Frage von Schwizz, 43

Wieso möchten die EU staaten keine Flüchtlinge aus der Türkei die Politisch verfolgt werden aufnehmen?

Sonst kommen ja auch mega viele "Flüchtlinge"

Antwort
von wfwbinder, 20

Wo steht es, dass es EU Staaten nicht wollen?

Wenn Jemand kommt, der politische Verfolgung nachweisen kann, wird auch Asyl bekommen.

Antwort
von soissesPDF, 11

Von "möchten" kann keine Rede sein, sie werden müssen.

Ob sie das tun werden steht auf einem anderen Blatt, genauer auf dem von 1933.
Das ist so wenn sich Geschichte wiederholt, aber die politischen Eliten gerade Kreide holen waren, als Geschichte im Unterricht dran kam.

Antwort
von BTyker99, 8

Du meinst die geflüchteten Soldaten, also die Helikopter-Besatzung, oder? Ich weiß zwar nicht, wie die Situation ausgehen wird, aber sicherlich haben die Länder sorge, dass die Beziehung zur Türkei sich sehr verschlechtern würde. Gerade Griechenland, wo sie gelandet sind, hat sowieso schon immer ein schlechtes Verhältnis zur Türkeit gehabt.

Man kennt das ja auch von Snowden, den wollte aus Angst vor der Reaktion der USA auch niemand aufnehmen. Dabei wurde extremst pingelig auf den Paragraphen herumgeritten, um zu begründen, warum man ihn nicht aufnehmen kann, bzw. dass er erst Asyl beantragen kann, wenn er sich im jeweiligen Land befindet. Wenn man aber sieht, wie weit sich die Regeln für Millionen Einwanderer dehnen lassen, ist klar, dass das alles politische Gründe hat.

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 19

Politisch Verfolgte können in Deutschland Asyl beantragen. Dabei spielt es keine Rolle, wenn die betreffenden Personen aus der Türkei stammen!

MfG

Arnold

Antwort
von NickelPump, 16

Weil es Türken sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten