Wieso sagen immer alle, dass Deutschland im Vgl. zum Beispiel zu afrikanischen Ländern Luxusprobleme hat und wir nicht so viel meckern sollten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus der Sicht Afrikas sind das Luxusprobleme. Wir leben jedoch in einer Demokratie, in der Presse und Meinungsfreiheit herrscht. Gelegentlich führt das zu einer weiteren Verbesserung der hiesigen Verhältnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland gibt es sogar Krankheiten, die von dem ganzen Luxus kommen - Diabetes, Depressionen, Burnout, Restless-Legs-Syndrom etc... Das sind klassische Luxusprobleme, damit müssen sich Straßenkinder nicht beschäftigen.

Außerdem finde ich schon, dass es Probleme mit unterschiedlichem Niveaus gibt. Jeden Tag um sein Überleben kämpfen zu müssen ist was anderes als eine 5 in Mathe rauszubekommen.

Ich kenn auch Leute, die größere Luxusprobleme haben als ich. Eine Freundin erzählte mir mal, dass ihr Vater (Manager) Komplexe hat, weil er sich nicht ein so großes Haus leisten kann wie seine Kollegen. Joa, dacht ich mir dann, ich wäre froh wenn ich deine diese Villa leisten könnte ;)

Andererseits glaube ich auch, dass materielle Probleme eine Sache sind. Eine ganz andere Sache ist, wie glücklich oder unglücklich wir leben. Und da sieht es in Europa sehr viel schlechter aus als in so manchem Entwicklungsland. Ich persönlich leb lieber in einfachen Verhältnissen, und dafür aber glücklich, als dass ich ein Jammerlappen in einer Villa bin.

Und das ist denk ich genau der Punkt, warum uns das gesagt wird, dass wir nicht so viel meckern sollen: Weil das Meckern uns die ganze Lebensqualität nimmt, die wir eigentlich schon hätten.

Und wenn man mal ein bisschen rumgekommen ist, merk man auch, dass niemand so viel jammert wie die Deutschen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten, und ich mein das ernst, du versuchst es mal mit dem Wasser! Glaub mir hier schaffen die Leute nicht mal einen Kilometer und wenn du es versucht hast, stell dir vor, du müsstest 20 davon laufen, jeden Tag, oft bei Hitze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast deine Frage schon selbst beantwortet. Möchtest du jeden Tag 20 km für etwas Wasser laufen????

Stelle dir vor, du hast kein fließendes Wasser (also keine Badewanne/Dusche, keine Toilette), du hast keine Elektrizität (also kein Licht, keinen Kühlschrank, keinen Herd), kein Gesundheitssystem, du hungerst..... usw. Wenn du Entwicklungsländer kennen würdest, würdest du nicht solchen Unfug schreiben. Schäm dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MausMitGebiss
13.02.2016, 12:47

Das hat nix mit "schäm dich" zu tun.... die Leute dort haben ihre Probleme und wir haben eben unsere Probleme, die ein bisschen anderer Natur sind. So what?  

Mich nervt einfach der Hinweis, wenn wir über ein Problem aus unserer Welt streiten/diskutieren, dass dann immer auf andere Länder verwiesen wird, die noch schlimmer dran sind als wir. Das trägt überhaupt nicht zur Lösung "unseres" Problems bei.

0
Kommentar von birne25
02.03.2016, 02:37

Übrigens kann man auch in Deutschland sehr arm sein. Leider immer noch.

0

Die Leute sagen es, weil es stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung