Frage von Janus2, 271

Wieso müssen natürliche Personen Steuern bezahlen?

Antwort
von Petz1900, 52

Natürlich gibt es einen Unterschied zwischen einer Person und einem Mensch, bzw. kann es ihn geben.
Personen können auch juristische Personen, wie z.B. GmbH, AG, Stiftung, Verein. Diese zahlen Körperschaftsteuer.
Daher ist die Differenzierung zur natürlichen Person wichtig, die eben einkommensteuerpflichtig sind.

Antwort
von PissedOfGengar, 32

Diese Frage kann auf mehrere Arten und Weisen beantwortet werden. Hier also meine Weise:

Wir lassen die Diskussion weiter unten mal außen vor, und halten fest, das nach § 1 des BGB jeder Mensch als Träger von Rechten und Pflichten eine natürliche Person ist.

Die daraus resultierenden Rechte und Pflichten sind zu vielseitig um sie aufzuschlüsseln.

Aber unter anderem gehört auch das Recht jedes Einzelnen dazu die bereitgestellten Leistungen des Staates nutzen zu dürfen. Dazu gehören z.B. Feuerwehr, Polizei, Schule, Straßen, Theater, und, und, und...

Steuern sind beinahe so alt wie der Mensch selbst. Denn der Staat, oder wer immer grad sonst lenkt und steuert muss sich auch finanzieren.

Aber man kann das Ganze auch darauf herunterbrechen, dass irgendwo im Gesetz steht, dass die Steuern zu zahlen sind.

Antwort
von PatrickLassan, 205

Jeder Mensch ist eine natürliche Person. Da ein Staat zur Erfülliung seiner Aufgaben Geld benötigt, werden daher in nahezu allen Staaten Steuern auf Einkommen und/oder Vermögen von natürlichen Personen erhoben.

Kommentar von Janus2 ,

Wikipedia definiert eine natürliche Person folgendermaßen: Eine natürliche Person ist der Mensch in seiner Rolle als Rechtssubjekt, d. h. als Träger von Rechten und Pflichten

Kommentar von PatrickLassan ,

Ich habe auch nichts anderes behauptet.

Was folgerst du denn daraus?

Kommentar von PatrickLassan ,

Ich erlaube mir, den Text deines 'Kompliments' zu posten:

Entweder ist dieser Wikipediaeintrag nicht wahrheitsgemäß oder es
handelt sich um ein lustiges Rollenspiel von Strohfrauen und
Strohmännern wobei ich zweiteres vermute :D

Der Wikipedia-Eintrag ist die offizielle Definition des Begriffs der 'natürlichen Person'.

Deine Erwähnung von 'Strohfrauen/Strohmännern' deutet für mich darauf hin, dass du auf den Unfug der 'Freemen on the land' herein gefallen bist, die an einen nicht existenten Unterschied zwischen 'Mensch' und 'Person' glauben.

Kommentar von Janus2 ,

 die an einen nicht existenten Unterschied zwischen 'Mensch' und 'Person' glauben.

Das hab ich auch nie behauptet. Nur gibt es offensichtlich einen Unterschied zwischen einer "natürlichen Person" und einem "Menschen". 

Kommentar von PatrickLassan ,

Das hab ich auch nie behauptet.

Merkwürdig, da du es im nächsten Satz tust.

Nur gibt es offensichtlich einen Unterschied zwischen einer "natürlichen Person" und einem "Menschen". 

Nein, den gibt es nicht. Anscheinend hast du die von dir zitierte Definition nicht verstanden. Ein Mensch kann verschiedene Rollen einnehmen, eine davon ist die des als 'natürliche Person' bezeichnete Rolle des Rechtssubjekts.

Kommentar von SebRmR ,

Und zu den Pflichten gehört u.U. das Zahlen von Steuern.

Kommentar von Janus2 ,

Das hat nichts mit glauben zu tun, dass sind Fakten. Ich behaupte lediglich, dass es einen Unterschied zwischen einer "natürlichen Person" und einer "Person" gibt. 

Kommentar von PatrickLassan ,

Dass es einen Unterschied zwischen Mensch und Person gibt, ist ein Irrglaube.

Kommentar von Janus2 ,

Dass es einen Unterschied zwischen Mensch und Person gibt, ist ein Irrglaube.

Das hast du schon gesagt und in diesem Punkt stimme ich dir zu. 

Kommentar von Janus2 ,

Jeder Mensch ist eine natürliche Person. 

Diesen Widerspruch würde ich gerne auflösen. 

Kommentar von PatrickLassan ,

ich behaupte lediglich, dass es einen Unterschied zwischen einer "natürlichen Person" und einer "Person" gibt.

Es gibt nur insofern einen Unterschied, als zwischen juristischen und natürlichen Personen unterschieden wird. Menschen sind natürliche Personen, Vereine, Gesellschaften usw. sind juristische Personen.

Kommentar von Janus2 ,

Wikipedia zeigt doch klar und deutlich den Unterschied zwischen einer "Person" einer "juristischen Person" und einer "natürlichen Person" auf.  

Kommentar von Janus2 ,

Die Herkunft des Wortes Person ist nicht vollständig geklärt; es existieren hierzu verschiedene Theorien. Fest steht lediglich, dass es im 13. Jahrhundert als person(e) aus lat. personaMaske des Schauspielers“ ins Deutsche übernommen wurde.

Person = ein einzelner Mensch.

Juristische Person = Als juristische Person wird eine Personenvereinigung oder ein Zweckvermögen mit gesetzlich anerkannter rechtlicher Selbständigkeit bezeichnet.

Natürliche Person = Eine natürliche Person ist der Mensch in seiner Rolle als Rechtssubjekt, d. h. als Träger von Rechten und Pflichten.

Mensch = das Lebewesen, das aufrecht geht sowie denken und sprechen kann.

Quelle: Wikipedia, zieh deine eigenen Schlüsse daraus. 

Kommentar von PatrickLassan ,

Anscheinend hast du Probleme mit Definitionen, daher trifft wohl doch meine erste Vermutung zu.

https://de.wikipedia.org/wiki/Freemen_on_the_Land

Kommentar von Bakaroo1976 ,

Wikipedia definiert gar nüscht. Dit macht det BGB. Gleich an Anfang - §§ 1 ff. Basta.

Wer Wikipedia glaubt, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Kommentar von Janus2 ,

Das sind nicht meine Definitionen, dass sind für jeden Menschen frei zugängliche Fakten aus einer seriösen Quelle. Deshalb muss ich nicht zwangsläufig ein Mitglied einer Organisation oder Bewegung sein, bin ich auch nicht. 

@ Bakaroo1976

Wikipedia definiert gar nüscht. Dit macht det BGB. Gleich an Anfang - §§ 1 ff. Basta.

Dieses trotzige Basta-Verhalten zeigt mir nur, dass ich dich als seriösen Gesprächspartner nicht ernst nehmen kann. Geh schaukeln, Sandburgen und Luftschlösser bauen, oder was du sonst gerne so machst. Ich gönn es dir, aus ganzem Herzen ;)  

Kommentar von Janus2 ,

In letzter Konsequenz bin als Lebewesen, das aufrecht geht sowie denken und sprechen kann nicht dazu verpflichtet, Steuern zu bezahlen. 

Kommentar von Bakaroo1976 ,

Natürliche Personen müssen in Deutschland Steuern zahlen, weil es (in Deutschland) gesetzlich vorgeschrieben ist (siehe
Einkommensteuergesetz). Was hat das mit aufrecht Gehen, Denken und Sprechen zu tun. Auch Menschen (Lebewesen), die im Koma liegen, also höchstwahscheinlich/möglicherweise nicht gehen, denken und sprechen können, sind im Zweifelsfall steuerpflichtig.

Kommentar von PatrickLassan ,

In letzter Konsequenz bin als Lebewesen, das aufrecht geht sowie denken und sprechen kann nicht dazu verpflichtet, Steuern zu bezahlen.

Da irrst du aber gewaltig. Die Verpflichtung ergibt sich aus ua. aus dem unbestrittenen Recht des Staats, Steuern zu erheben.

Kommentar von dataways ,

In letzter Konsequenz bin als Lebewesen, das aufrecht geht sowie denken und sprechen kann nicht dazu verpflichtet, Steuern zu bezahlen.

In letzter Konsequenz sind Lebewesen, die aufrecht gehen sowie sprechen und (angeblich) denken können, auch Papageien. Die können sogar fliegen!

Und zahlen keine Steuern.

Kommentar von PatrickLassan ,

Dein Problem scheint mir zu sein, dass du nicht verstehst, dass ein Begriff je nach Kontext anders definiert werden kann.

Die Definition Person = Mensch definiert den Begriff im soziologischen Sinn.

Person = Rechtssubjekt ist eine juristische Definition, wobei die Rechtswissenschaft zwischen natürlichen und juristischen Personen unterscheidet.

Mein Hinweis auf die Freemen on the land bedeutet auch nicht, dass ich dich dieser Bewegung zuordne, sondern lediglich, dass du deren Argumente benutzt.

Kommentar von Janus2 ,

Demnach dürften soziologische und juristische Definitionen nicht miteinander vermischt werden ? Obwohl sich ein Zusammenhang erkennen lässt.  

Kommentar von PatrickLassan ,

Demnach dürften soziologische und juristische Definitionen nicht miteinander vermischt werden ?

Du hast es erfasst.

Kommentar von Janus2 ,

Dann ziehe ich meinen Hut vor diesem raffinierten Mechanismus und setzte mich zurück ans Zeichenbrett. 

Kommentar von Bakaroo1976 ,

???

Kommentar von Bakaroo1976 ,

Du bist einfach nur voll auf irgendeiner Droge, oder?

Kommentar von Bakaroo1976 ,

In welchem Zusammenhang stellst Du jetzt diese Frage. Doch hoffentlich nicht im Zusammenhang mit Deiner ursprünglichen Frage, oder? Die wäre nun doch geklärt.
 

Kommentar von Bakaroo1976 ,

Ich lach mich schlapp. Wikipedia als seriöse Quelle für Fakten zu bezeichnen zeugt von Leichtgläubigkeit und Unerfahrenheit (unter anderem) im Geschäftleben.

Versuch mal, Dich in einer rechtlichen Auseinandersetzung auf Wikipedia zu berufen! Die Gegenseite wird umkippen vor Lachen.

Versuch mal, Dich in einer Hausarbeit/Abschlussarbeit/Doktorarbeit an der Hochschule auf Wikipedia zu berufen! Mir kommen gleich die Tränen vor Lachen.

Zu: "Das sind nicht meine Definitionen ..." - Habe ich das behauptet?

Zu: "Deshalb muss ich nicht zwangsläufig ein Mitglied einer Organisation oder Bewegung sein, bin ich auch nicht." - Unterstellt Dir das jemand?

Antwort
von Bakaroo1976, 161

Natürliche Personen müssen in Deutschland Steuern zahlen, weil es (in Deutschland) gesetzlich vorgeschrieben ist (siehe Einkommensteuergesetz).

Antwort
von wolfram0815, 121

Weil die unnatürlichen Personen keine Steuern zahlen.

Kommentar von Bakaroo1976 ,

Was ist denn eine unnatürliche Person? Und wie kommst Du auf diese verdrehte Negativabgrenzung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten