Frage von DarkGuardian, 90

Wieso rauchen auf einmal alle?

Ich finde es extrem auffällig, wie beim Wechsel von der 10. in die 11. Klasse vor einem halbem Jahr fast jeder den ich kenne angefangen hat zu rauchen und die Lehrer scheint es auch nicht zu stören, die rauchen lieber selber. Was ich so unbegreiflich finde ist, dass vor ein zwei Jahren viele sicher noch gesagt hätten, dass sie niemals rauchen würden. Wir reden hier übrigens von einem Gymnasium! Mich stört das insofern, dass die überall ihre Kippen herumliegen lassen und ich quasi täglich zum Passivrauchen gezwungen werden, was meines Wissens nach gefährlicher ist als das eigentliche aktive Rauchen. Die Anwohner haben sich auch schon beschwert, dass die komplette Straße zugemüllt ist (sogar nicht nur mit Zigaretten). Zuletzt noch, was glaubt ihr wie viele in den nächsten paar Jahren das Rauchen wieder aufgeben und wie ist es bei euch mit dem Rauchen?

Danke schon mal für alle Kommentare, die sich ernsthaft damit auseinandersetzen!

Antwort
von StevenArmstrong, 38

Hallo,

dass, was du beschrieben hast, habe auch ich erlebt:

Dieses "Phänomän" wird in der Fachsprache der Psychologie und auch teilwesie derer der Pädagogik "Gruppenzwang" genannt. Wenn die Chefs in der Clique anfangen zu rauchen, müssen alle anderen es nachmachen. Auch wenn der Großteil der Clique raucht, zieht jedes einzelne Individuum nach, wenn es nicht ausgeschlossen und ausgegrenzt werden möchte.

In der heutigend Jugend gilt es "cool" wenn man raucht. Und das verhält sich nicht nur beim Rauchen so: Das geht nach dem Motto "Sex, Drugs and Rock 'n Roll" ("Sex, Drogen und Rock 'n Roll"). Also Rauchen, sexuelle Experimente, Alkohol, Kleidung und sogar der Musik-, Film- usw. geschmack wird im Gruppenzwang "aufgewzungen".

Ich habe das schon in der 8. Klasse erlebt. Da fing es mit 3-5 Leuten an und jetzt, in der 10. Klasse, sind es alle, außer meiner Wenigkeit. 

Hier ist ein Link, der die Situation bei Mädchen kurz zusammenfasst:

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/07/19/bravo-raet-maedchen-zur-unterw...

Unsere Klassenlehrerin (Alter: 60 Jahre) hat mal selbst gesagt, dass sie mit 16 angefangen hat zu rauchen und damit in ihrem Leben damit so viel Geld verschwendet hat und immer noch verschwendet, dass sie nach New York und wieder zurück hätte fliegen können.

MfG

Steven Armstrong

Kommentar von Etter ,

"Hier ist ein Link, der die Situation bei Mädchen kurz zusammenfasst:"

https://www.mywot.com/en/scorecard/derhonigmannsagt.wordpress.com?utm_source=add...

Die Seite wirkt auf mich wenig vertrauenswürdig deswegen hätte ich gerne eine wirkliche Quelle zu der News.

"Also Rauchen, sexuelle Experimente, Alkohol, Kleidung und sogar der Musik-, Film- usw. geschmack wird im Gruppenzwang "aufgewzungen". "

Was ich mich immer frage: Warum ziehen Leute mit, wenn es ihnen doch nicht gefällt? Es gibt doch genug Subkulturen, welche alle ziemlich unterschiedlich sind.

"In der heutigend Jugend gilt es "cool" wenn man raucht."

In der heutigen?

Kommentar von StevenArmstrong ,

"Warum ziehen Leute mit, wenn es ihnen doch nicht gefällt?"

Ich weiderhole(!): Gruppenzwang.

Wer bei PartnerInnen-, Gruppen- und Präsentationsarbeiten nicht alleine stehen möchte, MUSS sich dem Gruppenzwang unterwerfen, um eben nicht alleine da zu stehen.

Anmerkung: Ich erzähle aus meinem Schulalltag (welcher sich nicht sonderlich vom Alltag einer Schülerin in Sachsen-Anhalt oder NRW unterschieden dürfte) und nicht von der Baustelle, einem Verlagsbüro, dem Bundestag oder vom traurigen Alltag von Obdachlosen.

"In der heutigen?"

Das galt früher schon als "cool", aber ich erzähle nur aus meiner Generation, um nichts falsches zu sagen.

Kommentar von StevenArmstrong ,

"Subkulturen"

Im Kern sind alle gleich. Unterschiede gibt es nur beim Kleidungsstil und "kleineren" Dingen.

Auch wenn man sich einer Subkultur anschließen möchte, muss man sich dem Zwang der jeweiligen Subkultur-Gruppe" unterwerfen.

Kommentar von Etter ,

"Wer bei PartnerInnen-, Gruppen- und Präsentationsarbeiten nicht alleine stehen möchte, MUSS sich dem Gruppenzwang unterwerfen, um eben nicht alleine da zu stehen."

Wenn alle sooooo sehr darunter leiden, warum formieren sie nicht ihre eigene Gruppe?

