Wieso muss man Samstags arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie kann man einem nur 1 Tag frei geben in der Woche das reicht doch garnicht zum erholen?

2 Tage wären natürlich besser aber ich habe z.B. Kontischicht gemacht, das bedeutete 3 Wochen 6 Tage arbeiten und dann 8,5 Tage frei.

Das sind nur Überstunden die ich nichtmal bezahlt kriege. Naja bin ja auch Zeitarbeiter.

Ob Zeitarbeiter oder Festangestellter die Arbeitszeit muss bezahlt werden.

Kläre das mit deiner Zeitarbeitsfirma.

Ich nehme mal an Du bist noch nicht lange in der Zeitarbeitsfirma.

Wahrscheinlich hast Du dann wie ich auch ein Zeitkonto und daher muss dieses erst mal aufgefüllt werden. 

Das bedeutet Überstunden am Tag und die am Samstag gehen erst mal auf das Zeitkonto.

Wenn 150 Stunden voll sind, werden dann die Übertunden die Du dann machst ausbezahlt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Samstag gilt lt. Arbeitszeitgesetz als ganz normaler Arbeitstag und wird in vielen Unternehmen auch so behandelt, stell dir vor es gäbe niemanden, der Samstag, so wie du,  arbeiten möchte.

Das Ergebnis wäre ein heilloses durcheinander ohne Rettungskräfte, Ärzte, Polizei und Feuerwehr, Bus- und Lokfahrer, Personal im Einzelhandel usw..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo75
04.06.2016, 11:13

Frage mal richtig und komplett lesen!

1
Kommentar von rotreginak02
04.06.2016, 12:21

lenzing42: was bist du denn für ein Experte ,wenn du nicht einmal die Frage verstehst .Es geht hier wohl nicht um die Sinnhaftigkeit von samstäglicher Arbeit, sondern darum, dass der Fragende diese ohne Bezahlung leisten muss.

1
Kommentar von Gym80951996
05.06.2016, 13:48

Für die Überstunden kann ich mir dafür ein andermal frei nehmen oder bekomme sie am Ende meiner Einsatzzeit ausgezahlt. Außerdem starte ich im September mit dem Beenden meines Fachabis (12. Klasse wiederholen)

0

Wenn dir das nicht passt such dir einen Job wo du gar nicht oder nur 2 Stunden arbeiten brauchst.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Samstag ist auch ein Wertkag!

Schau mal was in deinem Vertrag geschrieben ist! Danach mußt du dich richten!

Du mußt lernen mit dem Arbeitgeber zu verhandeln!

Wenn du keine Berufsausbildung hast, mußt du eben solche Jobs annehmen!

Was machst du denn bei dieser Zeitarbeit, welche Firma ist das?

Wenn du unbezahlte Überstunden leisten mußt, ist es nicht in Ordnung. Schreibe ganz genau alle geleistete Überstunden und fordere sie später schrifltich an, per Einschreiben; setze deinem AG eine Frist, bis er die Zahlung leistet. In einem solche Fall, kann es aber sein, daß dein AG dir kündigt!

Die Arbeiterkammer kann dir helfen.

Bei der Arge kannst du eine Berufsorientierung machen und einen Bewerbungstraining machen.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo75
04.06.2016, 11:12

Was hat die Ausbildung damit zu tun???

Es ist gesetzlich geregelt das Samstagsarbeit wie die anderen Wochentage bezahlt werden muss.

1
Kommentar von Gym80951996
05.06.2016, 13:51

Ich habe ein Zeitkonto und kann die Überstunden EIGENTLICH abfeiern. Zur Zeit habe ich ca. 60 Überstunden und als ich gefragt habe, ob ich diesen Samstag frei bekommen könnte, kam ein Nein. Sie müssen mir doch frei geben oder nicht? Immerhin ist es ja auch freiwillig.

0

Du hast Sorgen. Vielleicht bekäme es dir, wenn du mal wirklich einmal einen Tag als Sklave durchleben müsstest. Dann wüsstest du wenigstens, wovon du redest und würdest nicht so unqualifiziertes Zeugs von dir geben. Lern halt was vernünftiges und suche dir eine Arbeit, wo du nicht am Samstag arbeiten musst, wenn das für dich einem Weltuntergang gleichkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo75
04.06.2016, 12:43

Ich war schon mal "Sklave". 

Aber trotzdem gilt bei allen Arbeitnehmern das Arbeitsschutzgesetzt. 

0
Kommentar von Marbuel
04.06.2016, 14:52

Natürlich warst du das. *facepalm*

0

Schlaue Menschen machen den Job zu ihrer Freizeit, indem sie Spaß an ihrem Job haben. Wenn du keinen Job hast, der dich erfüllt, dann kündige ihn :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo75
04.06.2016, 11:47

Als unterbezahlter Leiharbeiter eine Erfüllung im Beruf???😳

0
Kommentar von MindShift
04.06.2016, 11:57

Achso ich dachte du willst den Job für immer machen :D

0
Kommentar von Gym80951996
05.06.2016, 13:51

Ist schwer an einem Job Spaß zu haben. Das geht bei mir nicht

0