Frage von Laikalilly, 128

Wieso nicht familienversichert?

Hallo. Ich bin gerade etwas verwirrt. Für 2 Monate war ich weder beim Arbeitsamt, noch bei einem arbeitsgeber gemeldet weil ich von privaten Ersparnisse gelebt habe. Da ich unter 25 bin hieß es von der Krankenkasse ich bin für diese Zeit über meine Eltern krankenversichert. Nun habe ich hier eine Rechnung in Höhe von 900 Euro liegen?! Wie kann das sein? Bin ich nicht berechtigt mich familienversichern zu lassen? Lg

Antwort
von kevin1905, 100

Bin ich nicht berechtigt mich familienversichern zu lassen?

Bis 25 nur als Schüler/Student. Ansonsten endet die FamV über die Eltern mit 23!

Von alleine passiert da auch nichts. Du musst einen Antrag stellen. Unterbleibt der Antrag, wirst du freiwilliges Mitglied und Beitragsschuldner.

Antwort
von eulig, 70

wenn du bereits 23 Jahre alt bist, dann hast du keinen Anspruch mehr auf die Familienversicherung.

bist du noch unter 23 Jahre dann bestünde der Anspruch. allerdings muss dafür auch ein entsprechender Antrag bei der Krankenkasse der Eltern gestellt werden. automatisch geht das nicht.

Antwort
von diePest, 94

https://www.aok.de/hessen/leistungen-service/leistungen-und-beitraege-familienve... lies Dir mal durch, was die Voraussetzungen sind.. hast Du die erfüllt ... haben Deine Eltern Dich angemeldet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community