Frage von MausMitGebiss, 54

Wieso riecht Fertigsalat (aus Discountern, Supermärkten) manchmal nach Gülle?

Ja, ich kaufe mir manchmal so Fertigzeug - Schande über mich ^^

Aber jetzt zur Frage: Ich weiß natürlich, dass da nicht wirklich Gülle drin ist, aber ich finde er riecht manchmal danach und zwar bestialisch. Selbst wenn er noch total gut aussah, habe ich dann schon so manchen Salat weggeschmissen. Es riecht einfach ekelhaft. Liegt das an sich vermehrenden Bakterien oder woran? Weiß überhaupt jemand, welchen Geruch ich meine? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Papassohnnemann, 31

Ja ich kenne das auch und bin der Sache buchstäblich auf den Grund gegangen. Wenn man den Salat aus kippt und ihn genau betrachtet sind meist am Blattstiel vergamelte matschige stellen.

Antwort
von Rosswurscht, 40

Ja, Ich denke auch das sind die Bakterien.

Die Fertigsalat sind ja oft hoch keimbelastet weil nasses Grünzeug furchtbar schnell verrottet.

Nimm lieber Eisbergsalat, der ist schnell kleingeschnitten, hält lange im Kühlschrank und schmeckt besser als Gülle ;-)

Antwort
von NorthernLights1, 31

daher versuche ich immer meine salate / aufstriche selbst zu machen. Das sieht schöner aus, riecht frischer und schmeckt auch besser

Antwort
von SuperKuhnibert, 34

Vielleicht ist ja wirklich Gülle drin. Man denke da an den Gammelfleisch-Skandal etc...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community