Frage von Sunshinshimmer, 75

Wieso sah Lenin Stalin als gefährlich an?

Antwort
von JBEZorg, 26

Weil...es nicht stimmt. Es ist das Märchen von Propagandisten und unwissendem Volksmund. Lies Dir den Brief von Lenin an den Parteitag von 1922 genau durch. Dieser Brief wird oft als "Lenins-Vermächtnis" bezeichnet und daruf führt sich dieses altbekannte Geschichtsmärchen zurück.

Lenin spricht darin von der Gefahreines Bruchs innerhalb der Partei um Trotzki und Stalin, die er als "2 herausragendste Anführer des heutigen Zentralkomitees bezeichnet". Gefährlich? Lenin spricht lediglch die Besorgnis aus ob Stalin mit der Macht des Generalsekretärs "vorsichitg genug"(direktes Zitat) umgehen wird, während Trotzki sehr harsche Kritik zu seinen Charaktereigenschaften einstecken muss. 

Antwort
von mm78pr, 51

Weil Lenin bereits früh erkannt hatte das Stalin (der ja Anfangs Lenins zweiter Mann war) skrupelos und Machtgierig war und nach Lenins Tod quasi ein Diktator wurde, ähnlich wie Hitler in Deutschland. Lenin wollte nicht das Stalin sein Nachfolger wurde. Naja .. zum Glück kam Hitler eher auf die "verrückte" Idee Russland anzugreifen .... ansonsten wären Teile Europas vermutlich jetzt Russisches Gebiet da Stalin Richtung Westen wollte. Der Grund war das Russland zwar Bodenschätze ohne Ende hatte aber nicht die Technologien (wie zb das damalige Deutschland)

Kommentar von karapus001 ,

Aha, hier wird also Stalin als noch gefährlicheren Mann bezeichnet als Hitler? Sehr interessant.... Du findest es noch gut, dass Hitler andere Länder angegriffen hatte?

Kommentar von mm78pr ,

Stahl war meiner Meinung nach noch gefährlicher, Hitler war allerdings dem Wahn verfallen, Stalin war das nicht und genau das machte ihn gefährlicher. Stalin hat genauso wie Hitler Menschen in den Gulaks "verotten" lassen. Ähnlich dem was Hitler mit den Juden gemacht hat.
Das kann man alles in nachlesen in Fachbüchern oder Büchern von angesehenden Autoren über die damalige Zeit, da aber nunmal Deutschland den Krieg verloren hat und Russland zu den Siegern gehört ist das alles nicht so bekannt.

Wie gesagt, zum Glück hat Hitler den ersten Schritt gemacht , wodurch dann Stalin keine Möglichkeiten mehr hatte in Richtung Westen zu marschieren da aufgrund des Krieges Allianzen gegründet wurden und der Amerikaner sich im Westen breitgemacht hat. Das heist aber nicht das ich das gut finde was Hitler gemacht hat. Aber es ist nunmal Fakt das Europa auch anders aussehen könnte...

Kommentar von papandopulus ,

Stalin war mindestens genau so gefährlich wie Hitler.

Kommentar von voayager ,

das ist eine Verleumdung

Kommentar von schuldidepp ,

nein. Stalin war weit schlimmer.....

Kommentar von JBEZorg ,

Deine dämlichen Fehler zeigen deutlich, dass du kaum eine Ahnung von der Materie hast. Stalin Lenins zweiter Mann? Lach!

Und deine Lügen über irgendwelche Pläne von Stalin nach Westen zu amrschieren machen es noch deutlicher. Diese westlichen Propagandalügen warten immer noch auf einen greifbaren Beweis. Herr Hitler hat "Mein Kampf" geschrieben z.B. Herr Stalin war auch sehr schreibfreudig. Nur findest du bei Stalin nirgendwo auch nur eine Andeutung auf "Lebensraum im Westen". Hört auf Lügen zu erfiden und in einer Märchenwelt zu leben. Stalin mit Hitler zu vergleich und Stalin irgendwelchen Mist zu unterstellen ist absurd.

Und wenn die SU so unterlegen war in Sachen Technologie frage ich dich warum die deutschen WuWas nicht den Sieg gebracht haben?

Kommentar von mm78pr ,

hier nur mal eine Seite durch Google gefunden aber trifft das Thema nicht so ganz
http://www.mitteleuropa.de/stalin-barbar01.htm
Natürlich wird auch immer etwas herumgesponnen im Internet ....

Aber ich interessiere mich seit mehr als 20 Jahren für Geschichte und habe diverse Bücher darüber, grade die Zeit 18-20 Jahrundert ist ein sehr interessanter Zeitraum in Europa. Du glaubst gar nicht wie intensiv Russland sein Reich nach allen Seiten ausgedehnt hat innerhalb von 200 Jahren.

Kommentar von JBEZorg ,

Bitte nochmal 20 Jahre die Schulbank drücken. Dann bist du vllt. auf meinem Niveau was russsiche Geschichte angeht. Du musst auch lernen Quellen und Propaganda und anderen Mist zu unterscheiden. Was hat Russlands Ausdehnung mit Stalin zu tun? Davr haben alle europäischen Länder Kriegege geführt und ihre Grenzen verschoben.

Kommentar von voayager ,

JBEZorg, sei doch bitte so gut und verdeutliche, dass du nicht mich, sondern einen der beiden Vorgänger meinst. Ich möcht nicht mit denen in einem Topf landen, - wirklich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten