. Und wie kann ich mich überhaupt zum Sport motivieren?

Hallo Leute,
Ich weiss einfach nicht woran es liegt und warum es nicht besser wird, aber ich bin glaube ich echt der faulste Mensch der Welt.. Ich schaffe es einfach nie mich zum Sport aufzuraffen. Ich bin immer zu faul aus meinem Bett bzw. von der Couch, etc. aufzustehen, mein Sach zu packen, loszulaufen und dann noch Sport zu machen. Das was mich daran hindert Sport zu machen ist aber eigentlich nicht der Sport an sich, sondern der 'Prozess' davor (wie gesagt anziehen, fertigmachen...). Und das nervt mich so, weil ich in einem Fitness angemeldet bin und auch eigentlich gerne Sport mache. Ich habe jetzt schon auf einigen Seiten nach Motivationstipps geschaut aber da kommt überall das selbe. Meistens kommt eben sowas wie: Du willst doch bis zum Sommer einen schönen Body und hast nur noch 5 Wochen.. Drucke dir Bilder von einem Körper aus, den du erreichen willst.. Halte dich fit, usw. Aber sowas motiviert mich einfach nicht. Bei mir ist es so, dass ich uuuunbedingt einen schönen Body haben will, aber ich einfach mich nicht aufraffen kann. Selbst wenn ich in einer Woche schon in Urlaub gehen würde, würden mich Body-Bilder nicht motivieren, weil ich dann trotzdem zu faul zum fertigmachen bin. Ich mache aber 2 mal die Woche Hochleistungssport (Tanzgarde) und eigentlich gehe ich auch 1-2 Mal pro Woche ins Fitness (doch meistens habe ich eben kein Bock), aber ich nehme einfach nicht ab. Also irgendwie bleibt mein Körper seit 1-2 Jahren gleich. Ich achte seit einem Jahr auch auf meine Ernährung und esse nur noch gesunde bzw. normale Mahlzeiten und zwischendurch esse ich zwar such manchmal aber viiiiel weniger als früher und trotzdem nehme ich nicht ab. Weil das wichtigste ist ja die Ernährung. Dann habe ich eine Woche vor dem Urlaub so krass viel gemacht (Kp woher ich die Motivation hatte). Da habe ich jeden Tag Sport gemacht und wirklich nur 3 Mal am Tag (ohne Zwischenmahlzeiten und Snacks) so Sachen wie angebratenes Gemüse, Quinoa, etc. gegessen und abends manchmal statt essen Protein Shakes getrunken. Und erst dann habe ich wirklich abgenommen und zwar 3 cm Bauch- und 2 cm Beinumfang!! Aber es kann doch nicht sein, dass ich jeden Tag Sport machen muss und nur 3 Mal am Tag essen darf, damit ich endlich mal abnehme. Weil andere essen ja viel mehr als ich und machen dann aber dafür mehr Sport (und ich weiss, dass jeder Körper anders ist aber es kann ja nicht sein, dass diese Leute das was sie essen (und das ist mega viel und nur fettiges Zeug) durch 2h Sport wieder abnehmen, weil ja die Ernährung das Entscheidende ist und ich esse nicht annährend so viel und mache sogar Hochleistungssport und Fitness, also mindestens 3 Mal die Woche Sport). Das regt mich so auf und ich habe auch schon sooo viel ausprobiert.
Hat vielleicht irgendjemand Tipps oder Ideen woran es liegen könnte? Ich wäre über jede sinnvolle Antwort dankbar!

Antwort
von MeSeGa, 13

Ich verstehe dich. Aber merk dir eins: Das Training sollte dir Spaß machen! Sonst hat es keinen Sinn! Du musst nicht in ein Studio gehen und dort trainieren. Such dir etwas, dass dir Spaß macht. Schwimmen, Radfahren, Wandern, Klettern, usw. Irgendeine Sportart wird zu dir passen. Ich gehe 4-5 Mal die Woche in ein Fitnessstudio, weil es mir aber auch Spaß macht. Natürlich habe ich Tage, an denen ich lieber nach der Arbeit chillen würde. Aber irgendwann wird es zur Gewohnheit und das Training wird dir fehlen. Wegen dem Abnehmen: Du musst wissen, wie hoch dein Kalorienbedarf am Tag ist. Vergiss nicht, dass das Training auch Energy verbraucht und dein Kalorienbedarf höher wird. Du solltest ca. 300 Kalorien weniger zu dir nehmen. Mehr ist es nicht. Iss gesund und verzichte auf Getreideprodukte. Der Rest kommt von alleine. WICHTIG: Nicht trainieren um abzunehmen, sondern weil es spaß macht und gesund ist. Dann ist es viel einfacher!

Kommentar von AlexxWe ,

Ich habe ja spass daran, auch nicht immer aber meistens. Es ist nur die überwindung der faulheit überhaupt dort hinzukommen. Ich sag ja, mich kann einfach nichts motivieren. Nichtmal wenn man mir sagen würde dass irgend eine berühmtheit oder bekannte person dort ist würde ich mich aufraffen. Wenn ich dann mal dort bin, mach ich auch recht viel und alles. Ich habe ja schon ein hobby wie gesagt, ich mache tanzgarde und das auch seit fast 15 jahren und das ist hochleistungssport, weswegen ich mich auch wundere warum ich nicht abnehme. Und wegen den kalorien und alles, das habe ich auch schon alles beachtet. Hatte mal eine app wo ich immer eingetragen habe was ich gegessen habe und wieviel kalorien es hat und da wurde auch berechnet wieviel kalorien ich am tag zu mir nehmen darf um mein ziel zu erreichen. Aber ich sage ja, nichts bringt bei mir was und ich will auch nicht jeden tag sport machen und mich nur von einem blatt salat ernähren. Danke aber für deine antwort :)

Antwort
von O11az, 40

also mit der motivation für Sport kann ich dir nur empfehlen dir einen Trainingspartner zu suchen und mit diesem klare Termine abzusprechen. Dann kommt die Motivation meistens schon davon, dass man den anderen nicht im stich lassen will. Also seiner Sozialenverantwortung nachkommen möchte.

Das Thema ernährung und abnehmen ist natürlich schwieriger. Grade weil es ja unzählige Theorien dazu gibt. Für mich ist die am Plausibelsten auf Kohlenhydrate zu verzichten. Kohlenhydrate sind für den Körper ein schneller energie Lieferant. Daher entscheidet sich der Körper immer dafür anstatt an die Fettreserven zu gehen. Erst wenn diese Energiequelle nicht mehr genug hergibt, greift der Körper auf die Fettreserven zurück und versorgt sich so mit der nötigen Energie.

Kommentar von AlexxWe ,

Ich habe einen Trainingspartner und bin auch meistens mit ihr im fitness oder mal beim joggen (sie macht auch übrigens tanzgarde mit mir zsm) aber sie geht halt meistens an anderen tagen als ich weil sie noch mehr Sport macht als ich. Die Macht glaube ich 5-6 mal pro woche sport
Danke für deine antwort :)

Antwort
von xxTOxx, 24

Trainiere nicht alleine! Schnapp dir eine/n gute/n FreundIn und los geht's! Zusammen ist es viel einfacher sich zu motivieren. Lg 

Kommentar von AlexxWe ,

Danke für den tipp, aber wie gesagt mich kann echt nichts motivieren, denn ich habe sogar einen trainingspartner aber sie hat immer nur an den tagen zeit wo ich nicht kann weil sie 5-6 mal pro woche sport macht

Antwort
von claudiiaa, 9

da kann ich dich sehr gut verstehen 

ich bin auch ein sehr großer sportmuffel :D motivation= 0

schonmal FatCather von Thai-Herbal ausprobiert ? da reicht nur gute ernährung die du ja eh machst 

alles auf natürlicher basis nichts chemisches und hilft dir schnell und einfach abzunehmen 

also mir hat es sehr gut geholfen der fett ist geschmolzen und ich hab wieder schöne weibliche kurven:)

probier es einfach mal aus und überzeug dich selbst :)

Kommentar von AlexxWe ,

Hast du mir einen Link oder eine Seite dazu?:)

Kommentar von claudiiaa ,

ja klar die seite heißt Thai-Herbal24

Kommentar von claudiiaa ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community