Frage von Gummilekka, 30

Wieso habe ich plötzlich ständigen Heißhunger?

Hallo, und zwar habe ich das folgende Problem: Vor zwei Monaten habe ich eine Ernährungsumstellung gemacht. Ich habe schlechte Lebensmittel aus meinem Speiseplan verbannt, ernähre mich gesund und fahre natürlich auch einen Kaloriendefizit. Seit Beginn und bis vor zwei Wochen ging es mir damit auch super. Es war sehr einfach umzusetzten, ich war den ganzen Tag gut gesättigt und habe dementsprechend auch sehr gute Erfolge erzielt, was bei mir einfach relativ schnell geht. Seit zwei Wochen allerdings leide ich richtig und zwar unter ständigem Heißhunger, obwohl ich weder anders, noch weniger esse. Wieso ging es mir zwei Monate lang mit der Menge super und jetzt laufe ich fast Gefahr in meine alten Muster zu verfallen? Das ist wirklich sehr deprimierend... Was kann ich dagegen machen und wieso ist es überhaupt auf einmal so?

Antwort
von MelissaInan, 30

Es ist normal das du aufeinmal Heißhungerattacken bekommst obwohl dein Körper sich längst an die neue Ernährung gewöhnt hat, hat man auch mal Heißhunger denn du darfst auch zwischendurch (nicht so oft aber einmal in der woche is ok) mal was mit mehr kalorien essen, denn das braucht dein Körper auch. Ich hoffe diese Antwort war hilfreich.

Antwort
von kklake, 29

Hallo,

das kann natürlich viele Ursachen haben, die wir von hier aus nicht wirklich bestimmen können.

Aber: wie viel bist Du denn im Kaloriendefizit? Und; bewegst Du Dich mehr als vorher?

Was außerdem noch ein Grund sein kann - und aktuell bei mir auch für Heißhunger sorgt - ist: der nahende Winter.

Das steckt noch in uns drin, im Winter fettiger und auch mehr zu essen - beziehungsweise diese Gelüste zu haben.

Kommentar von Gummilekka ,

Hey, naja, der Kaloriendefizit ist noch in einem ok-Bereich mit -500 kcal. Es ging ja auch so lange gut und jetzt könnte ich einfach nur noch essen, essen, essen...es ist so schwer. Ich bewege mich immer noch genauso viel/ wenig wie vorher. Bleibt nur zu hoffen, dass es nicht den ganzen Winter so sein wird.

Kommentar von kklake ,

Hallo,

du wirst Dich dran gewöhnen, Dein Körper sich demendsprechend umstellen. Vorrausgesetzt Du hungerst nicht und führst Deinem Körper genug zu..

Kommentar von Gummilekka ,

Das ist ja dann wiederum die andere Frage. An sich hungere ich ja nicht, esse sehr ausgewogen. Aber da ich ja nun diesen ständigen Heißhunger verspüre, könnte es sein, dass es meinem Körper auf einmal zu wenig ist? Was ja irgendwie nicht ganz logisch wäre, da ich ja leichter werde und sich somit mein Verbrauch senkt, also was den Grundumsatz betrifft...

Kommentar von kklake ,

Leider ist das nicht so einfach. Auf den Bedarf des Körpers schwingen noch andere Umstände ein, die Heißhunger fördern können... Die Hormone, die Stimmung, Stresspegel und auch, wie gesagt die Jahreszeit. Versuch mal dich dem Heißhunger nicht auszusetzen; nicht ständig an das Essen zu denken, sondern tue in diesen Momenten mal was völlig anderes, das dich ablenkt und Du dich so konditionieren kannst..

Kommentar von Gummilekka ,

Wie traurig das doch alles ist :( Nagut, ich werde dagegen ankämpfen, auch wenn es leider nicht so einfach ist. Danke

Kommentar von kklake ,

Ja, mir fällt es auch immer wieder schwer. Aber es wird besser und Du wirst einen guten Umgang mit dem Essen finden. Bin ich mir sicher. Ich hab' es auch geschafft nach einiger Zeit.

Kommentar von Gummilekka ,

:) Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community