Frage von lolipoppopppp, 48

wieso nehme ich einnfach nicht ab?

ich ernähre mich gesund trinke relativ viel und esse wenig. ich esse nicht mehr nach 18 uhr. und solche sachen eben . Sport mache ich nur in der schule. außer ca. 30 kniebeugen zuhause und ein paar sit ups. süßes esse ich auch nicht aber ich nehme einfach nicht ab. im gegenteil eigentlich ich habe 1 kilo zugenommen. Woran liegt das bitte helft mir. ich bin echt verzweifelt. :(

Antwort
von cyracus, 11

Google mit

wenig essen macht dick

Hier hast Du einen speziellen BMI-Rechner (Body-Maß-Index) für Kinder und Jugendliche bis 18 J:

http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/adipo\_mtp/bmi/bmi-rechner/rechner.php

Daten eingeben, berechnen, und unter der Grafik kriegst Du wertvolle Infos.

Kinder und Jugendliche dürfen nur abnehmen, wenn sie mega-fett sind, und dann auch nur mit Begleitung eines Arztes. Anderenfalls kann der Stoffwechsel empfindlich durcheinander kommen, und das ist kein harmloses Pillepalle.

Viele Kinder und Jugendliche scheinen sich an den Barbie-Puppen zu orientieren und versuchen, deren unnatürlichen Körper für sich zu erreichen mit der Folge, dass es so eine Art Wettkampf gibt: je dünner desto wertvoller als Mensch. Dieses Ich-bin-besser-als-du-Spiel ist nicht nur sehr ungesund, sondern zudem auch noch dämlich. Normalgewichtige werden so als dick angesehen, und zudem kommt es doch gar nicht darauf an, wie dünn ein Mensch ist, sondern auf seinen Charakter.

Bitte spiel dieses blöde Spiel nicht mit!

.

Du bist in der Pubertät - eine anstrengende und verwirrende Zeit. Viele mögen sich in der Zeit selbst nicht, oftmals andere auch nicht. Der Körper verändert sich von Kind hin zu erwachsen, überhaupt ändert sich viel im Leben ... Scheinbar sind andere viel schöner, attraktiver, klüger und überhaupt ...

Sogar das Gehirn wird in dieser Zeit umgebaut. Deshalb sind Jugendliche auch immer mal so seltsam vergesslich. - Beispiel:

     Mutter schickt Sprössling zum Einkaufen und ruft noch hinterher: "Und hole
     auch einen Liter Milch!" Klar, hat Sprössling gehört und will das auch tun.

     Blöderweise wird aber auf dem Weg zum Shop gerade am Gehirn da was
     umgebaut, wo doch das Auch-noch-Milch-Holen abgespeichert war. -
     Sprössling kommt mit dem Einkauf nach Haus, und Mutter fragt: "Und wo
     ist die Milch?" Sprössling ehrlich: "Äh, was für Milch? Ich sollte keine
     Milch kaufen ..." Mutter ist sauer, schnauzt Sprössling an, Sprössling
     ist sauer, weil Mutter (mal wieder) ungerecht ...Also Stress pur, für
     beide …

Google zu diesem Thema mit

pubertät gehirn wird umgebaut

Diese vielen Veränderungen in uns und um uns herum macht uns auch empfindlich, worauf wir je nach Temperament verschieden reagieren - von Rückzug, Verträumtheit und innerem Schmerz bis hin zur Wildheit und Aggressivität. - Der Grund ist der gleiche: Die Verwirrtheit durch die vielen Veränderungen in dieser Zeit.

Das Gute ist, auch diese Umbauzeit ist irgendwann zu Ende - da müssen alle Menschen durch. Nur viele Erwachsene haben das vergessen, erinnern sich wohl nicht gerne an diese Zeit zurück. ;-))

Dieser sogenannte Kinder-BMI-Rechner ist sehr gut und nicht leicht zu finden. - Speicher ihn Dir gut ab. - Falls der Link nicht funzt, google mit bzga kinder online bmi

Antwort
von jokr25, 30

1) du solltest weniger auf die Zahl auf der Waage achten, Gewichtszunahme muss nicht wegen Fett sein, sondern es kann auch sein, dass zu an Muskelmasse zugenommen hast

2) ich weiß ja nicht wie lange du das schon machst, aber wenn du nicht regelmäßig Ausdauersport betreibst, dauert die ganze Sache eben viel, viel länger.

3) Wenig essen ist nicht gut, geht sogar in die falsche Richtung. Lieber gesund, ausgewogen aber genug essen und diese Lebensweise dafür strikt einhalten.

Viel Glück :)

LG


Antwort
von kokomi, 26

du isst zu wenig

Kommentar von lolipoppopppp ,

aber wenn ich wenig esse sollte ich doch abnehmen nicht?

Kommentar von kokomi ,

nein, dann schaltet dein stoffwechsel auf sparflamme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten