Frage von Drope, 102

Wieso nehme ich mit Weight Watchers zu?

Hallo zusammen

Ich habe meine zweite Schwangerschaft hinter mir und habe nun ca. 14 kg zu viel auf der Waage. Da ich die FlexPoints von früher kenne und ich damit gut abgenommen hatte, wollte ich wieder mit WW anfangen. Nun bin ich seit 5 Tagen wieder auf "Diät" und habe in den ersten zwei Tagen direkt 0.5kg runter. Nun aber habe ich alles wieder drauf und weiss nicht wieso. Ich esse nicht anders als in den ersten zwei Tagen und das sieht mehr oder weniger immer gleich aus:

Morgens: 2 Kaffee mit 0.1% Magermilch (30ml), 2g Zucker/Kaffee Mittags: 200g gekochte, geschälte Kartoffeln oder Reis, dazu Gemüse, Salat mit Essig/Öl (1/4EL), 125g Pouletbrust oder 150g Fisch (Dorsch, Lachsfilet, Rotzunge) Nachmittags: 1 Frucht (Apfel, Kiwi, Birnen) Abends: Rührei mit 2 Eiern, 1 Tomate dazu, 50g Putenbrustaufschnitt, ev. 1 Babybell light und wenn es drin liegt, 1-2dl Weisswein.

Das ergibt nicht mehr als die Mindestanzahl von 30 SP. Ich schwanke zwischen 26-30 Punkten und weiss nicht, wieso ich nicht abnehme. Trinken tu ich ca. 1.5L Wasser pro Tag, Softdrinks gar keine. Das sollte doch anfangs zackig gehen?! Hat jemand eine Idee oder das gleiche Problem?

Antwort
von Alolka, 74

Hi. Vllt stehst kurz vor der Periode? Da neigt der Körper sich eh dazu, Wasser einzulagern... Wenn die Periode da ist, wird es ausgeschwemmt und man nimmt weiter ab...lg

Antwort
von Nico63AMG, 72

WW ist der größte Mist, du isst mit Punkten usw nimmst ab, aber wenn du wieder "normal" isst, nimmst du wieder zu. Geld umsonst rausgeschmissen.
Ganz einfach: man nimmt ab, wenn die Kalorienzufuhr kleiner ist als der Tagesbedarf

Kommentar von Alolka ,

Das ist aber keine Antwort auf die Frage 😉

Kommentar von Drope ,

Ich hatte vor der Schwangerschaft ein normales Gewicht und will einfach gezielt und MIT Kontrolle wieder dorthin. Das die Kalorienbilanz negativ ausfallen muss, ist glaub ich jedem, der über 12 Jahre alt ist, bewusst. Es geht mir viel mehr darum, wieso das neue System nicht funktioniert. Schlussendlich bewegt sich meine Kalorienbilanz pro Tag umgerechnet sicherlich nicht über 1400 kcal - was definitiv zu einer Abnahme führen sollte. 

Grundsätzlich kannst du dir in Zukunft solche Kommentare sparen, die keine Antwort auf eine Frage darstellen und somit niemanden interessieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community