Wieso sagen selbst die sprach begabtesten menschern "wie" an stelle eines "als"?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das liegt meist an regionalen Dialekten, würde ich sagen.
Dadurch wird es für viele einfach zur Umgangssprache.

Ich benutze "weil" auch gerne mal als Konjunktion (statt als Subjunktion) oder benutze den Dativ statt dem Genitiv. :)
Sprache lebt eben und entwickelt sich. Wenn keiner mehr Bock auf Genitiv hat, dann ist das eben so.
Sprache ist in erster Linie dazu da, Gedanken zu vermitteln. Das heißt, solange man verstanden wird, ist alles in Ordnung. Der Rest ist Ästhetik. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bodonje
04.07.2016, 03:33

endlich eine Antwort

0
Kommentar von Bswss
04.07.2016, 09:19

"Ich konnte nicht kommen weil ich war krank"  und "wegen dem Fehler" finde ich persönlich immer noch schrecklich.

Mit Deinem Schluss-Satz aber hast Du natürlich prinzipiell Recht - was aber andererseits NICHT bedeutet, dass wir nun alle mit "Wir gehen Sonntag Aachen"  zufrieden sein sollten, wenn "Wir sind am Wochenende in Aachen gewesen" gemeint war.

1
Kommentar von earnest
04.07.2016, 09:40

Nein, der "Rest" ist nicht nur Ästhetik. 

Der Rest sollte auch Respekt sein für denjenigen, mit dem man kommunizieren möchte.

Und: Respekt der Sprache gegenüber.

Isch mein jedenfalz

2

Deine Frage macht keinen Sinn, weil das Sprachbegabte nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knallpilz
04.07.2016, 03:03

Das ergibt natürlich Sinn...

0

Mit Sprachbegabung hat das wenig zu tun, sondern mit regionalen Besonderheiten.

Meines Wissens ist das (im Hochdeutschen eindeutig falsche) "größer wie" in Süddeutschland sehr weit verbreitet, während es im Norden des Landes kaum vorkommt.

In der Schriftsprache und in offiziellen Äußerungen wie z.B. Reden ist "größer wie" jedenfalls überall nach wie vor ziemlich peinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
04.07.2016, 11:21

Leider hat sich dieser Sprachfehler schon bis in den Norden ausgebreitet. Ich habe da auch so einen Kandidaten im Bekanntenkreis. 

1

Zum Glück nicht alle. 

Ich übrigens auch nicht, und ich habe nicht studiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man das in Süddeutschland und Österreich so macht - auch wenn es DIR nicht passt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne keinen sprachbegabten Menschen, der das tut. 

(P.S.: Wieso sagen selbst die sprachbegabtesten Menschen "wie" anstelle eines "als"?)

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachlässigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung