Frage von ChanelMyLove, 261

Wieso mögen iraner keine afghaner?

Also ich bin iraner/afghaner und mir ist schon oft aufgefallen das iraner was gehen afghaner haben und da hab ich mich gefragt, wieso?

Antwort
von Sahar83, 35

Es gibt überall ungebildete und dumme Menschen. Ich bin Iranerin und habe überhaupt nichts gegen Afghanen. Warum sollte ich etwas gegen ein Volk haben, was z.T. meine Sprache spricht und denen wir Iraner kulturell am nächsten sind? Es gibt bei Iranern Idioten, die sich für etwas Besseres halten und Afghanen von oben herab behandeln und es gibt dumme Afghanen, die sich in persönliche Dinge der Iraner einmischen, z.B. höre ich manchmal warum Iraner denn nicht religiös sind, die Frauen sich nicht verhüllen etc.. Leben und leben lassen. Etwas über den Tellerrand hinausschauen und einander die Hand reichen. Ich kenne einige aus Afghanistan und komme super mit Ihnen zurecht. Hand reichen statt Unterschiede suchen!

Antwort
von PersiaPrince, 198

Das ist irgend ein Schwachsinn, der sich mal irgendwann eingebürgert hat. Ist menschlich, aber auch in allen Glaubensrichtungen übrigens nicht zugelassen. Afghana sind genauso Menschen wie wir Iraner. Jedes Volk hat seine Macken.
Der einzige Grund, den ich mir vorstellen könnte, ist das die Afghana zumindest Teile von Ihnen, eine andere Art von persisch sprechen. Das klingt für uns eben leicht bäuerlich, vielleicht kommt deswegen der Spott. Mach dir über solche unnötigen Dinge keine Gedanken und sei offen zu jedem, der offen zu dir ist. Aber nimm dich vor Heuchlern in acht, egal von wo sie stammen.

Antwort
von MelHan, 184

Wenn du Iraner/Afghaner bist, könntest du ja deine Eltern fragen.

Vorurteile bestehen in alle Kulturen, von welchen man oft nicht weiß woher sie genau stammen.

Wir kennen mehr Afghaner als Iraner, da mein Mann Neuankömmlingen mit Übersetzungen hilft und wir sie im allgemeinen unterstützen mit der Integration und so.

Die Afghaner sind meistens auch weniger gebildet, da das Bildungssystem in Afghanistan nicht viel wert ist und die, welche im Iran lebten, zum Teil sogar da geboren wurden, zwar geduldet wurden, aber nicht so richtig 'rein' gelassen werden, sprich Schule...
Vielleicht sorgt dass auch für Vorurteile.
Sie arbeiten auch zu billigeren Preisen und schlechteren Bediengungen als die meisten Iraner es tuen.

Kommentar von afglion007 ,

Das einzige Fach in dem Iraner gebildeter sind als Afghaner ist das sogenannte Seife aufheben. Das konnten Iraner schon immer gut. Dadurch ist auch ihre Sprache feminin geworden, damit sich das Stöhnen während dem Akt besser anhört. 

Antwort
von Idris2000, 118

Andersrum ist das genau so Afghaner die verabscheuen Iraner so sehr. Bin auch halb halb und ich kann nur sagen ich kann zwischen Iraner und Afghanen vom Aussehen her nicht unterscheiden Sie sehen wirklich identisch aus mein Kollege hat mir mal Bilder von Spieler der iranischen und afghanischen Fußballmannschaft gezeigt ich musste erraten ob sie Iraner oder Afghanen sind ich lag immer falsch sie sind einfach genau gleich auch von der Kultur und Sprache her sie sprechen beide persisch nur sprechen Iraner mit einem Akzent der sehr schwul klingt und Afghanen mit einem Akzent der wie Bauern klingt das kann keiner besser beurteilen als ich da ich beides bin und das ist der Grund warum die sich hassen wenn 2 Völker zu gleich sind kommen Sie einfach nicht aufeinander klar das ist überall so.

Antwort
von S20000, 156

Ist doch gar nicht so. Aber es gibt überall Ausnahmen (wahrscheinlich weil die keine Immigranten mögen) aber das ist ja in jedem Land der der Fall, dass einige was gegen Immigranten haben. Also ich habe nichts gegen Afghaner.

Antwort
von Laraik, 127

Was für ein Schwachsinn!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community