Wieso muss ich dafür zahlen, dass die Bibliothek ihre Schließwoche hatte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die meisten Bibliotheken haben eine Bücherklappe. Dort kann man im Normalfall die Medien einwerfen. Zudem entnehme ich deinen Antworten, dass du zuvor bereits überzogen hattest und zudem noch andere Filialen existieren. Somit war es dir möglich die Medien zurück zu geben. Ob du gegebenenfalls ein Ticket kaufen musst spielt bei so was keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn du das Buch pünktlich abgegeben hättest, dann hättest du gar nichts zahlen müssen. Selbst bei der leichten Verspätung hättest du gesehen das eine Woche geschlossen ist.

Was soll die Bibliothek denn machen? Jeden Nutzer anschreiben das eine Woche geschlossen ist?

Du hast die AGBs akzeptiert und du bist auch Schuld an der verspäteten Abgabe.....also musst du auch zahlen.

Mir geht es leider auch oft so :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PferdeZuechter
17.02.2016, 13:21

Dann können die das doch automatisch verlängern wenn geschlossen ist! Man hat ja kaum einen Ausweg außer Strafe zu zahlen! D:

0

Solche Schließzeiten werden bei den Bibliotheken grundsätzlich berücksichtigt, so dass kein Kunde dadurch Nachteile hat (außer dass er in der Zeit nichts ausleihen kann).

Die Fälligkeitstermine der ausgeliehenen Bücher verlängern sich automatisch um die Dauer der Schließzeit.

Bei Büchern, die bereits überfällig sind, wird die Dauer der Schließzeit nicht als "weitere überfällige Tage" angerechnet.
Die überfälligen Tage vor und nach der Schließzeit zählen ganz normal und dafür musst du die Mahngebühr zahlen.

Wenn letzte Woche Schließwoche war und du erst heute das Buch zurückgegeben hast, dann ist doch klar, dass diese Woche als weitere überfaäälige Tage gerechnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprech doch einfach mal nett mit den verantwortlichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Heute auf morgen wird nicht geschlossen. Das wird schon vorher angekündigt.

Da hättest du halt mal schauen müssen.

Freilich in der Schließwoche selber lagen keine Fälligkeiten, das besorgt schon der Computer.

Aber dein Buch war ja bereits überfällig. Und du kannst nun echt nicht erwarten das die Mitarbeiter der Bücherei jeden suchen, der Überfällige Medien hat und den extra anschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PferdeZuechter
17.02.2016, 21:04

Vor der Woche waren es 4 Tage, danach 2 also vom Geld her 6 x 7ct = 42ct! Wie kommen die bei dem Mahnbrief auf 1.20€...? :(

Oder wie meinst du das?

0

Da würde ich widersprechen. Außer es stand dran, dass man es woanders abgeben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PferdeZuechter
17.02.2016, 13:19

Aber wieso soll ich wegen denen ein übels teures Ticket kaufen um in eine andere Bib zu fahren? :'(

0