Frage von unbekannt7755, 170

Warum ist das Flüchtlingsdrama nur Sache der Deutschen bei fast 200 Ländern auf der Erde?

Warum ist das Flüchtlingsdrama nur Sache der Deutschen bei fast 200 Ländern auf der Erde, das ist doch nicht normal..!? Und sagt nicht, wir hätten es verdient, denn wir sind nicht die, die den Irak, Lybien usw. in Schutt und Asche gebombt haben, das waren schließlich die ach so tollen Amerikaner/ Amieß

Antwort
von Thather, 126

Deutschland hat einen sehr hohes Ansehen und niedrige Schwellen für Flüchtlinge. Das wirkt sich so aus.

Ich denke, dass eine Europäische Lösung her muss. Alle Euröpäischen Länder müssen eine gleiche Rechtsprechung und Rechtsanwendung haben, sonst kanalisiert sich das so, wie es jetzt der Fall ist.

Antwort
von MrHilfestellung, 99

Es gibt auch in Schweden, in der Türkei, im Libanon und Jordanien eine riesige Anzahl von Geflüchteten.

Antwort
von Kleckerfrau, 81

Deutschland ist das einzige Land, so viel ich weiß, wo die Flüchtlinge auch Taschengeld bekommen. Das spricht sich rum. Auch Flüchtlinge haben Handys...

Andere Länder schicken die Flüchtlinge auch einfach weiter zu uns, nur weil sie Deutschland sagen.

Antwort
von Lazarius, 47

So wie Gabriel in einer Rede sagte, hat wohl Merkel die Flüchtlinge eingeladen. Das haben ja auch Flüchtlinge selbst berichtet.

Außerdem gibt es in Deutschland die meiste Kohle.

http://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlingspolitik-gabriel-merkel-laesst-sic...

Antwort
von yoda987, 94

Ganz ehrlich das schlechte Gewissen was uns eingeredet wird, etwas gut machen zu müssen. Haltwn die uns bestimt noch in 50 Jahren vor. Die Amis sind halt schlauer (und viel zu weit weg). Deutschland ist halt am Lukrativsten, wenn ich Flüchtling wäe würde ich es auch nicht anders machen, da hat hat wieder einmal die Politik versagt wie so oft

Kommentar von PatrickLassan ,

das schlechte Gewissen was uns eingeredet wird,

Niemand redet 'uns' ein schlechtes Gewissen ein. Allerdings hat Deutschland wegen der in der Zeit des 3. Reichs begangenen Verbrechen eine gewisse Verantwortung, wenn es z.B. um Kriegsflüchtlinge geht.

Kommentar von martinzuhause ,

die kriegsflüchtlinge haben nichts mehr mit deutschen kriegen zu tun. wenn es um verantwortung geht müssten sie alle in die usa.

Kommentar von Thather ,

Unsere Verantwortung für die Aufnahme von Flüchtlingen sollte nur genauso groß sein wie die der anderen Nationen. Wir müssen uns unserer Vergangenheit jedoch sehr bewusst sein und verhindern, das dumme, Menschen verachtende, rassistische Strömungen sich bei uns breit machen.

Kommentar von martinzuhause ,

warum lassen wir diese strömungen denn nach deutschland hinein?  kaum einer der flüchtlinge aktzeptiert die deutschen werte und vorschriften. z.b. gleichheit von mann und frau oder religionsfreiheit

Kommentar von Thather ,

Da hast Du recht. Aber warum ist das so? Das haben diese Menschen so gelernt. Also müssen sie umlernen, genauso wie Menschen, die hier in Deutschland das falsche lernen und rassistischen Hasspredigern nachlaufen oder Braunen Ideologen. 

Es ist schwer für Menschen, denen man erzählt sie sind was tolles und die anderen sind minderwertig, dieses aufzugeben. Das ist bei Nazis so und nicht anders bei Männern, denen erzählt wird die Frauen seien weniger wert oder Menschen einer Religion, die eine andere als minderwertig ansieht. 
Keiner möchte einen doch sehr bequemen Status aufgeben.

Antwort
von Hazardious, 84

Wer sagt denn, dass das nur in Deutschland Thema ist? Schwachsinn

Antwort
von Seidl7, 78

Österreich, Schweden, Jordanien hast du noch vergessen. Es ist nicht nur Deutschland allein

Kommentar von unbekannt7755 ,

Naja, es gibt fast 200 Länder, ich mein.. ähemm

Kommentar von GanMar ,

Naja, es ist eben nicht so einfach, mit einem kleinen Fischerboot von Nordafrika bis nach Australien zu kommen, oder?

Kommentar von unbekannt7755 ,

Das ist für mich kein Argument, denn diese Länder die für diese Flüchtlinge schwer zu erreichen sind, bräuchten sich nur bereitwillig erklären, ihren Teil mit beizutragen..

Antwort
von brennspiritus, 94

Es gibt nicht nur in Deutschland Flüchtlinge. In den anderen Ländern wird da nicht so ein Theater drum gemacht. Offensichtlich hat man da nicht so viel angst, dass jemand kommt und die Speisekammer plündert.

Schau hier - unten sind Zahlen:

https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/fluechtlinge/zahlen-fakten.html

Kommentar von unbekannt7755 ,

Nein, hier haben Menschen, insb. Frauen und Kinder bereits jetzt schon nur noch Angst wenn sie auf die Strasse gehen oder lest ihr nur Bild usw?

Kommentar von brennspiritus ,

Eben nicht, deswegen habe ich auch keine Angst. :)

Kommentar von Schnoofy ,

Das ist Quatsch, ich kenne keine einzige Frau und auch kein Kind, das aus diesem Grund Angst hat.

Scheinbar existiert diese Angst nur in Deiner Wunschvorstellung.

Kommentar von yoda987 ,

Naja nur das sie bereits Zäune und Wachen einrichten, dass nicht noch mehr rüber kommen.

Kommentar von unbekannt7755 ,
Antwort
von Max7777777, 78

tausend pro das wir da auch schon Waffen hin geliefert haben...

Antwort
von promooo, 60

Merkel hat Sie ja eingeladen...also warum auch nicht?^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten