Frage von Tru3blood, 52

Wieso qualmt der Kamin des Nachbars in meinem Wohnzimmer?

Hallo, unter uns der Nachbar hat einen Kamin und wir auch. Es passiert ständig, dass wenn der Nachbar den Kamin nutzt, der ganze Qualm durch unseren Kamin in unsere Wohnung gelangt und es bestialisch stinkt. Außerdem ist so eine Nebelwand in unserer Wohnung, dass man kaum was sieht.

Was tut er falsch? Bzw. was tun wir falsch? Und was kann ich tun?

Weiß vielleicht jemand wieso das geschieht? Und wieso das unseren Vormietern nicht aufgefallen ist?

Antwort
von Liesche, 51

Kann es daran liegen, daß beide den gleichen Schornstein nutzen, der irgendwo eine undichte Stelle zu Deiner Wohnung hat, dann wäre das möglich. Klären kann das nur der Schornsteinfeger, wenn er die Zugänge kontrolliert.

Kommentar von peterobm ,

die undichte Stelle wird der Ofen sein.

Antwort
von peterobm, 52

da würde ich schleunigst sämtliche Luftklappen bei dir am Ofen schliessen. 

Was der untere Mieter anstellt keine Ahnung; vorstellbar wäre: er heizt nur minimal ein, er bekommt kein vernünftiges Feuer hin. es kokelt. 

Die Abgase haben dadurch keine vernünftige Temperatur um einen anständigen Zug erreichen zu können. 

Dein Ofen setzt dem kein Widerstand entgegen und es QUALMT bei dir aus den Luftöffnungen. Es ist leichter für das Abgas als bis nach oben zur Mündung zu gelangen.

Kommentar von Tru3blood ,

habe eben mit dem Nachbarn gesprochen.

Er hatte selbiges Problem. Die ganze Bude voller qualm.

Problem hatte er wohl schon öfter (immer dann, wenn meine auch voll war), sich aber nix bei gedacht.

Solle doch mal den Vermieter ansprechen. Schreibe dem gerade eine Mail.

Danke für all eure Antworten.

Kommentar von peterobm ,

am einfachsten mal ab in den keller, Schornsteintürchen auf, nimm einen Spiegel mit. Schräg reinhalten, du solltest Himmel und Licht sehen. Damit wäre der Schornstein frei. 

Bedienungsanleitung des Ofens beachten. trockenes Holz und nimm eine Leistungsgerechte Menge. je nach KW des Ofens kann das durchaus 2 Kg sein. 

Anzünden NICHT mit Zeitungen, am besten von oben. https://www.youtube.com/watch?v=bHbGUeioLQY

Antwort
von Biberchen, 44

da würde ich mich mal mit dem Schornsteinfeger in Verbindung setzten, da stimmt der "Zug" nicht.

Antwort
von Deepdiver, 44

Das kann mehrere Ursachen haben.

Qualm entsteht eigentlich nur, wenn einer Holz verbrennt, was nicht genug abgelagert und getrocknet ist.

Das der Qualm in euer Wohnzimmer zieht, hängt damit zusammen:

1 Er wohnt in einem Einfamilienhaus und ihr in einem Mehrstöckigen und seid auf der Höhe des Kamines.

2. Der Schornstein ist zu niedrig und ragt nicht über den First hinnaus, sodass der Luftdruck den Qualm gleich wieder nach unten drückt.

Das stinken kommt von der Art des Brennstoffes. Lackiertes Holz stinkt und sollte NIE verbrannt werden. Heizt er mit Kohle oder Torf, riecht das auch anders als wenn er nur mit Holz feuert.

Das es die Vormieter nicht gestörrt hat, kann hier keiner beantworten. Da musst du die schon selber fragen.

Kommentar von peterobm ,

2 Feuerstellen an einem Schornstein direkt übereinander. 2 Etagen. 

Kommentar von Deepdiver ,

Ihr wohnt also im selben Haus. Dann liegt es nur daran, das er falsch verbrennt. Frage ihn mal, was er da alles reinschmeisst.

Wenn er behandeltes Holz nimmt, ist es KEIN Wunder. (lackiertes oder impregniertes Holz ist Gift)

Kommentar von Tru3blood ,

also man sieht schon, dass er Holz nimmt, dass verbrant werden darf.

Er hackt sich das auch immer selber.

Kauft das irgendwo im Wald.

Kommentar von Deepdiver ,

ok, sagt aber noch nichts darüber aus, wie trocken das Holz ist. Frisches Holz  oder 2 - 3 Jahre abgelagertes Holz

Kommentar von peterobm ,

die Regel sagt max einen Umfang von 30 bis 40 cm

bei feuchtem Holz bekommt er auch keine Temperatur ins Feuer geschweige in den Schornstein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten