Wieso "quietscht" es bei der Hälfte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Merkwürdig ist, dass es laut deiner Aussage nur beim C passiert. Das spricht dafür, dass es ein sog. "Wolfton" sein könnte, der an dieser Stelle äußerst selten, aber möglich ist. Dann läge es an der Geige. Ansonsten gibt es sooo viele Möglichkeiten, dass es doch an deiner - noch!? - unzulänglichen Bogenführung oder Grifftechnik liegt, dass du diese Frage nur von deinem Geigenlehrer gescheit beantwortet bekommen kannst! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht ist die Seite abgenutzt, was ich mir jedoch eher vorstellen würde ist dass der Bogen in der Mitte eine kaputte Stelle besitzt indem du sie vielleicht öfters berührt und dadurch befettet hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?