Wieso nennen Zeitungen extremistische Antifanten "Aktivisten" oder "Autonome"?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil es oft eine Beschönigung sein soll, weil man sichs nicht beim Namen nennen traut, weil man denen insgeheim "zustimmt". Leider sind die meisten Journalisten auf dem linken Auge blind....

Das ist AUCH ein Grund, warum alle "Rechten" derzeit so großen Zulauf bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Linke zünden Häuser an? Da fäll mir jemand ganz anderes ein. Die Torte für Frau Wagenknecht kam aus dem antideutschen Lager, und wenn du etwas Ahnung hättest, wüsstest du auch, was das bedeutet. Wenn du nicht weißt, was ein Autonomer oder ein Aktivist ist, kann ich dir aber auch nicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WALDFROSCH1
02.08.2016, 02:19

"antideutschen Lager,"

ach die sind jetzt  plötzlich  rechts ? 

0

Weil rechte Hanseln für gewöhnlich auch nicht Nazis genannt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kugelflitz
28.05.2016, 16:23

Erm ja....

0
Kommentar von WALDFROSCH1
02.08.2016, 02:28

Doch andauernd ...

0
Kommentar von Kugelflitz
02.08.2016, 17:15

Nö, entweder Extremisten, Autonome... Sowas halt. Aber wir wissen ja... LÜGENKRESSE - in Wahrheit war es nämlich Klee.

0

Weil Mutti Merkel das so befohlen hat, um euch Kartoffeln sauer zu machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte kaum erkennen, dass es sich um eine Suggestivfrage handelt. Aber wer tatsächlich glaubt, die NSDAP sei eine linke Partei gewesen, der offenbart damit schon mehr über sich selbst, als ihm selbst lieb ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WALDFROSCH1
02.08.2016, 02:18

National  Sozialistische deutsche Arbeiter Partei 

Die waren gewiss  doch rechts :  ) äh..oder links ..huch ..rechts links ..rechts ..links...oder links rechts ?!?

0

Keine der von dir genannten Aktionen ist besonders links oder von Linken reserviert. Kann es sein, dass du an massiven Wahrnehmungsstörungen leidest? Wenn du so etwas fragst, wobei das weniger wie eine Frage und mehr wie Polemik aussieht, MUSST du IMMER dazu schreiben: WELCHE Zeitungen benennen genau WEN?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlejandroDMed
28.05.2016, 16:21

In Zeitungen werden solche Aktionen (Bomben legen oder Torten werfen) als Rechtsextremismus genannt - zurecht! Wenn aber Antifanten so etwas tun heißt es "Aktivismus" ... informier dich doch Mal bevor du unverschämst daherkommst und keine Antworten lieferst. Danke.

0
Kommentar von AlejandroDMed
28.05.2016, 16:24

Die Aktionen sind schon links - Antifanten sind bekennend links. Aber stimmt, es gibt auch Rechtsextreme - werden aber auch so genannt! Wieso nicht Linksextreme linksextrem nennen? 

1