Frage von eierkuchen218, 1.184

Wieso rät die Regierung momentan zu hamsterkäufen?

Hey also wahrscheinlich denkt ihr jetzt alle ich bin dumm oder so :D aber es interessiert mich gerade sehr . Also wieso rät die Regierung in letzter Zeit zu hamsterkäufen, also aus welchem Grund? Danke für antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EZZZAH, 969

Nicht nur unsere Bundesregierung, sondern auch die russische Regierung empfiehlt das ihrem Volk.

Der Grund ist wahrscheinlich steigende Terrorgefahr und Krieg.

Kommentar von DPower16 ,

Die einzig vernünftige Antwort hier..

Kommentar von TypMitGitarre ,

Inwiefern stehen wir vor einem Krieg, der in irgendeiner Weise die Nahrungsmittelzufuhr abschneiden könnte?

Antwort
von Marauder187, 422

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe oder kurz BBK rät schon seit geraumer Zeit für einen Privaten Notfallvorrat.

Das einige von Krieg reden ist eher unwahrscheinlich.Gewisse Dinge sind viel wahrscheinlicher oder sind bereits passiert.Siehe Griechenlandkrise.Viele denken viel zu weit und übersehen das naheliegendste :

Langfristiger Stromausfall durch Cyberattacken z.b. Nicht für zwei,drei Stunden wie es öfters mal vorkommt, sondern für Tage oder Wochen. Bedenkt das NIX mehr funzt.Ihr könnt kein Geld abheben oder einkaufen da alle Kassen elektronisch sind.Ihr könnt nix kochen da weder Herd noch Ofen funktionieren.ALLE Läden bleiben geschlossen oder die die noch auf haben werden Wahnsinnspreise verlangen.

Vorallem die Ansage auch für genügend Bargeld zu sorgen zeigt das auch was mit dem Finanzsektor passieren könnte.Wer es mitbekommen hat weiß das die Italienischen Banken kurz vor knapp sind und das die Regierung in Brüssel bettelt den Banken helfen zu dürfen.Wenn da die Banken Kollabieren haben wir hier das GLEICHE wie in Griechenland.

Das heißt :An einem Freitag machen die Banken wie gewöhnlich zu. und übers Wochenende werden ALLE Geldautomaten abgeschaltet, ALLE EC-und Kredit Karten gesperrt und Monatg bleiben die Banken auf unbestimmte Zeit einfach zu...

So und jetzt?? Stehen alle da und staunen Bauklötze.

Wenn sich jemand einen Notvorrat anlegt sollte er nicht nur auf Wasser und Essen achten.Man braucht viel mehr um 10 oder 14 Tage beim völligen Zusammenbruch durchzuhalten.Hygiene Artikel, Batterien oder Kerzen,Feuerzeuge oder Streichhölzer,Gaskocher oder ähnliches.Genug Medikamente vorallem die die REGELMÄßIG welche nehmen MÜSSEN und und und...

Denkt nicht an Krieg oder Meteoriteneinschlag oder Erdbeben usw.... Fragt mal die, die ein Hochwasser erlebt haben und eventuell von der Außenwelt abgeschnitten waren....

Und für die meisten ist der langfristige Ausfall der Kommunikation und des Internets die ABSOLUTE APOKALYPSE =)

Antwort
von Ja5min, 531

Ich finde das ziemlich kurios.. vielleicht eine geheime Botschaft um keine Massenpanik auszulösen? Laut der Weltgeschichte ist ein erneuter Krieg schon längst überfällig man sollte der Wahrheit ins Auge schauen und gar nichts mehr verharmlosen..

Kommentar von TypMitGitarre ,

Wir führen schon einen Krieg gegen den IS, nur haben wir hier in Deutschland bisher relativ wenig davon mitbekommen.

Gerade weil wir hier in Deutschland statistisch gesehen so sicher wie nie sind würden mich auch die Hintergründe hinter dieser Empfehlung interessieren - Vielleicht erlebte Kaiser's Tengelmann gerade Einbrüche im Konservenverkauf, wer weiß ;)

Antwort
von PatrickLassan, 961

Die Regierung rät nicht zu Hamsterkäufen, sondern dazu, sich zu bevorraten.

PS: Ein Hamster bringt auch nicht viel, wenn es zu einer Naturkatastrophe o.ä. kommen sollte.

Kommentar von eierkuchen218 ,

mit hamsterkäufen meine ich nicht hamster zu kaufen, sondern Lebensmittel usw. auf Vorrat zu kaufen

Kommentar von MyukaNeko ,

Haha ;-P Na ja, immerhin könnt man den dann noch essen und aus dem Fell Fingerwärmer machen.

Kommentar von PatrickLassan ,

Reicht nur nicht lange. :-)

Antwort
von Herb3472, 824

Vielleicht gibt es zu Zeit zu viele obdachlose Hamster?

Kommentar von papoli ,

Wie lustig du bist. Uns steht wahrscheinlich eine riesige katastrophe bevor

Kommentar von Herb3472 ,

@papoli: Schwarzseher hat es schon immer gegeben. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft in den vergangenen Jahrzehnten schon der Weltuntergang prophezeit wurde.

Außerdem gibt es auch so etwas wie eine "selffulfilling prophecy". Also sieh möglichst alles schwarz und kommuniziere das auch ausgiebig, damit Deine Prophezeiung zumindest für Dich und Dein Umfeld eintritt.

Kommentar von TypMitGitarre ,

WIR WERDEN ALLE STERBEN!!111!!11!Die Bundesregierung wusste was diese Empfehlung auslösen würde, deswegen wäre es ziemlich interessant Hintergründe zu dieser Handlung zu erfahren.

Kommentar von Herb3472 ,

@TypMitGitarre:

dass wir alle sterben werden, ist keine sensationelle Schreckensmeldung, sondern eine Tatsache, die das Leben mit sich bringt. Oder hast Du geglaubt, Du lebst ewig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten