Frage von Acera, 57

Wieso sagt man Leuten meistens, dass man etwas gut findet und es gar nicht wirklich gut findet Also wieso lügt man die dann an?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matahleo, 14

Weil die Wahrheit sagen nicht immer nett ist.

Aber so verallgemeinern würde ich das nicht.

Es ist auch ein Unterschied, ob man lügt, oder Taktgefühl beweist.

Wenn du zum Beispiel zum Essen eingeladen bist und es schmeckt dir nicht, dann kannst du auch sagen, dass es interessant geschmeckt hat, denn schließlich hat sich derjenige ja Mühe  gegeben und du möchtest ihn nicht verletzen.

Wenn aber welche meinen sie müssten so richtig Blödsinn machen und du findest es doof, dann musst du dich halt entscheiden, zwischen mitmachen oder Gefahr laufen ausgegrenzt zu werden. Für was entscheidest du dich?

Das nennt sich dann auch  schon mal Charakterstärke :)

Kommentar von Matahleo ,

Danke fürs Sternchen :)

Antwort
von doep2k, 10

Weil diese Menschen Heuchler sind.

Weil ich sags mal so, es gibt eigentlich nur gute Gründe die Wahrheit zu sagen:

- zu Fremden, weil ich diese nicht kenne und es mir daher egal sein kann, obs der Person passt oder nicht.

- zu Freunden, weil ich diese nicht anlügen möchte, da ich umgekehrt ja auch eine EHRLICHE Meinung haben möchte, wenn es umgekehrt wäre. Außerdem, wäre ich glücklicher darüber, wenn ich eine Wahrheit zu hören bekomme die mir nicht passt, als heraus zu finden, dass ich angelogen wurde und mich zum Vollidi**en gemacht habe, z.B. wenn ich frage: "steht mir das?" oder "sehe ich damit gut aus?"

Außerdem sollte eine Person nicht jemand anderen fragen, wenn er nur das hören will, was er hören möchte - Man sollte auch nur dann bzw die Leute fragen, wenn man eine EHRLICHE Antwort bzw Meinung hören möchte.

Zur Frage WIESO Leute das machen - ganz einfach: es ist erstens der einfachste und bequemste Weg, den man dann damit begründet von wegen: "Ich wollte dich ja nicht verletzen" etc (deswegen mache ich ja das Gegenteil und belüge dich? Lol kein Kommentar :D), weil man nach der unschönen Meinung bzw Wahrheit vielleicht erstmal Stress oder Meinungsverschiedenheiten hat und zweitens auch gerne Geschlechter übergreifend: Um als Mann z.B. mit der Frau einfacher ins Gespräch zu kommen, ihr heuchlerisch das zu sagen, was sie hören möchte, um DANN mit ihr rum zu knutschen oder sie ins Bett zu bekommen, da sie bei der Wahrheit vermutlich gegangen wäre oder das Interesse in der Hinsicht verloren hätte.

Antwort
von 2fan41, 22

Um z.B. die gefühle nicht zu verletzen also wenn jmd neue schuhe hat und die schuhe der person gefällt die person dich dann fragt wie du die findest und du sagen würdest das die nicht schön sind oder ähnliches dann hätte die person ein schlechtes gewissen

Antwort
von xlilly, 15

Einfach weil man 'nett' sein möchte und ihnen recht geben will (zB: das Kleid steht mir super, oder?)

Antwort
von pxayax, 17

weil sich, die die angelogen werden so besser fühlen

Antwort
von 1Sternenhimmel2, 32

Weil man sie nicht verletzten möchte

Antwort
von dandy100, 16

Es gibt sowas wie Höflichkeit und Takt, man haut nicht jedem gleich um die Ohren, dass man es sch......findet, was derjenige gemacht hat, das kann man nur unter Freunden

Antwort
von Sally2000, 8

Menschen halt

Antwort
von Leisewolke, 8

man will halt nett sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten