Frage von Changeyourlife1, 43

Wieso muss ich bei meinen Eltern weinen?

Im Grunde bin ich eine eher starke und sehr selbstbewusste Person und mit Leuten zu diskutieren könnte man schon fast zu meinen hobbies zählen 🙈 Allerdings hab ich immer arg mit meinen Tränen zu kämpfen, wenn ich mit meinen Eltern diskutiere. Kritik kann ich von ihnen noch "gut" ertragen, aber sobald ich Anfang zu erzählen was mich an ihnen stört, könnte ich heulen und ich weiß einfach nicht warum. Deshalb geh ich dann lieber weg, damit es gar nicht erst dazu kommt. Das Problem ist nur, dass mich meine Eltern so nie verstehen werden, wenn ich es nicht schaffe, ihnen ohne Tränen in den Augen zu erzählen, was mich ständig auf 180 bringt. Ist es Wut? Oder verletzt es mich einfach nur, weil sie es sind? Nur wenn meine besten Freunde mich genau auf das selbe kritisieren, kann ich das gut wegstecken? Achja falsch es hilft ich bin 16 :-)

Antwort
von LolliTime, 43

Ich kenn das zu gut bei mir ist es wut und Enttäuschung da meine eltern mir meist gar nich erst zuhören oder mir dauernd ins wort fallen falls sie mir doch zu hören hält das für 1-3 tage und dann gez wieder so weiter wie davor teilweise würd ichs gern so wie früher machen d.h. meine eltern ignorieren oder von zuhause abhaun aber das macht es nicht besser
Ich denke defenitiv das es daran liegt das du enttäuscht von deinen eltern bist aber was genau es ist musst du selber heraus finden
Viel glück🍀🍀

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten