Frage von GangsterCookie, 33

Wieso sagen viele immer ich bin so leise ich soll mal bisschen reden und wenn ich was sage sagen sie ich soll nicht so viel reden!?

Was ist das für eine Logik ??!!!

Antwort
von Serela, 24

Ich denke, das ist ein Problem auf zwei Ebenen. Einerseits gibt es da wohl die Leute, die einfach nicht an die Konsequenzen ihrer Aufforderungen denken und dass es dich verwirrt, wenn diese widersprüchlich sind. Der Gedanke bei diesen Leuten ist wahrscheinlich in etwa der: "Hm, der hat irgendwie gar nix mehr gesagt, ich kann den grad gar nicht einordnen, ich forder den mal auf, was zu sagen. ... Achso, das war der, ja richtig, eigentlich interessiert der mich gar nicht so, und jetzt redet der so viel, dann forder ich ihn mal auf, damit aufzuhören." Bei anderen ist es vielleicht der Gedanke: "Da ist einer, der redet nicht, nichts reden ist ausgeschlossen sein, ich will nicht schuld sein, dass der ausgeschlossen ist, ich zeig mich jetzt sozial und lad ihn ein, was zu sagen. ... Ich bin mir gar nicht sicher, worüber ich mich mit dem unterhalten will, eigentlich wollt ich ihn nur ein bisschen miteinschließen, aber jetzt ist er so zentral, womöglich komm ich sogar jetzt an den Rand, dann soll der mal lieber schnell wieder aufhören." Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Motive, aus denen diese widersprüchlichen Aufforderungen entstanden sein können, das sind jetzt mal nur Beispiele. (Oft, wenn man sich ungerecht behandelt fühlt, hilft es, sich zu überlegen, warum der andere so handelt.)

Zur zweiten Ebene: die liegt bei dir. Werde dir klar darüber, was DU eigentlich willst. Bist du leise, weil du es gerne sein willst? Dann kannst du das auch gegen die Aufforderung vertreten. Oder bist du nur leise, weil du nicht weißt, was du sagen sollst - und was du sagen willst? Halte ich für wahrscheinlicher. Wenn du dann redest, sprichst du über Dinge, von denen du glaubst, dass sie alle - inklusive dir - interessieren? Oder versuchst du, nur irgendwas zu sagen, um nicht dumm dazustehen? Oder sprichst du von etwas, das dir wichtig ist, weil du niemanden hast, mit dem du darüber sprechen kannst, das aber sonst keinen interessiert? Auch bei dir gibt es Gründe, aus denen du etwas sagst oder nicht sagst. Komm diesen Gründen auf den Grund (höhö), bewerte sie, leg sie unter Umständen ab und deine Gesprächsqualität wird deutlich zunehmen. Dann hast du mehr Freude daran und andere werden dir gerne zuhören. 

Ein Aspekt ist auch die Frage, warum du dich bei Leuten aufhältst, mit denen du nicht reden kannst. 

Je mehr du über dich und andere lernst, desto leichter fällt es dir, genau so viel zu reden, wie dir und anderen gut tut.

Antwort
von xniemandx, 33

Bei mir ist das genauso. 

Ich bin eher ein ruhiger Mensch, still und meine Existent ist nicht leicht zu erkennen. Und wenn meine Freunde wieder ankommen mit, ,, rede mal... du bist immer so leise...'' fange ich langsam an etwas zu sagen und Plötzlich heißt es dann wieder ,, Du redest zu viel, hör mal auf......'' 

Wenn das wie bei mir ist, sind das keine Freunde. 
Seit dem bin ich alleine und bin Glücklich. 

Gibt halt Behinderte Menschen leider....

Kommentar von GangsterCookie ,

Ich zocke in letzter zeit auch ein bisschen viel und hab kein Bock mehr auf "soziale Kontakte"

Antwort
von loaay, 25

Sei dich selbst
Egal die andere >>>>red wie du willst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten