Frage von NorthernLights1, 46

Wieso reagiert Stern online auf keine Kritik oder Verbesserungsvorschläge?

Sie haben etwas, nachweislich, Falsches in ihrem Artikel geschrieben, aber auf Emails oder so, reagieren sie nicht.

Bleibt jetzt für immer das Falsche im Netz stehen ?

Antwort
von SaVer79, 34

Nur, weil irgendjemand per Mail behauptet, dass ein Artikel falsche Darstellungen enthält, wird da sicher nichts passieren!

Kommentar von NorthernLights1 ,

Es ist nachweislich ! Ein name, von einer ( mittelbekannten-) prominenten Person, würde falsch geschrieben !

Klar ist es kein weltuntergang, aber dennoch sollte man als zeitung schon den richtigen Namen schreiben können bzw auch einen artikel verbessern können

Kommentar von SaVer79 ,

Sollte man, ja! Aber wegen einem offensichtlichen Schreibfehler wird sich vermutlich niemand die Mühe machen, einen Artikel nachzuarbeiten. Vor allem, wenn er schon ein paar Tage alt ist

Kommentar von NorthernLights1 ,

ich hatte ihnen ne Mail nach ein / zwei tagen nach veröffentlichung geschrieben. 

Ist dein ein artikel denn niemals mehr veränderbar ? Wohl nicht ?! Bzw könnte man noch einen Hinweis nachschieben bzw hätte man mir per mail den sachverhalt erklären können, aber nichts kam und dass verwundert mich, dass ne zeitung nicht reagiert.

Antwort
von Wummel1975, 25

Naja, das ist weder der erste Artikel, noch wird es der letzte sein, der nicht mit richtigen Informationen oder ordentlicher Recherche des Weges kommt.

Und Stern...also komm.

Kommentar von NorthernLights1 ,

ich weiß, aber es geht mir um das Prinzip :)

Ein Name sollte schon auch richtig geschrieben werden, oder nicht ? ich mein, gerade wenn ein name Werbung für ein Produkt / Image ist.

ich kann nicht Mars schreiben, aber Haribo meinen.

Kommentar von Wummel1975 ,

Ach, an so etwas banales wie Rechtschreibung hatte ich jetzt zugegebenermassen nichtmals gedacht. :-)

Wenn ich mich hier und da durch die "Nachrichten" von DERWESTEN klicke, denke ich, dass da nur die analphabetisch veranlagten Azubis die Artikel abtippen, wenn ich mir da so die ganzen orthografischen Kracher ansehe...

Kommentar von NorthernLights1 ,

ja leider, aber wie geschrieben, sie verbessern noch nicht mal ihren fehler. Der mensch, der mit falschen namen genannt wird, ...welcher eigendlich für etwas steht, kommt aber dadurch gar nicht bzw falsch zur geltung, und dass finde ich falsch von der zeitung.

Sie schmücken sich mit namen und stories von Promis, aber halten es nicht für nötig, sie richtig zu schreiben, wenn sie im Moment nur nebensächlich sind.

Kommentar von Wummel1975 ,

Das sehe ich anders.

Nicht der vermeintliche Promi kommt dadurch falsch zur Geltung, sondern die "Zeitung" offenbart ihren eigenen Anspruch auf Qualität (der offensichtlich eher gering ausfällt).

Sie schmücken sich auch nicht unbedingt mit den vermeintlichen Promis. Die einen werden entlohnt für den Schlamotz, den sie auf verbaler Ebene absondern, die anderen profitieren von der Publicity, was einer perfekten Symbiose gleichkommt. Promi steht in Zeitung, Zeitung verkauft sich gut, weil Artikel über Promi. Ganz einfach.(Oder in diesem Fall Werbeeinnahmen durch Klicks)

Es geht ums Geschäft, meinst Du da interessiert es einen, ob die den ein oder anderen Namen richtig schreiben?

Kommentar von NorthernLights1 ,

Ich finde es nur als Zeitung erbärmlich, einen Namen falsch zu schreiben und nicht mal verbesserungen vorzunehmen :/  egal wer wie etwas verdient oder nicht verdient dadurch...ein Name ist ein Name ! und zeigt, wie du schon schreibst, von der Qualität einer zeitung. 

Leider lesen viele Menschen solche zeitungen und daher hatte ich drum gebeten, den namen, nicht eine ganze Story, zu verbessern.

Ich mein, wenn ein mittelbekannter Promi ständig falsch geschrieben wird, bekommt er dadurch sicherlich weniger Aufmerksamkeit, als wenn er von anfang an richtig und im richtigen Zusammenhange geschrieben wird, oder nicht ?

Kommentar von Wummel1975 ,

Ja, wie gesagt: Kinderkacke. ;-) Gibt echt andere Themen, an der eine ordentliche Berichterstattung angemessen wäre oder auch mal eine vernünftige Recherche statt des Vorgehens "Hauptsache wir  hauen die Headline schonmal raus"...

Kommentar von NorthernLights1 ,

deshalb schrieb ich ja.... man kann nicht jemanden x nennen und jeder denkt/sucht nach herrn x, obwohl der y heißt und ein bestimmtes Produkt verkauft.

Und ganz ehrlich...viele machen sich nicht die Mühe durch das Produkt auf den namen y zu kommen...deshalb sollte man gleich alles im richtigen zusammenhang sehen, oder nicht ?

Kommentar von NorthernLights1 ,

mensch ja, ich weiß dass es Kinderkacke ist, aber es geht mir hier um das Prinzip :)

Kommentar von Wummel1975 ,

Jaaaaaaaa, hab ich ja verstandeeeeeeeeeen. ;-)

Haste selbst ´ne Werbung geschaltet und die haben Deinen Nachnamen verhunzt oder was?

Wenn ich mich für ein Produkt interessiere, krieg ich auch den richtigen Namen dazu raus. So.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten