Frage von user417398, 78

Wieso muss man Gebühren auf Ebay bezahlen wenn man etwas verkauft?

Hallo,

ich habe meinen Laptop über ebay verkauft und nun gesehen das mir 69€ Gebühren dafür abgebucht wurden. Davon wusste ich gar nichts das man Gebühren bezahlen muss wenn man etwas verkauft. Wieso ist das so? Der Laptop wurde persönlich abgeholt und bar bezahlt, kann ich jetzt nicht einfach sagen ich habe diesen gar nicht verkauft, wird doch keiner merken.

Danke im Voraus

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 25

kann ich jetzt nicht einfach sagen ich habe diesen gar nicht verkauft, wird doch keiner merken.

Doch, das muss Dein Käufer bei ebay bestätigen.

Und schon fliegst Du bei ebay raus. Bei Gebührenumgehung  geht ebay sehr rigoros vor. Die Sperre kommt und diese betrifft Dich als Person und das lebenslang.
Vielleicht meldest Du Dich freiwillig bei ebay ab, ehe wir anderen, die wir unsere Verkaufsprovision artig und brav zahlen, wegen Denkern wie Dir noch höhere Gebühren zahlen müssen.

Antwort
von Falkenpost, 56

Hallo!

Weil eBay auch irgendwie Geld verdienen will und kein Wohltätigkeitsverein ist.

Gruß
Falke

Kommentar von Aykut1112 ,

wollt ich auch grad schreiben xD

Antwort
von stubenkuecken, 50

Bevor man einen Vertrag eingeht, sollte man die Geschäftsbedingungen lesen. Die Gebühren werden dort detailliert beschrieben.

Antwort
von Kirschkerze, 45

"Wieso ist das so?" Ebay ist eine Firma, die wollen sich finanzieren und Profit machen. Dass du die AGB nicht liest ist nicht die Schuld von Ebay. Nein du kannst nicht sagen "hab ihn doch nicht verkauft", denn in deinem Account ist vemerkt dass ihn jemand ersteigert hat. Und der Betrag wird automatisch einkassiert von Ebay

Antwort
von Margita1881, 39

Weil ebay nicht umsonst ihre Plattform anbietet und diese hast ja in Anspruch genommen.

nicht einfach sagen ich habe diesen gar nicht verkauft

da muss aber Dein Käuferlein mitmachen und wenn er dies nicht tut, kann er Dich bei ebay hinhängen, wegen ebay-Gebühren-Umgehung

Bei ebay Kleinanzeigen wäre es kostenlos gewesen.

Antwort
von tiniwuzz, 49

Nur EBay Kleinanzeigen ist ohne Gebühren. Ich verkauf fast nur noch da - aus dem Grund.

Antwort
von GromHellScream, 35

Hallo SIPPI1994,

in den AGB werden die Gebühren erwähnt. Ebay möchte 10% Provision, pro verkaufen Artikel (Bis maximal 199 Euro).
Ob dein Plan aufgehen wird, weiß ich nicht. Wieso sollte jemand den Artikel als verkauft markieren, ohne ihn verkauft zu haben?

---
Mit freundlichen Grüßen
GromHellScream

Antwort
von Golikumani, 25

Das die Gebühren erheben für Verkauf steht in deren AGB oderso, hab ich mal gelesen. Manchmal sollte man sich sowas eben doch durchlesen.

Antwort
von floppydisk, 46

was meinst du, wie ebay sein geld verdient?

Antwort
von FeeGoToCof, 41

69EUR Gebühren? Wie viel Tausend Euro hast Du erzielt?

Ebay möchte auch leben, deshalb die Gebühren. Warum weisst Du das nicht?

Kommentar von Margita1881 ,

Wie viel Tausend Euro hast Du erzielt?

ist eine ganz einfache Rechnung: Der Frager hat für 690 € seinen Laptop verkauft

Warum weisst Du das nicht?

Kommentar von Kirschkerze ,

690 € bei 10% Provision logischerweise ;)

Kommentar von FeeGoToCof ,

Der Preis für die Gebühren setzt sich nicht nur aus der Provision zusammen. Also stimmt das so nicht ;)

Da spielt schon noch ein wenig mehr mit hinein. Je nachdem, welche Pakete, oder Optionen gebucht wurden ;))))

Kommentar von Kirschkerze ,

Wenn man Standardmässig was reinstellt sind und bleiben es die 10%. Ich habe dem TE mal unterstellt dass er nicht SO blöd war und noch Extraoptionen irgendwo ausgewählt hat

Kommentar von FeeGoToCof ,

Aber wir wissen es eben nicht!

Kommentar von haikoko ,

Think positive.
Gehen wir davon aus, dass er wenigstens das aus der Gebührenübersicht richtig verstanden hat ;-)

Kommentar von Margita1881 ,

Je nachdem, welche Pakete, oder Optionen gebucht wurden ;))))

Wenn der Frager dies gebucht hätte, wären bereits bei seiner Auktionserstellung die Gebühren dafür angezeigt worden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community