Frage von Dschaesmen, 40

Wieso mag die Natur es nicht,wenn man anders ist?

Im Tierreich und bei den Menschen wird man dafür angestossen wenn man sich anders verhält und/oder anders aussieht?Wieso ist das so?

Antwort
von Andrastor, 40

Das hat nichts mit der Natur zu tun und lässt sich so auch nicht verallgemeinern.

Erstens gibt es in jeder Gruppe gewisse Verhaltensregeln, die jedes Gruppenmitglied zu beachten hat. Tut es dies nicht gibt es Konsequenzen, die einen Auschluss aus der Gruppe durchaus beinhalten können. Ein Zusammenleben und zusammen überleben ist nur möglich wenn sich alle an diese Regeln halten.

Zweitens wird im Tierreich niemand des Aussehens halber ausgestoßen. Bei uns Menschen ist es etwas anderes. Es gibt eine unzählige Anzahl an möglichen Mutationen und Geburtsdefekten, von denen die wenigsten dem Überleben förderlich sind.

Wir Menschen suchen deshalb eine Norm was das Aussehen betrifft und was von dieser Norm abweicht erweckt in uns einen Abwehrmechanismus. Denn Menschen die sich stark von dieser Norm abheben könnten krank oder mutiert sein und mit solchen Individuen will man keine Kinder haben.

Drittens definiert sich eine Gruppe durch Zusammenhalt. Ähnliches Aussehen, Sprache, Gestik, Mimik, Zeichen, etc. sind alles Dinge die den Zusammenhalt einer Gruppe fördern. Wer sich davon abhebt wirkt asozial und wird deswegen mit Vorsicht behandelt.

Alles klar?

Kommentar von Dschaesmen ,

bei den Tieren meinte ich auch nur das Verhalten und ausserdem gibt es auch behinderte Tiere.Und wieso wird man mit beispielsweise mit Vorsicht behandelt wenn man anders aussieht? (ohne eine Behinderung zu haben)

Kommentar von Andrastor ,

Und wieso wird man mit beispielsweise mit Vorsicht behandelt wenn man anders aussieht?

Weil man damit eindeutig nicht der Norm der Gruppe entspricht.

Kommentar von Dschaesmen ,

wenn man anders ist,entspricht man natürlich nicht der Norm,Sonst wäre man ja nicht anders.Also keine Erklärung

Kommentar von Andrastor ,

Ich habe es oben bereits erklärt:

Wir Menschen suchen deshalb eine Norm was das Aussehen betrifft und was
von dieser Norm abweicht erweckt in uns einen Abwehrmechanismus. Denn
Menschen die sich stark von dieser Norm abheben könnten krank oder
mutiert sein und mit solchen Individuen will man keine Kinder haben.

Drittens definiert sich eine Gruppe durch Zusammenhalt. Ähnliches
Aussehen, Sprache, Gestik, Mimik, Zeichen, etc. sind alles Dinge die den
Zusammenhalt einer Gruppe fördern. Wer sich davon abhebt wirkt asozial
und wird deswegen mit Vorsicht behandelt.

Jetzt klar?

Antwort
von halbsowichtig, 13

Soziale Tiere halten ihr bewährtes, erfolgreiches Verhalten für optimal. Wer sich anders verhält, macht demnach etwas schlechter und gefährdet damit die ganze Herde. Darum wird er bestraft und notfalls vertrieben.

Ein Tier, das anders aussieht, gehört entweder einer anderen Rasse an oder hat einen genetischen Defekt. Deshalb wird es vertrieben.

Den meisten Menschen ist dieses einfache Verhaltensmuster genauso einprogrammiert wie jeder Ameise.

Kommentar von Dschaesmen ,

asoziale natur

Kommentar von halbsowichtig ,

Die Natur orientiert sich an der größten Überlebenschance. Nur optimal angpasste Exemplare werden mitversorgt. Suboptimale Exemplare schwächen die Population.

Was wir heute als "Menschlichkeit" bezeichnen, ist übrigens eine Erkenntnis aus friedlichen, wohlhabenden Zeiten. Sobald das Überleben aller nicht mehr garantiert ist, selektieren wir radikaler als jedes Tier.

Antwort
von StevenArmstrong, 26

Hallo,

mir ist nichts darüber bekannt, dass die natur sowas schlecht findet. In der menschlichen Gesellschaft schon.

Hier ein Beispiel:

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/07/19/bravo-raet-maedchen-zur-unterw...

MfG

Steven Armstrong

Kommentar von Dschaesmen ,

mein Psychologe erzählte mir mal,dass wenn Tiere sich anders verhalten sie z.b. aus ihrem Rudel geworfen werden

Antwort
von sojosa, 34

Ist das so? Sicher gibt es solche Menschen, aber es gibt auch die anderen. Die die jeden so akzeptieren wie er ist.

Kommentar von Dschaesmen ,

ja ist es.

Kommentar von sojosa ,

Aber nicht alle sind so.

Antwort
von josef050153, 10

Die Natur ist hauptsächlich auf Arterhaltung ausgelegt. Wenn jemand in einer Form anders ist, die sich negativ auswirkt, dann soll er/sie von der Fortpflanzung ausgeschlossen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community