Frage von Jazzy123456, 69

Wieso sagt man, Asteroide/Kometen treffen die Erde?

Ich habe eine Frage. Ich muss ein Referat über Asteroiden, Kometen, Meteroide und Meteroiten etc. halten. Ich habe jetzt herausgefunden, dass Meteroide (die 'kleinen Brüder' der Asteroide und Kometen) sobald sie die Erde treffen, Meteroiten genannt werden.

Nun verwirrt es mich aber warum man überall lesen kann 'Asteroiden/ Kometen treffen die Erde' 'Kometen sind auf der Erden eingeschlagen' usw.

Müssten es dann nicht Meteoriten sein? Sprich, können nicht eigentlich nur Meteoriten die Erde treffen, da sobald sie die Erde treffen es doch Meteoriten sind? :D

Ich bin verwirrt..ich hoffe ihr versteht meine Frage...

Expertenantwort
von uteausmuenchen, Community-Experte für Astronomie, 35

Hallo Jazzy123456,

ein Meteoroid bewegt sich auf "seiner" Umlaufbahn um die Sonne - und kann, wenn die die Erdbahn kreuzt - bei uns einschlagen.

Findet man dagegen einen Meteoriten, dann ist das ein Stein, der schon bei uns herumliegt. Er ist also schon auf die Erde gefallen. Meteorit ist also ein geologischer Begriff für Gesteine, die als Meteoroide zu uns gekommen sind.

Hier auch nachzulesen: http://www.astronomia.de/index.htm?http://www.astronomia.de/t_meteor.htm

Unterschied klar?

Grüße


Kommentar von Jazzy123456 ,

Vielen Dank! 
Also genauso wie Meteroide einschlagen können (und dann später Meteroit gennannt werden), können aus Asteroide und Kometen rein theoretisch einschlagen, was aber noch nie bewiesen geschehen ist oder?

Kommentar von uteausmuenchen ,

Doch, klar ist das schon mehrfach geschehen. Zahlreiche Krater belegen das. Bekanntestes Beispiel ist der Dinosaurier-Killer vor 65 Millionen Jahren.

Kommentar von Jazzy123456 ,

Hierbei sprechen die Leute aber auch meist von einem Meteoriteneinschlag oder verstehe ich es falsch?

Kommentar von uteausmuenchen ,

Naja, der allgemeine Sprachgebrauch ist bei solchen Fragen meist zu ungenau.

Der Einschlagkrater und andere geologische Spuren legen nahe, dass er von einem Objekt mit 10 km Durchmesser verursacht wurde.

Antwort
von hauseltr, 26

Als Asteroiden (von griechisch ἀστήρ, astēr
„Stern“ und der Endung -eides „ähnlich“), Kleinplaneten oder Planetoiden
werden kleine Objekte bezeichnet, die sich auf keplerschen Umlaufbahnen
um die Sonne bewegen, größer als Meteoroiden, aber kleiner als
Zwergplaneten sind.

Ein

Komet

oder

Schweifstern

ist ein kleiner Himmelskörper von meist einigen Kilometern Durchmesser, der in den sonnennahen Teilen seiner Bahn eine durch Ausgasen erzeugte Koma und meist auch einen leuchtenden Schweif entwickelt. Der Name kommt von altgriech.

κομήτης

komētēs

‚Haarstern‘, abgeleitet von

κόμη

kómē

für ‚Haupthaar‘, ‚Mähne‘.

[1]

Wikipedia
Antwort
von Orney, 33

Man kann sagen "Meteorit" oder "Asteroid trifft die Erde"

Kommentar von Jazzy123456 ,

Man findet aber ebenso Schlagzeilen und Texte zu 'ein Komet trifft die Erde'.
Und wieso sagt man Asteroiden treffen die Erde? Weil sie noch nicht klein genug sind um als Meteroiden klassifiziert zu werden wenn sie in die innere Sonnenbahn eindringen oder warum? 

Kommentar von uteausmuenchen ,

Umgekehrt. Die Asteroiden sind größer als die Meteoroide.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten