Wieso nimmt man manchmal nicht ab obwohl man auf Diät ist und weniger Kalorien zu sich nimmt als wie man verbrennt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alter, Größe, Gewicht?

Ansonsten bringt es gar nichts sich täglich zu wiegen außer Frust. Das Gewicht schwankt von Tag zu Tag und da kann die Zahl auf der Wage auch mal nach oben gehen, auch wenn man im Defizit war mit seinen kalorien weil eben noch Magen-Darm-Inhalt vorhanden ist. Besser ist es sich nur 1x die Woche (oder noch seltener) zu wiegen und zwar immer zur selben Zeit unter den gleichen Bedingungen.

Im Übrigen bringt es auch nichts "wenig" zu essen. Man sollte schon zwischen dem Grund- und Gesamtumsatz an Kalorien liegen und das Defizit sollte nicht zu groß sein. Außerdem: Wer sich mit der Ernährung quälen muss um abzunehmen, nimmt schon verkehrt ab, denn: Man sollte sich während der Abnahme schon so ernähren wie man es sein restliches Leben problemlos durchhalten kann. Von daher überdenke dein Vorgehen lieber noch einmal denn so bringt es dir nichts außer Frust. 

Achja und noch etwas: Es ist normal das das Gewicht irgendwann stehen bleibt. Das kann auch mehrere Wochen/Monate so bleiben. Da muss man dann einfach weiter machen wie bisher  und/oder ggf. eben noch mal seine Ernährung und/oder seinen Sportplan überdenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist weil man zu wenig ist. Der Körper merkt das er viel zu wenig Nährstoffe bekommt und fährt sich deshalb runter so das er auch nicht mehr so viel verbraucht. Das ist nicht nur ungesund sonder auch ineffizient weil der Körper, wenn man wieder normal ist sich das gemerkt hat und dann erstmal Reserven anlegen will (Jojo Effekt). Auserdem ist das meiste was man am anfang verliert eh nur Wasser und kein Fett, so schnell kann der Körper kein Fett abbauen das man da jeden Tag etwas davon sieht. Daher macht eine Diät zum abnehmen auf Dauer auch nicht wirklich Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber nicht befristet Diät machen, sondern die Ernährung für immer umstellen, aber so, dass das auch angenehm bleibt: Nur auf etwas Kleines verzichten, z. B. auf das Abendessen nach 17:00. Aber konsequent, für immer. Nur Ausnahmen wie Geburtstage, Hochzeit, Silvester-Party oder Grillabend zur WM sind erlaubt. Wenn das nicht geht, dann alle Portionen um die Hälfte minimieren: Nie 2 Brötchen zum Frühstück und nie 2 Kuchen am Nachmittag, nur 1. Oder nie wieder zwischen Mahlzeiten Süßes oder Gebäck essen. Und so für immer. Dann brauchst du nie Diät

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wow 3-4 Tage!!

Was erwartest du eigenlich?

Rein rechnerisch sind 7000 Kalorien ein Kilo. 

Das erreicht man aber nicht so schnell.

Und: Der Körper schaltet irgendwann in den Sparmodus. Isst du wenig gewöhnt sich der Körper an die wenigen Kalorien und geht sparsamer damit um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenig essen hilft nicht, du musst es mit Dport kombinieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?