Immer ist nur die Gesellschaft Schuld am Leid, niemals man selbst.

https://www.youtube.com/watch?v=Nv8DjMv5F1E

Um noch n bissl was da zu lassen: https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstwertdienliche_Verzerrung

"Im Kern sind alle gleich. Unterschiede gibt es nur beim Kleidungsstil und "kleineren" Dingen. "

Jup Metaler hören ja normalerweise HipHop *hust* Und Punker sind wahrscheinlich voll auf Konsum geeicht ne? Tut mir Leid aber Subkulturen unterscheiden sich und Gruppen untereinander unterscheiden sich eh nochmal.

"Auch wenn man sich einer Subkultur anschließen möchte, muss man sich dem Zwang der jeweiligen Subkultur-Gruppe" unterwerfen."

Es steht auch jedem frei seine eigene Gruppe zu "starten". Keiner ist gezwungen sich einer Gruppe anzuschließen.

"oder vom traurigen Alltag von Obdachlosen. "

Weil man ja auch obdachlos in Deutschland sein muss. Wie jeder weiß ist DE kein Sozialstaat, HarzIV gibt es nicht, Wohngeld oder sonstige Unterstützung eh nicht....oh warte...doch irgendwie schon.

"Das galt früher schon als "cool", aber ich erzähle nur aus meiner Generation, um nichts falsches zu sagen. "

Tu dir selbst einen Gefallen und denk ne Sekunde über die Implikation deinerseits durch die Wortwahl nach.

Übrigends warte ich immer noch auf eine Quelle für den BRAVO-Krams.

Kommentar von StevenArmstrong ,

Wenn das deine Meinung ist, hast du jedes Recht diese zu äußern, aber ich habe diese Recht ebenso.

Was die "Bravo" angeht: ich sage es nochmal: Es geht um den Inhalt des Artikels und nicht um eine anderen Artikel auf der Website, die sich mit Politik, Wirtschaft oder sonstwas befasst.

Außerdem: Glaubst du wirklich, die Medien (Zeitungen, TV-Sender, tagesschau,...) kümmern sich um Teenie Zeitschrift, welche soetwas bringt!? Meiner Meinung nach leider nicht.

Kommentar von Etter ,

"Was die "Bravo" angeht: ich sage es nochmal: Es geht um den Inhalt des
Artikels und nicht um eine anderen Artikel auf der Website, die sich mit
Politik, Wirtschaft oder sonstwas befasst."

Also hast du keinerlei Quelle die das belegt. Somit ist der Artikel absolut sinnlos in Bezug darauf, deine Meinung zu untermauern.

"Außerdem: Glaubst du wirklich, die Medien (Zeitungen, TV-Sender,
tagesschau,...) kümmern sich um Teenie Zeitschrift, welche soetwas
bringt!? Meiner Meinung nach leider nicht. "

Irgendwer berichtet bestimmt darüber. Mindestens in einem Forum würden sich Leute darüber aufregen (ohne dass dieser Link ins Spiel kommt).

Darin zeigt sich aber schonmal wie weit deine Meinung in Bezug auf Tatsachen geht. Es gibt einige Seiten die darüber berichtet haben, den ein oder anderen Blog und inzwischen eine Stellungnahme.

http://www.bravo.de/stellungnahme-zu-100-tipps-fuer-eine-hammer-ausstrahlung-358...

Damit hast du auch noch gezeigt, dass dir Quellen wumpe sind und du nichtmal versuchst deine Meinung zu verifizieren. Good job.

Antwort
von bffsinaunddesi, 48

Ich hab mal aus stress frust ect geraucht hab es aber wieder aufgehört weil es zuteuer ist ich denke die meisten fangen an weil sie sich damit cooler vorkommen oder einfach aus Gruppenzwang

Antwort
von xB005T3Dx, 45

Naja, Hauptursache ist einfach cool fühlen. So kenn ich das. Meine halbe Klasse raucht auch und ich bin in der 10. auf einem Gymnasium

Antwort
von XxAlecsxX, 43

Es hat meiner ansicht nach nichts damit zu tun mit dem rauchen anzufangen nur um sich cool zu fühlen...jeder hat seine eigene Gründe damit anzufangen und wenn dann ist es nur ein kleiner Teil der einfach mit der Masse geht um nicht als langweiler da zu stehen...aber schön ist es trotzdem nicht hast du denn keine Möglichkeiten dem Rauch aus dem weg zu gehen?

Kommentar von StevenArmstrong ,

Du hast vllt. deine Meinung, zu deren Äußerung du jedes Recht hast, aber könntest du bitte meine Antwort durchlesen.

Ich weiß zwar nicht, was du in deiner Umbgebung siehst und mitbekommst, aber ich sehe das völlige Gegenteil.

Kommentar von Etter ,

Du hast die selbe Seite wie unter zig anderen Posts gespammt und vmtl. keine verlässliche Quelle dazu. Auf die Seite verlassen werde ich mich nicht.

Rest habe ich schon geschrieben.

Antwort
von Fuggex, 27

Weil sie mit 16 Jahren zum Feiern gehen und da jeder raucht.Manche rauchen dann auch weiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community