Wieso meinen so Weiber wie Angelina Jolie nach einer Trennung die Kinder zu instrumentalisieren und die Väter schlecht machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schon mal nachgedacht , das au h Männer nach einer Trennung unberechenbar sein können ? Nachdem i h vergangenes Jahr die Scheidung eingereicht habe , macht er uns das Leben schwer . Er passt seine Söhne an der Garage ab und belegt sie, mich hat er des öfteren verfolgt und bedroht . Ich bin soweit , das es mir leid tut das meine Kinder so einen Vater haben !!! Außerdem zahlt er nicht einen Pfennig Unterhalt und fliegt mit seiner neuen Flamme aber öfter in Urlaub . Er müsste doch eigentlich glücklich sein , oder ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machtkampf und eine Gesellschaft die Mütter, per Geschlecht, als notwendig für das Kind und fehlerfrei in ihren Handlungen annimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es die wirksamste Waffe ist, und weil Frauen häufig, sobald sie einmal einen gewissen Grad an Ablehnung dem Mann gegenüber erreicht haben, vor nichts zurückschrecken, um auf der einen Seite zu gewinnen und auf der anderen Seite dem Mann so viel Schaden wie möglich zuzufügen.

Sobald man mit solch einem Thema Aufmerksamkeit erregt, und dann auch noch eventuelle Gerüchte in die Welt setzen lässt, dass der Mann sich den Kindern gegenüber schlecht verhalten haben könnte, hat der Mann doch sowieso schon komplett verloren. Da kann er es sich sogar sparen, irgend eine Gerichtsverhandlung zu starten, weil die Öffentlichkeit dann gegen ihn ist. Er ist der moralische Verlierer. Das trifft übrigens nicht nur bei Promis zu, sondern das ist auch in normalen Familien häufig gang und gäbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiboman
06.11.2016, 10:30

Männer nutzen die kinder gleichermaßen als druckmittel.

1
Kommentar von GoodFella2306
06.11.2016, 10:32

ja nee, is' klar.

0

weil das nicht nur bei den promis so gemacht wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung