Frage von kolleger, 78

Wieso nennen viele Menschen Haare fettig obwohl sie oft gar nicht fettig sind?

Mir ist häufig aufgefallen dass Leute einfach gar nicht benennen könne was fettige Haare sind. Und erschreckenderweise unabhängig davon ob Mann oder Frau

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nordseefan, 51

Das habe ich mich auch schon oft gefragt.

Antwort
von franzoheti30, 26

Hey,
Wenn die Haare nicht perfekt sind und so aussehen, wie in Magazinen und Zeitschriften, werden sie sowieso direkt als "fettig" oder "ungewaschen" abgestempelt. Trockenshampoo riecht meistens sehr extrem und hinterlässt bei vielen (Weiße) Spuren.
Am besten immer gut waschen und kein Haar Öl benutzen, hilft.

LG Franzoheti30

Antwort
von Lulu1920, 51

Sobald ein gesundes Haar glänzt heißt es fettig. Vor allem die alten Leute die früher ihre Frisuren auftuppiert haben und strohig mit Haarspray bearbeitet haben. Fettige Haare sind meist strähnig und die Kopfhaut riecht streng.

Kommentar von kolleger ,

Ich denke hier haben wir schon die Ursache dafür. Frisch gewaschenes und geföhntes Haar glänzt ja auch. Nur eben anders. Aber wenn jetzt ein unwissender deine Antwort liest, geht er am nächsten Tag raus und attestiert der halben Welt fettige Haare

Antwort
von franzoheti30, 14

Und vielleicht nennen manche das nur so, weil sie sich "dreckig" fühlen :D

LG

Antwort
von PinguinPingi007, 47

Ich glaube es sieht halt nur so aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten