Frage von serafina96, 126

wieso nehme ich nicht ab (gesundheit, ernährung)?

Hallo

Ich bin 17 Jahre alt, 155cm gross und 50kg schwer. Ich liebe den sport und gehe täglich Joggen, habe 3 Mal in der Woche Boxtraining und einmal in der Woche mache ich Poledance. Ich fahre viel Velo und mache auch Krafttraining. Ausserdem achte ich auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung und auch darauf genügend Schlaf und Entspannung zu kriegen. Ich habe im vergangenen Jahr etwa 5kg zugelegt. Natürlich ist mir bewusst, dass ein Teil davon auch Muskelmasse ist, jedoch habe ich das Gefühl auch an Fett zugelegt zu haben. Ich frage mich woran das liegt, da ich wirklich gerne auf mein altes Gewicht kommen würde.

Danke im Voraus :)

Antwort
von DerOnkelJ, 67

Du bist mit 17 auch noch in der Wachstumsphase. Dein Körper verändert sich also auch noch ständig. Natürlich legt dein Körper einige kleine Reserven an, aber die benötigt er auch.

Mit 50 durchtrainierten Kilo bist du bei deiner Größe definitiv nicht zu schwer. Bitte mach genauso weiter wie bisher!

Kommentar von serafina96 ,

Vielen Dank für die Motivation :)

Antwort
von tiesto11, 72

Kann von einem Kalorienüberschuss kommen (Wer essen als man verbrennt). Dafür müsstest du aber schon viel essen bei deinen Aktivitäten. Erzähl doch mal was und wieviel du am Tag so isst.

Kommentar von serafina96 ,

Ich esse zwischen 700 - 1200 Kalorien pro Tag und trinke nur Wasser und ungesüssten Tee. 

Kommentar von tiesto11 ,

Dann würde ich auch eher zum Wachstum tendieren. Einfach weitermachen wie bisher und nicht denken du seist zu dick oder so.

Kommentar von Suesse1984 ,

Dann isst du wahrscheinlich einfach zu wenig... 700kcal bei deinen Aktivitäten sind doch der mega Witz -.- sogar 1000kcal wären zu wenig wenn du NUR schlafen würdest den ganzen Tag.
da wird dein Stoffwechsel einfach mal eingeschlafen sein

Kommentar von tiesto11 ,

Sie hat geschrieben "700-1200" und nicht "max. 700". Außerdem wissen nicht wie ausgiebig sie den Sport betreibt. Joggen? 10 Minuten oder 1 Stunde? Krafttraining? 30 Minuten? 2 Stunden? usw... Außerdem kann es ja vielleicht sein, dass sie die Kalorienanzahl (falsch) schätzt und es tatsächlich mehr sind?!

Kommentar von serafina96 ,

Also ich zähle meine Kalorien. Es sind meist eher 1200 Kalorien als 700. Ich gehe etwa 1Stunde - 2Stunden Joggen (morgens vor der Arbeit, durch die Woche etwa 10km und am Wochenende mache ich auch Marathon läufe). 

Krafttraining mache ich über denn Mittag, desshalb nicht solange und das Boxen/Pole geht 1,5Stunden.

Ich fühle mich nicht unbedingt zu dick, jedoch auch nicht ganz wohl. Würde mich nach der Lehre gerne zur Fitnesstrainerin ausbilden und daher ist mir meine Figur sehr wichtig.

Was ich vielleicht auch noch erwähnen sollte, im moment arbeite ich im Büro und sitze daher etwa 9 Stunden am Tag.

Kommentar von serafina96 ,

Ich bin bir bewusst,dass 700 kcal zu wenig sind. An manchen Tagen kann ich einfach fast nicht mehr essen, da ich vorallem nach dem Sport keinen Hunger verspüre. 

Antwort
von putzfee1, 18

Du hast Normalgewicht und brauchst überhaupt nicht abzunehmen.

Antwort
von marlonneuer, 14

Wenn du zu wenig isst,dann geht dein Körper auf Reserve über,dass heißt du musst mehr essen

Antwort
von AnnnaNymous, 73

Du brauchst professionelle Hilfe.

Kommentar von serafina96 ,

Was meinst du  genau mit professioneller Hilfe? Einen Personal Trainer oder Ernährungsberatung?

Ich war bei der Ernährungsberatung da ich mich lange vegan Ernährt habe und ich folge jetzt dem Ernährungsplan, denn sie mir gegeben hat. 

Kommentar von AnnnaNymous ,

Ich dachte eher an einen Psychologen, mit dem Du eine gesunde Einstellung zur Körperlichkeit erarbeiten könntest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community